gedicht

Beiträge zum Thema gedicht

Ratgeber
4 Bilder

Zu spät ...
Was nützt es ?

Nachgedacht  Geld in den Taschen, das nützt dir nicht viel, ist dein Leben ohne Sinn ohne Ziel. Was helfen dir Berge aus puren Gold, wenn tief im Herzen der Kummer nur grollt. Wenn jeder Bissen dir im Halse steckt, was nützt dir ein Tisch ,der reichlich gedeckt ? Was nützt dir ein Fest mit fröhlichen Tanz, ist dein Leben sonst leer, ganz ohne Glanz. Was nützt es dir, das Gerede hier zu Land , es macht dich nur müde, traurig und krank. Was nützt dir das Schöne ,wenn du es nicht siehst? Bedenke...

  • Bochum
  • 22.01.21
  • 5
  • 2
Kultur
Foto Pixabay
3 Bilder

Mein Gedicht der Kindheitserinnerungen
Winter im Ruhrpott : Früher wie war das ?

Erinnerungen:Winter Früher : Raureif auf dem Boden, der Himmel blass und klar die Luft nicht frisch , nicht sauber . Weil es im Ruhrpott war. In der Früh : Eisblumen an den Fenstern, Freigekratzt um schnell zu sehn... Geht es auf den Schlitten  oder will der Schnee schon gehn ? Der Schlitten: Mit den Kufen stand er nach oben. So war er stets bereit. Wir hatten Spaß beim Rodeln. Bis in die Dunkelheit . Kalt : Gefroren habe ich viele Male. Die große Schwester immer dabei . Sie gab mir ihre...

  • Bochum
  • 20.01.21
  • 13
  • 4
Wirtschaft
Foto:
Werbung dm - drogerie - markt

Lockdown : Selbst ist die Frau
Und wieder heißt es

Und wieder heißt es selbst ist die Frau. Inzwischen fit im Haare färben, Maniküre , Pediküre und zum Gourmetkoch gereift bemerke ich  - das die Wirtschaft zumindest teilweise einen Kunden verloren hat. Und wieder heißt es selbst ist die Frau. So ein Tag: Haare schön - Nägel fein. Lockdown  Wie kann es anders sein. Augenbrauen wild gezupft  Irgendwie zu viel gerupft Lockdown  Wellness in der Badewanne  Kräuter rein  ne volle Kanne Lockdown  Sonnenschein dürfte es gern geben  Aus der Steckdose...

  • Bochum
  • 13.01.21
  • 13
  • 3
Reisen + Entdecken
4 Bilder

Sehnsucht die ich in mir trage
Meerweh

Ich muss bald wieder los - Ich habe ,,Meerweh" Möchte : Wege wagen durch Wellen und Wind Träumerisch sehen, wie der Morgen beginnt  Gedanken: Den eigenen Gedanken lauschen hören nur das Meeresrauschen Gefühle: Wie leergefegt zeigt sich die am Morgen die Welt, diese Stille das ist es, was mir so gefällt  Ich habe ,,Meerweh" Blicke : Welle für Welle, eine kommt ,eine flieht Eine jede singt leise ihr eigenes Lied Vom ,,Meerweh" Spüre: Der feine Sand mir durch die Finger rinnt Fühlen mich plötzlich...

  • Bochum
  • 13.01.21
  • 13
  • 4
LK-Gemeinschaft
Ausgebremst.
4 Bilder

2020/2021 Gute Wünsche für das neue Jahr ❤
Neujahrsgedanken : 2021 Eine beschwerliche Reise in der Nacht

Frei nach dem Zug des Lebens. Für euch umgestrickt. Der Zug des Lebens - einmal gestartet hält er niemals an die Zeit seiner Ankunft heißt irgendwo, irgendwann. Der Zug: Die Welt hat von jetzt auf gleich sein Tempo gedrosselt es ist als stehe die Zeit ... besonders in Phasen von Trauer und Leid. Es gab Menschen, die uns treu begleiten es ist "Corona" schwer sind die Zeiten.  Es gibt auch die anderen sie unterbrechen die Fahrt - Waghalsig ... Regelverstoß weil Mensch nicht mehr mag. Dennoch...

