Hochwasserschutz

Beiträge zum Thema Hochwasserschutz

Vereine + Ehrenamt
5.000 Sandsäcke füllten die Einsatzkräfte des THW Hattingen, um damit die Stadt Herdecke nach dem Hochwasser zu unterstützen.
2 Bilder

5.000 Sandsäcke
THW Hattingen ist seit dem Hochwasser täglich im Einsatz

Seit der Flutkatastrophe in NRW am 14. Juli geht dem Technischen Hilfswerk (THW) Hattingen die Arbeit nicht aus. Bis heute waren 58 Mitglieder im Einsatz. Auch die Idee, ein Lager für Sandsäcke einzurichten, um für künftige Hochwasser gerüstet zu sein, steht nach der aktuellen Flut wieder zur Diskussion. Von Vera Demuth Täglich sind die Einsatzkräfte des THW Hattingen vor Ort, um in Städten, die vom Hochwasser betroffen sind, zu helfen. In diesen Tagen arbeiten die Hattinger Einsatzkräfte...

  • Hattingen
  • 27.07.21
Natur + Garten
Den Durchblick behalten: Jürgen Klingel (im karierten Hemd) im Gespräch mit Exkursionsteilnehmern (Foto: T. Richter-Arnoldi)
8 Bilder

Renaturierungs-Exkursion an die Ruhr bei Wickede und Arnsberg

Kiesbänke, Totholz und Sinnesstationen: Das sind nur drei von vielen Begriffen, die bei der Exkursion am 27. Juni erläutert wurden. Die Bezirksregierung Düsseldorf hatte interessierte Hattingerinnen und Hattinger eingeladen, sich selbst ein Bild von den bereits renaturierten Abschnitten der Ruhr bei Wickede und Arnsberg zu machen. Rund 20 Personen, sowohl Befürworter der für Hattingen geplanten Maßnahmen als auch Skeptiker, waren der Einladung gefolgt und bestiegen am Rathaus den...

  • Arnsberg-Neheim
  • 01.07.15
  • 17
  • 17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.