husen

Beiträge zum Thema husen

Natur + Garten
Diesen Fund von illegal entsorgten Altreifen, Fässern, Kanistern etc. machten Mitarbeiter der Entsorgung Dortmund (EDG) am heutigen Freitagmorgen in Husen.

Altreifen im Stadtgebiet illegal entsorgt - zuletzt heute früh in Husen
Stadt Dortmund bittet Menschen um Mithilfe

Das Thema Altreifen beschäftigt derzeit verstärkt die EntsorgungDortmund GmbH (EDG) und das Umweltamt. An mehreren Stellen im Stadtgebiet - zum Beispiel in Brackel, Marten, Berghofen und Groppenbruch - wurden in den letzten Wochen teilweise große Mengen an Altreifen illegal in die Landschaft entsorgt. Erst heute früh (31.7.) wurden erneut rund 40 Reifen in Husen gefunden. Bei diesem Fund wurden zusätzlich Fässer und Kanister mit bislang noch unbekannten Flüssigkeiten gefunden, die zum Teil...

  • Dortmund-Ost
  • 31.07.20
  • 1
Kultur
18 Bilder

Dortmunds verlassene Orte - Das alte Apothekenhaus in Husen

Nachdem meine ersten Beiträge zu verlassenen Orten durchaus auf einiges Interesse gestossen sind, habe ich nun beschlossen eine ganze eine ganze Serie daraus zu machen. Von meinem eigentlichen Wohnort in Kamen - Methler muss ich nur einmal kurz über die Bahnlinie und schon kann man es zur linken sehen, das leerstehende Apothekerhaus in Husen. Früher ein wirklich schönes und repräsentatives Gebäude. Besonders der Erker fällt auf. Doch was noch viel mehr auffällt sind die ganzen Grafitis am...

  • Dortmund-Süd
  • 25.03.14
  • 2
Vereine + Ehrenamt
Foto: Heimatverein Kurl/Husen

Heimatverein Kurl/Husen in Essen und auf Zeche Zollverein

Bei strahlendem Sonnenschein führte der diesjährige Tagesausflug des Heimatvereins Kurl/Husen in das nähere Ruhrgebiet. So machte der Verein eine Stadtführung durch die Margarethenhöhe in Essen mit, die der Architekt Georg Metzendorf in den Jahren 1909 bis 1920 erbaut hatte. Die Gartenstadt Margarethenhöhe, benannt nach der Stifterin Margarethe Krupp, galt schon während ihrer Entstehungszeit als Paradebeispiel einer zweckmäßigen und menschenfreundlichen Siedlungsbauweise. Weiter ging es zum...

  • Dortmund-Süd
  • 10.10.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.