  • Bochum
  • 30.12.20
  • 18
  • 5
LK-Gemeinschaft
Du bist ein Glückspilz ....

Jetzt geht's los
Möchtest du m/ein Glückspilz sein?

Prima es lief ganz famos Verse gab es ganz grandios. Dankeschön - es gibt auch  Preise die ersten gehen auf die  Reise. Corona getrotzt und Spaß gehabt. Ihr ward alle Spitze - deshalb gibt es keine Platzierung sondern ...🍄 Ab die Post-heißt es von nun an. Bis Ende nächster Woche wird alles ausgeliefert.  Jetzt geht's los.🎲

  • Bochum
  • 12.12.20
  • 35
  • 6
Kultur
Foto:
Pixabay 
Einsamkeit ist angesagt.

Umgestrickt zum Corona - Gedicht.
Markt und Straßen mal anders

Der große Romantiker Joseph von Eichendorff hat einige der schönsten Gedichte der deutschen Literatur verfasst. Er möge mir verzeihen das ich sein Gedicht nutze um die Gedanken zu sortieren die 2020 zu einer anderen Weihnacht macht. Und los geht's... Markt und Straßen stehn verlassen, Still erleuchtet manches Haus, Traurig geh ich durch die Gassen, Alles sieht nach Abstand aus.  Es ist Corona.  An den Fenstern stehen Kinder Viele wirken arg bedrückt,  Tausend Kinder stehn und schauen, Ihre...

  • Bochum
  • 09.12.20
  • 11
  • 3
Ratgeber
Die Hosen voll...
7 Bilder

Hohoho....
Santa hat die Hosen voll .

6.Dezember 2020 An der Klinke hing ein Schatz. So ein kleiner Hosenmatz.  Prall gefüllt mit Naschwerk und Geschenken- wer wird denn da - wohl an uns denken? Grübel, Grübel und Studier, Santa, verlor die Hosen hier. Sicher ist dieses im Fluge passiert - behaupte ich hier ganz ungeniert. Im Auftrag gegeben - wer hätte dieses gedacht - von BR Wolfgang geplant - von Santa gebracht.  Hallo, Freund und Nachbar "Danke" fürs Freude bereiten . Das war mit "Abstand "das schönste Geschenk in...

  • Bochum
  • 06.12.20
  • 27
  • 6
Kultur

Nachts wenn alles schläft
Ein Abend mit Freunden - Was mir grad so fehlt

Ein wehmütiger Rückblick: In der Nacht im Mondeslicht, Das Partyende fast in Sicht,  Das Blattwerk sich spiegelt im Lampion, Meine Gedanken tragen mich grad davon. Aber jetzt ist Corona... Voller Magie - ich schaue in die Ferne - solche Nächte die hatte ich gerne . Sah wie die Sterne wunderbar funkeln, genoss die Zeit, es war herrlich im Dunkeln.  Aber jetzt ist Corona.  Hab vergessen zu danken für solch einen Tag, Er war wie ich ihn liebe, so wie ich ihn mag. Zusammen mit Freunden erzählt und...

  • Bochum
  • 03.12.20
  • 13
  • 5
LK-Gemeinschaft
Foto: Pixabay
6 Bilder

Spaß in Corona-Zeiten
Jetzt geht's los

Weihnachten 2020. Ich schreibe mir die Welt ganz einfach schön. Du auch ? Lust auf ein wenig dichten? Ich wünsche mir... Ein Weihnachtsgedicht von dir das drei Worte beinhalten sollte - Weihnachten, Corona und das das Wörtchen Hoffnung. Starte durch und mach mit bei unserer kleinen Runde. Ein Vierzeiler oder mehr - und das bis zum 6.12.2020 . Um Mitternacht heißt es dann : Vorhang zu : Kleine Preise winken und da Santa noch Zeit hat - liefert er auch noch pünktlich bis  zum Heiligen Abend....

