Freiheitsstrafe ohne Bewährung

Beiträge zum Thema Freiheitsstrafe ohne Bewährung

Blaulicht

Update1- Urteil des Amtsgerichtes noch nicht rechtskräftig
Seniorin abgezockt – 2 Jahre Haft für 56-jährige „Betreuerin“

Eine 56-jährige Hattingerin wurde heute am Ende des zweiten Verhandlungstages wegen Betruges zu zwei Jahren Haft ohne Bewährung verurteilt. Sie hatte das Vertrauen einer Seniorin schamlos ausgenutzt und diese um etwa 20.000 Euro "erleichtert", davon waren Staatsanwaltschaft und Richter*innen überzeugt. Der STADTSPIEGEL berichtete bereits am 12. Mai über den ersten Verhandlungstag gegen die 56-jährige Hattingerin. Das heutige Strafmaß der Richter*innen des Hattinger Schöffengerichtes ging noch...

  • Hattingen
  • 25.05.21
Blaulicht

Hattingen: Schlägerei in der Altstadt
30-Jähriger Hattinger muss ein Jahr ins Gefängnis

Ein Hattinger wurde heute wegen gefährlicher Körperverletzung zu einer Freiheitsstrafe von einem Jahr verurteilt. Es gab keine Bewährung. Eine Geburtstagsfeier Anfang März 2020 endete vor einem Nachtlokal der Hattinger Altstadt in einer Prügelei. Der mit über 2 Promille alkoholisierte Angeklagte traf auf einen 26-Jährigen, mit dem er seit längerer Zeit einen schwelenden Streit hatte. „Der Angeklagte wollte mich schon einen Monat vorher verprügeln“, erklärte der Geschädigte dem Strafrichter....

  • Hattingen
  • 01.03.21
Blaulicht

Spielsüchtige Sozialarbeiterin "verzockte" Geld Anderer
Landgericht muss jetzt über Strafmaß entscheiden

Eine frühere Sozialarbeiterin aus Sprockhövel stand bereits mehrmals vor dem Strafrichter und wurde zuletzt Anfang September wegen Betruges zu einer Freiheitsstrafe von insgesamt drei Jahren und sechs Monaten verurteilt. Jetzt muss die nächste Instanz, das Landgericht Essen, neu über dieses Strafmaß entscheiden. Über 20 Fälle des Betruges gehen seit Jahren auf das Konto der Angeklagten. Unter Einbeziehung bzw. Auflösung früherer Urteile wurde sie Anfang September wegen Betruges von den Richtern...

  • Hattingen
  • 11.09.20
Blaulicht
Die Anklagebank und der Zuhörerbereich im großen Sitzungssaal des Amtsgerichtes unter Corona-Bedingungen

Sprockhövel
Betrug am eigenen Vater - Frühere Sozialarbeiterin bleibt weiter im Gefängnis

Eine frühere Sozialarbeiterin aus Sprockhövel stand bereits mehrmals vor dem Strafrichter. Über 20 Fälle des Betruges gehen seit Jahren auf das Konto der Angeklagten. Unter Einbeziehung bzw. Auflösung früherer Urteile wurde sie heute wegen Betruges von den Richtern des Hattinger Schöffengerichtes zu Freiheitsstrafen von insgesamt drei Jahren und sechs Monaten verurteilt. Sie bleibt in Haft. Die 45-Jährige wirkte blass, als sie aus der Arrestzelle des Amtsgerichtes in den Sitzungssaal geführt...

  • Sprockhövel
  • 02.09.20
Blaulicht

en-reporter
Sprockhövelerin betrügt schon wieder – Keine Bewährungsstrafe mehr

Eine 44 Jahre alte Sprockhövelerin hatte sich heute wegen Betruges vor dem Schöffengericht zu verantworten. Mit dem Urteil von 18 Monaten Freiheitsstrafe ohne Bewährung verließ sie den Gerichtssaal. Strafverteidiger Dr. Hanisch brachte es direkt zu Beginn der Hauptverhandlung auf den Punkt. „Meine Mandantin gibt die ihr in der Anklageschrift vorgeworfenen Betrugsfälle zu“, sagte der Rechtsanwalt zum Schöffengericht. Dadurch wurde dem Gericht die Ladung und Anhörung der Geschädigten aus ganz...

  • Hattingen
  • 03.07.19
Überregionales
Übergriffe auf Rettungskräfte sind nicht tolerierbar.

Rettungskräfte bedroht und beleidigt – 3 Monate Gefängnis ohne Bewährung

Ein 29 Jahre alter Hattinger wurde jetzt wegen Bedrohung in Tateinheit mit Beleidigung von Rettungskräften zu einer Freiheitsstrafe von 3 Monaten ohne Bewährung verurteilt. Staatsanwalt Dr. Volker Widhammer brachte es auf den Punkt. Die Rechtsordnung scheint dem Angeklagten egal zu sein. Von Alkohol- und Drogenmissbrauch immer noch gezeichnet, hat der Hattinger schon einige Jahre Hafterfahrung aufzuweisen. Eine rechtsstaatliche Struktur ist bei ihm nicht zu erkennen. Er hofft aktuell auf die...

  • Hattingen
  • 30.05.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.