Idylle

Beiträge zum Thema Idylle

Natur + Garten
Imker "Fiete" aus Vynen hat schon etliche Bündel Schilf bei Petra van de Loo abgeholt. Die Rohre spielen eine wichtige Rolle im Insektenhotel.
2 Bilder

In das erste Wardter Hotel ziehen viele kleine Gäste mit Flügeln ein
Damit das Dorf lebt

Einen Ort zum Durchschnaufen, zum Ankommen suchte Petra van de Loo. Die 60-jährige Familienpflegerin brauchte einen Ausgleich zu ihrer belastenden Arbeit. Die gewünschte Ruhe und Idylle fand sie schließlich in Wardt. Von Christoph Pries Wardt. Aber selbst im Paradies mit netten Nachbarn und jeder Menge Natur geschieht nichts von selber. Und so engagiert sich Petra van de Loo gemeinsam seit dem vergangenen Jahr im Rahmen des Integrierten kommunalen Entwicklungskonzeptes (IKEK) für die...

  • Xanten
  • 18.03.19
Kultur
In Mörmter ist die Evangelische Kirche mitten in einem Waldstück gelegen. Am Sonntag öffnet der Förderverein das Gotteshaus für Besucher.

Die Evangelische Kirche in Mörmter öffnet ihre Türen

Der Förderverein der Evangelischen Kirche Mörmter lädt zum Tag des offenen Denkmals an der Kirche Mörmter ein. Viele Niederrheiner haben das idyllische Gotteshaus schon entdeckt und möchten gerne mehr über die Geschichte dieses Kleinods erfahren. Mit Ausnahme der Gottesdienstzeiten ist die Kirchentür jedoch fast immer verschlossen. Zum Tag des offenen Denkmals hält der Förderverein die Kirche ganztägig offen und bietet dazu ein Kulturprogramm an. Alle Interessierten haben am Sonntag, 9....

  • Xanten
  • 05.09.18
Kultur
15 Bilder

Ort mit Geschichte: Jüdischer Friedhof in Xanten

Der Friedhofsbeauftragte der Jüdischen Gemeinden Nordrhein besuchte den Jüdischen Friedhof in Xanten. Er stellte laut Aussage von Bürgermeister Christian Strunk fest, dass, „wie gewohnt, ein sehr guter Pflegezustand“ vorgefunden worden sei. Der Landesverband der Jüdischen Gemeinden Nordrhein bedankt sich hierfür. „Entsprechend der Bedeutung schenken wir diesem historischen Platz in unserer Stadt seit langem besondere Aufmerksamkeit. Deshalb sollten viele Bürgerinnen und Bürger sich diesen Ort...

  • Xanten
  • 30.04.12
  • 4
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.