  • Bochum
  • 27.11.20
  • 88
  • 8
LK-Gemeinschaft
13 Bilder

Mit Abstand
Trotz Regeln ein traumhafter Geburtstag

Der Geburtstag. Die Runde war betrüblich klein. Doch anders durfte es nicht sein. Zwei Personen vor der Tür- Sch ....Coronazeiten, sag ich dir. Ich sage da mal ganz gemein wer lädt schon Covid-19 ein. Auch Haushalte waren gut bedacht Die Runde klein doch viel gelacht. Corona: An der Türe wurd nicht vergessen- an der Stirn wurd flugs gemessen.  Doch plötzlich noch - wer denkt daran Türklingeln, Kamera läuft sie sprang kurz an. Wer stand denn da - ich kann nicht mehr ? Dat Brunilein, als Trude...

  • Bochum
  • 24.11.20
  • 45
  • 6
LK-Gemeinschaft
Foto:
Pixabay

Corona: Wir schaffen das .
Ich schreib mir die Welt ganz einfach schön

Vorankündigung:Ich schreibe mir die Welt manchmal schön. Du auch? Lust auf ein wenig dichten? Ein Weihnachtliches Gedicht von dir und schon läuft sie wieder unsere kleine Aktion mit den kleinen Preisen in kleiner Runde.  Ein Vierzeiler reicht uns - darf aber auch gerne mehr sein . Darin sollte vorkommen "Weihnachten, Corona und das Wort Hoffnung."  Du kannst deine Verse unter Kommentare hinterlassen oder auch auf deiner eigenen Seite. Bei eigener Seite bitte einen Link schicken. Wir starten am...

  • Bochum
  • 23.11.20
  • 36
  • 7
Ratgeber
Zeiten in denen nichts sicher scheint.

Ein paar Verse nur
Der Spaziergang

Ach wie schön, es tanzt Im Reigen Mondschein nun in Wald und Flur. Hohe Tannen atmen schwerlich Unterwegs in der Natur  Melodien sanft erklingen 2020: Rückblick auf so manches Leid  Was wird uns die Zukunft bringen Schlittschuhlaufen durch die Zeit Auf dem Eis des Lebens gleiten Schwerelos wie es manchen scheint "Vorsicht" grad in diesen Zeiten Nichts ist sicher, wie mir scheint

  • Bochum
  • 20.11.20
  • 24
  • 5
Natur + Garten
Foto:
Marlies Bluhm
9 Bilder

Wenn aus ,,Vergangenen " etwas ,, Neues " entsteht
Man nennt es Herbst.

Man nennt es Herbst...Herbstlich fällt das Blatt im wogenden Wind, noch träumerisch wirken Wald und Flur. Gewaltig endete der Sommer nun, es beginnen die Wälder zu schweigen. Man nennt es Herbst. Regen verkrustet den Boden schon, Baumkronen sich vor Ehrfurcht verneigen. Still zieht der Herbst seine Nebelwand  Schleichend und Grau über Stadt und Land. Man nennt es Herbst. Die Bäume öffnen weit ihre Arme, Vögel beklagen ihr entlaubtes Daheim. Haltlos graue Blätter alt und schwach, die Natur...

  • Bochum
  • 04.10.20
  • 22
  • 7
Natur + Garten
Foto:
Pixabay
4 Bilder

2020 ist nicht nur Corona
Herbstzeit: Ein Gedicht für euch ...

