Heimat (Ruhr)POTT

Beiträge zum Thema Heimat (Ruhr)POTT

Überregionales
  12 Bilder

Demo für „ Mehr Sicherheit im Straßenverkehr“

Wieder einmal sorgte die Biker-Street-Scene, am Mittwoch den 3.10.2018, für viel Aufsehen, dieses Mal im Kreis Recklinghausen. Ein Korso von 72 Motorrädern war zu bestaunen. Die Polizei sorgte dafür, dass die 72 Motorradfahrer freie Fahrt vom Biker Treff VOGEL an der Marlerstr. 321 hatten. Die Demo führte durch Marl, Halter, Olfen, Datteln, Oer-Erkenschwick, Sinsen und wieder zurück nach Marl. Mit diesem Season End Korso setzten die 72 Biker ein gemeinsames Zeichen für mehr Sicherheit im...

  • Marl
  • 04.10.18
  •  2
  •  7
Natur + Garten
  3 Bilder

Unsere Vögel leiden

Unsere Vögel leiden! Egal, ob ich mich in der Natur oder in Siedlungen umschaue, immer wieder sehe ich das gleiche Bild. Unser Vögel brauchen Wasser! Es ist ein Leichtes ihnen zu helfen. Einfach ein Schüsselchen mit Wasser auf dem Balkon/Terasse stellen, oder auf dem Fenstersims. Sie werden es Euch danken, in dem sie Euch, mit Ihrem gesang erfreuen.

  • Bergkamen
  • 16.07.18
  •  28
  •  41
Überregionales
  6 Bilder

8 Jahre Foto-Stammtisch Ruhrgebiet/ Dortmund

Am 10.11.2017 haben wir uns zum 8-jährigen Bestehen des Foto-Stammtisch Ruhrgebiet/ Dortmund getroffen, die Beteiligung war wie immer recht gut. Vor 8 Jahren haben Uwe Zipp und Wolfgang Specht beschlossen, einen Fotostammtisch zu veranstalten, ohne irgendwelche Zwänge oder Vorgaben. Seither findet der Stammtisch regelmäßig am zweiten Freitag eines jeden Monats statt, Ausfälle gab es bisher noch keine. Die Location hat sich ein paar Mal geändert, die Anwesenden sind auch nicht immer dieselben,...

  • Dortmund-Süd
  • 11.11.17
  •  2
  •  17
Natur + Garten
  5 Bilder

chinesische Baumstreifenhörnchen

Ich habe Zuwachs bekommen. 3 süße chinesische Baumstreifenhörnchen laufen in der eigens für sie gebauten Voliere umher. Jetzt habe ich es endlich geschafft mit meinen Baumis, ein Fotoshooting abzuhalten. Viel Spaß mit den Bildern.

  • Bergkamen
  • 21.05.17
  •  5
  •  17
Natur + Garten
  2 Bilder

"Gans" vorsichtig …

… fahren heißt es wieder in den nächsten Tagen an der Erich-Ollenhauerstr. in Bergkamen. Dieses Jahr haben die Kanadagänse 5 Junge bekommen. In den nächsten Tagen watscheln sie dann mehrmals täglich mit ihren 5 Jungen ganz gemütlich vom Teich aus zu den Feldern auf die andere Straßenseite und wieder zurück. Die Stadt hat auch schon wieder Warnschilder aufstellen lassen.

  • Bergkamen
  • 07.05.17
  •  10
  •  17
Natur + Garten
Gans schön gefährlich
  3 Bilder

Nilgänse legen täglich den Straßenverkehr lahm

Und wieder heißt es langsam fahren auf der Erich- Ollenhauerstr. Die Nilgänse an der Erich-Ollenhauerstr. in Oberaden haben erfolgreich gebrütet und watscheln nun mehrmals täglich mit ihren 4 Jungen ganz gemütlich vom Teich aus zu den Feldern auf die andere Straßenseite und wieder zurück. Die Stadt hat auch schon wieder Warnhinweisschilder aufstellen lassen.

  • Bergkamen
  • 14.04.16
  •  14
  •  63
Natur + Garten
  2 Bilder

Das Wintergoldhähnchen

Das Wintergoldhähnchen ist mit dem Sommergoldhähnchen der kleinste europäische Vogel. Er ist ca. 9 cm groß und wiegt zwischen vier und sieben Gramm. Er hat eine rundliche Gestalt und ist blass olivgrün gefärbt. Der Unterschied zum Sommergoldhähnchen hat das Wintergoldhähnchen keinen Augenstreif. Der gelbe Scheitel wird von zwei schwarzen Längsstreifen begrenzt. Beim Männchen ist oft der Scheitel intensiv orangefarben gefärbt.

