Weißstorch Nachwuchs tot: Die Natur ist einfach nur grausam

Das letzte Foto vom lebenden Jungstorch. Kurz darauf starb er.
  • Das letzte Foto vom lebenden Jungstorch. Kurz darauf starb er.
  • hochgeladen von Kerstin Zenker

Mit tränen in den Augen schreibe ich hier mal auf, was gestern (10.6.2015) am Storchenhorst in Heil passiert ist.
Alles schien perfekt zu verlaufen. Die Entwicklung des Jungstorches machte riesen Fortschritte. Der Jungstorch wackelte von einem Nestrand zum anderen. Er versuchte mittlerweile immer öfter, mit seinen Flügelstummeln, das Gleichgewicht zu halten. Auch ein sanftes drängen des Jungstorches gegenüber dem Altvogel konnte ich beobachten. Er pickte und zupfte immer wieder am Schnabel des Altstorches. Auch streckt er ab und zu ein Flügelchen von sich.
Doch plötzlich gegen 15 Uhr überfielen vier fremde Weißstörche das Revier unserer Weißstörche in Heil. Es kam zu einem heftigen Luftkampf bzw. ein Kampf um das Nest, wobei leider der letzte verbliebene Jungstorch sein Leben verlor. Belegfotos von Gerhard Sternberg zeigen noch, wie einer der Altvögel sich schützend über den Jungstorch legte, doch es war vergebens.
Heute stehen beide Altvögel trauernd am Horst und ordnen das Nest. Auch das Weißstorchweibchen weiß nicht mit ihrer Trauer umzugehen, da sie immer wieder Futter in das Nest würgt.

Autor:

Kerstin Zenker aus Bergkamen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

28 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.