Herbstzeit. Sehe Brücken springen in einem einzigen Bogen, tief drunten überschäumend Wasser und Wogen. Es ist Herbst Ihr Bau mit triefenden Moos besetzt, über die Schlucht in die Flanke des Berges versetzt. Die Brücke Meine Gedanken zu löschen im tiefen Durst mit eiskaltem, dem Fels entsprungenen Wasser. Gedanken Meine Gedanken wandern weit fort, herbstliche Sehnsucht führt mich an diesem Ort. Suche Frieden Alles scheint wie aus einer anderen Welt ich lausche ,filtere heraus was mir gefällt....

  • Bochum
  • 30.09.20
  • 20
  • 6
Natur + Garten
Foto : Künstler unbekannt
4 Bilder

Lasst uns miteinander Träumen
Bilderbuchwetter: Natur ist schön

Natur ist schön Ein paar Verse schnell gemacht. Aufgewacht ,ach die Sonne lacht schaut ,wunderbar wurde es an den Tag gebracht  Natur ist schön Die Luft so lau ein leiser Wind Fühle mich wie einst als Kind Natur ist schön Schmetterlinge in der Luft betörend ist der Blumen Duft Natur ist schön Gemalt die Wiesen für das Auge Eine Traumwelt die sich selbst erschafft praktisch aus dem Nichts gemacht Natur ist schön Was wären wir in solchen Zeiten nur Ohne Wunder der Natur Nichts wäre mehr schön...

  • Bochum
  • 30.05.20
  • 21
  • 6
LK-Gemeinschaft
8 Bilder

Evangelische Kirchengemeinde Harpen
Lebenszeichen

Trotz Corona - Lebenszeichen aus den Gemeindegruppen der ev. Kirchengemeinde Harpen Wir veröffentlichen an jedem Tag der Woche einen neuen kurzen Beitrag unserer vielen Gemeindegruppen auf unserer Homepage. Einen kurzen Gruß, einen Trost spendenden Gedanken, eine Geschichte zum Schmunzeln, ein Lied oder auch ein Kochrezept. Mittlerweile sind es schon 37 Beiträge (Stand 29.04.2020). Wer also jetzt erst anfängt zu lesen hat einiges zu tun :) Lesen Sie diese wunderbar zeitvertreibenden Artikel...

  • Bochum
  • 29.04.20
  • 1
Natur + Garten

Corona-Gedicht zum positiven Denken
Abseits mit Abstand Teil.13

Früh der Rentnerwecker rappelt Denn schon gleich wird abgezappelt Rad bei Fuß so heißt es nur Gemächlich geht's durch Wald und Flur Es ist Corona  Bütterchen in der Fahrradtasche Beste Bohne in der Tasse Und so fahren wir geschwind Durch trübes Wetter gegen den Wind Es ist Corona  Später finde ich dann einen Platz Für mich und meinen lieben Schatz Bei Kaffee und bei Pausenbrot Bringen wir den Tag ins Lot Es ist Corona 50 kilometer wer hat der hat glaub für heute sind wir platt Auf dem Rückweg...

  • Bochum
  • 29.04.20
  • 7
  • 3
Ratgeber
Ich bin bereit ihr auch?

Coronagedicht zum positiven Denken
Gedicht: Abseits mit Abstand Teil .11

Bochum macht mit. Ab Montag heißt es Maskenpflicht 😷 Und mancher denkt das mach ich nicht🙄 Es ist Corona Abstandhalten ist ein muss manch einem ist dies ein Verdruss🤔 Es ist Corona Gemeinsam heißt das Zauberwort😘😘 Fegen wir das Übel fort Es ist Corona  Mund -Nasenschutz das wird nun Pflicht😷 Mach mit👍 sag ich dir per Gedicht Es ist Corona

  • Bochum
  • 25.04.20
  • 7
  • 3
LK-Gemeinschaft

Corona-Gedicht zum positiven Denken Teil .10
Post für dich

Ihr Lieben Lang ist es her man sieht sich nicht und plötzlich heißt es Post für dich Heut kam ein Brief von Marlies dann lang war sein Weg doch er kam an Es Ist Corona Oder plötzlich steht am Gartenzaun ich mochte kaum meinen Augen trauen ein Kuchen grade frisch gebracht Anni hat ihn uns gemacht Es ist Corona Die WhatsApp fuchtelt hin und her Kontakt zu halten ist nicht schwer  Das Telefon es meldet sich Habt Dank ... ich schick euch dies Gedicht Es ist Corona Haltet Abstand und bleibt Gesund...