  • Bergkamen
  • 14.03.16
  •  26
  •  71
Ratgeber
  3 Bilder

Erster Schnee in Bergkamen

Und plötzlich blieb der Schnee liegen. Auch wenn es heute nur Schneematsch ist, ist es nicht nur für den Kraftverkehr ein Problem, sondern kann durch Rutschgefahren gerade auf den Bürgersteigen und Gehwegen zu einer erheblichen Beeinträchtigung für Fußgänger werden. Daher heißt es ab heute wieder: "Anlieger/Anwohner sind in der Streupflicht." Das Unterlassen der Räumpflicht kann bei Unfällen zu Schadenersatzforderungen führen.

  • Bergkamen
  • 22.11.15
  •  8
  •  37
LK-Gemeinschaft
Deutlich zu erkenne, die kleinen Kugeln und ihre Wirkung
  6 Bilder

Die magische Kugel

Seifenblasen sind ein Sinnbild vergänglicher Schönheit und faszinieren jedes Kind in allen Altersstufen. Schillernde Seifenblasen sind auf den ersten Blick ein einfaches Spielzeug, man kann sie bewundern, sich an ihnen erfreuen, aber ihr Leben ist kurz, und sobald man die Hand ausstreckt und sie berührt, zerplatzen sie. In dem Moment, wo die kleinen hohlen Kugeln anfangen zu fliegen, vergessen alle Kinder Computerspiele, Handys und Co, da sie eine faszinierende Wirkung auf die Kinder hat....

  • Bergkamen
  • 10.08.15
  •  9
  •  48
Natur + Garten
R.I.P  Socke

† Mein liebster treuer Freund

Meine liebe Socke, ich durfte bei deiner Geburt dabei sein, ich habe deine Fruchtblase geöffnet, habe dich ins Leben gerubbelt, dafür hast Du mir in all den 14 Jahren die treue gehalten, und nun bist Du gestern über die Regenbogenbrücke zu deiner Schwester gegangen, weil auch deine Nieren nicht mehr funktionieren wollten. R.I.P Nun bist Du bei deiner Schwester.

  • Bergkamen
  • 29.06.15
  •  21
  •  29
Natur + Garten
Hier befreit sich der Marienkäfer aus seiner Puppenhülle.
  5 Bilder

Marienkäfer: Je leuchtender, desto giftiger

Ich konnte live miterleben, wie ein Marienkäfer aus seiner Puppe geschlüpft ist. Das ganze dauerte nur 5 Minuten, bis er sich aus seiner Puppenhülle befreite. Aber nach dem Schlupf aus der Puppe benötigt der Käfer einige Tage bis zur völligen Ausfärbung und Härtung. Forscher der britischen Universitäten Exeter und Cambridge berichten im Fachmagazin "Scientific Reports" : Je leuchtender, desto übler und giftiger im Geschmack. Die Farbe der Deckflügel von Marienkäfern verrät ihre...

  • Bergkamen
  • 25.06.15
  •  11
  •  47
Natur + Garten
  5 Bilder

Die Brandgans

Die Brandgans wird auch Brandente genannt. ... Sie ist einer der auffälligsten Vögel, ihre Gefiederzeichnung macht sie das ganze Jahr über unverkennbar.

  • Bergkamen
  • 23.06.15
  •  17
  •  48
Natur + Garten
Das letzte Foto vom lebenden Jungstorch. Kurz darauf starb er.

Weißstorch Nachwuchs tot: Die Natur ist einfach nur grausam

Mit tränen in den Augen schreibe ich hier mal auf, was gestern (10.6.2015) am Storchenhorst in Heil passiert ist. Alles schien perfekt zu verlaufen. Die Entwicklung des Jungstorches machte riesen Fortschritte. Der Jungstorch wackelte von einem Nestrand zum anderen. Er versuchte mittlerweile immer öfter, mit seinen Flügelstummeln, das Gleichgewicht zu halten. Auch ein sanftes drängen des Jungstorches gegenüber dem Altvogel konnte ich beobachten. Er pickte und zupfte immer wieder am Schnabel...