  • Bochum
  • 22.04.20
  • 11
  • 3
Natur + Garten
9 Bilder

Aufgetankt - Corona Gedicht zum positiven Denken.
Urlaub : Abseits mit Abstand Teil .9

Im Gartencenter meiner Wahl erbühten Herz und Sinne. 3 Meter Abstand ohne Qual ob dieses auch gelinge? Es ist Corona. Beim Eintritt: Erstaunt ,sah ich ganz interessiert  hier wurde Mensch "desinfiziert".  Meine Idee: Dem Tag etwas Struktur zu geben Akku füllen - Weiterleben . Es ist Corona. So machte ich eine kleine Reise Nur kurz weil das schon reicht, ein paar Fotos klick um klick das Herz ist wieder leicht. Es ist Corona . Natürlich geht es danach heim - Corona,denn das muss so sein. Noch...

  • Bochum
  • 17.04.20
  • 9
  • 3
Natur + Garten
18 Bilder

Corona-Gedicht zum positiven Denken
Abseits mit Abstand Teil.6

Morgens und ganz früh. Rasenmäher auf vier Hufen- versperrten mir den Weg. Ich schob mein Rad dann eine Weile- hier wurde frisch gemäht. Ich sah die Schäfchen auch hoch oben- am Himmel und im See.👀 Wäre gerne noch geblieben - Corona... ich weiß das - und versteh.  So genoss ich ein Stück vom Tag - dennoch ohne Eile. Durchgeatmet habe ich -♥️ das hält schon eine Weile. Und wieder heißt es - wir bleiben Zuhause.

  • Bochum
  • 11.04.20
  • 17
  • 3
LK-Gemeinschaft
Mit Abstand.

Ostern 2020
Corona : Abseits mit Abstand Teil. 5

Bald schon ... Der Hase legt zum Osterfest die Eier brav ins Osternest. Mit Abstand.❤ Mitten drin sitzt er im Grase  Stummelschwanz und stups die Nase . Mit Abstand❤ Der Osterhase kann nicht ruhn  Hat alle Pfoten voll zu tun. Mit Abstand ❤ Der Gute ist bald voll im Trab -  und liefert erste Grüße ab. Mit Abstand ♥️ Über ihn schicke ich euch diese Wünsche. Schenkt euch ein Lächeln. Habt einen besinnlichen Karfreitag. Habt ein Frohes Osterfest .❤ (Trotz aller Widrigkeiten.) Bleibt gesund .👍...

  • Bochum
  • 10.04.20
  • 17
  • 4
LK-Gemeinschaft
Ein paar Verse nur.

Corona - Gedicht zum positiven Denken
Partytime : Abseits mit Abstand Teil.4

Ein Tag unter Freunden. In einer Nacht im Mondeslicht das Partyende fast in Sicht, das Blattwerk spiegelt im Lampion Rückblick: meine Gedanken tragen mich davon. Aber jetzt ist Corona. Voller Magie - schaue ich in die Ferne - Solche Nächte mit Freunden ,die mag ich gerne. Schau gern zum Himmel einige Sterne funkeln, genieße die Zeit, heut alleine im Dunkeln. Jetzt ist Corona. Ich sage danke für manch herrlichen Tag, es wird wieder wie ich es liebe, so wie ich es mag. Zusammen mit Freunden,...

  • Bochum
  • 09.04.20
  • 15
  • 3
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.