  • Bergkamen
  • 11.06.15
  •  28
  •  33
Natur + Garten
Ein wirklich kleiner kräftiger Kerl
  4 Bilder

Es klappert nur noch ein kleiner Weißstorch

Leider ist am Freitag (5.06.2015) einer der kleinen Weißstorche bei der Hitze verendet. Dafür macht sich der verbliebene kleine Jungstorch prächtig, wie man an den Bildern erkennen kann. Sein Schlüpfgewicht von ca. 75 Gramm muß der kleine Kerl mehr als verdoppelt haben, da er jetzt schon sehr groß wirkt.

  • Bergkamen
  • 08.06.15
  •  20
  •  44
Natur + Garten
Hallo Mami!
  3 Bilder

Weißstorch Nachwuchs: Viele Stunden …

… verbrachte ich am Storchenhorst. Dass die Jungen bald schlüpfen würden, konnte ich dann am 28.05.2015 an dem Verhalten des Weißstorches erkennen. Er neigte immer wieder den Kopf schräg zur Seite, Richtung Nestinnerem, lauschte und dann hört man ein ganz leises klappern von ihm bzw. minutenlang gab er Kontaktlaute von sich ... Der Altvogel hatte wohl mit den Jungen in den Eiern offensichtlich kommuniziert. Dieses Verhalten zog sich über zwei Tage hin. Am 30.05.2015 konnte ich dann die...

  • Bergkamen
  • 01.06.15
  •  14
  •  45
Natur + Garten
  4 Bilder

Kiebitzküken: Erst eins, dann zwei ... dann waren es vier

Heute wollte ich nach den drei verbliebenen Kiebitzküken schauen, die ich letzte Woche entdeckt hatte. Dabei konnte ich die Drei putzmunter auf dem Feld bei ihren ersten Flugversuchen beobachten. Dann wurde ich auf einen Trupp Krähen und Dohlen aufmerksam, die von Kiebitzen attackiert wurden. Beim näheren hinschauen, bemerkte ich 4 ganz kleine Kiebitzküken, auf die es die Krähen und Dohlen abgesehen hatten. Als ich dann aus dem Auto stieg, zogen sich die Krähen und Dohlen...

  • Bergkamen
  • 20.05.15
  •  14
  •  36
Natur + Garten
Es passt einfach nicht. Out of Cam.

Hier stimmt was nicht!

Heute möchte ich euch einmal ein Bild von einer wahren Seltenheit, wenn nicht sogar Einzigartigkeit zeigen. Eine „Frühe Adonislibelle“ versuchte sich mit einer „Hufeisen-Azurjungfer“ zu paaren, was allerdings unmöglich ist. Paarungswillige Weibchen der Kleinlibellen lassen sich von einem Männchen am Vorderteil des Brustbereichs ergreifen. Die Fortpflanzungsorgane des Männchens am Hinterleib, die wie ein Greiforgan ausgebildet sind, passen dabei nur mit der dafür vorgesehenen Stelle des...

  • Bergkamen
  • 19.05.15
  •  20
  •  52
Natur + Garten
Lieber doch wieder zurück
  3 Bilder

Wir überqueren die Erich-Ollenhauer-Straße im „Gänsemarsch"

Die Kanadagänse (5 Küken) sowie die Nilgänse (8 Küken) an der Erich-Ollenhauerstr. in Oberaden haben erfolgreich gebrütet und watscheln nun mit ihren Jungen ganz gemütlich vom Teich aus zu den Feldern auf die andere Straßenseite und wieder zurück. Alle Autos blieben heute stehen, als die Gänsefamilien die Straße betraten. Aber Vorsicht: manchmal überlegt es sich die Gänsemutter auf halber Strecke, und geht mit ihren Küken wieder zurück zum Teich. Oder so wie heute, die erste Gänsefamilie...

  • Bergkamen
  • 12.05.15
  •  30
  •  40
Natur + Garten
Hasenglöckchen
  17 Bilder

NABU Unna: Frühjahrsexkursion der Botanik-AG

Dr. Götz Heinrich Loos lud am 10.05.2015 zu einer Frühjahrsexkursion der Botanik- AG in Lünen ein. 12 Teilnehmer haben heute einen pflanzenkundlichen Spaziergang am Rand der Lippeaue unternommen. Dabei öffnete Dr. Loos uns die Augen für die pflanzlichen Bewohner der Übergangsbereiche zwischen Auen- und Sandböden, zwischen Freifläche und Siedlung, zwischen Gebüsch und Offenland. Es war ein sehr entspannter, lehrreicher Nachmittag mit vielen neuen Eindrücken und Informationen.

  • Lünen
  • 10.05.15
  •  16
  •  38
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.