Jubiläum

Beiträge zum Thema Jubiläum

LK-Gemeinschaft
Anlässlich der Jubiläumsgeburt gratulieren Chefarzt Dr. med. Askin Dogan (re.), ltd. Hebamme Sr. Eva (2.v.re.) und ihre Kollegin Sr. Giulia (li.) sowie Dr. med. Karl Nowakowski, ltd. Oberarzt (2. v. li.) der kleinen Alina und Mama Mandy zu einer ganz besonderen Geburt. Foto; AKH

Freude im AKH
Das Jubiläumsbaby: Das 1.000 Neugeborene im AKH und immer noch ein kleines Wunder

 Ob die kleine Alina es so eilig hatte, um das 1000. Baby 2021 in Hagen zu werden? Jedenfalls kam der ganze Stolz von Mama Mandy Otto und Papa Robert am Samstag, 23. Oktober, um 6.09 Uhr auf die Welt – zwei Wochen früher als geplant und nach nur wenigen Stunden Wehen. „Da hatte ich mit deutlich längerer Zeit im Kreißsaal gerechnet“, schmunzelte sich Mutter Mandy lächelnd über die Geburt ihres ersten Kindes, das zugleich eben auch ein Jubiläumsbaby für die Stadt Hagen war. „Auch bei so vielen...

  • Hagen
  • 28.10.21
Kultur
Die Heiderose wurde im Jahre 1896 mit der Begründung als Gesangverein ins Leben gerufen, die Geselligkeit und die kameradschaftliche Unterhaltung zu fördern und die patriotischen Gefühle durch Übung des Gesanges von Volks- und Vaterlandsliedern zu heben. Diesem Vorsatz wurde dann auch in ausreichendem Maße nachgekommen. In diesem Jahr feiert der Verein sein 125-jähriges Bestehen.
3 Bilder

125 Jähriges Jubiläum der Heiderose
Aus dem Werden und Leben des MGV Heiderose: Von fliegenden Zelten, schweren Kriegszeiten und dem Weg zum Meisterchor

Die Heiderose feiert in diesem Jahr ihr 125-jähriges Bestehen. Zeit einmal auf die Geschichte und ihre Besonderheiten zurückzublicken. Die Heiderose wurde im Jahre 1896 mit der Begründung als Gesangverein ins Leben gerufen, die Geselligkeit und die kameradschaftliche Unterhaltung zu fördern und die patriotischen Gefühle durch Übung des Gesanges von Volks- und Vaterlandsliedern zu heben. Diesem Vorsatz wurde dann in ausreichendem Maße nachgekommen. Auch Feste von damals blieben lange in...

  • Hagen
  • 26.06.21
Vereine + Ehrenamt
Der Filmclub Hohenlimburg stößt auf sein 60-jähriges Bestehen an.

Hollywood Hohenlimburg
Jubiläumsfeier per Zoom-Meeting: Filmclub Hohenlimburg besteht seit 60 Jahren

Am 1. Juni 1961 wurde der Filmclub Hohenlimburg gegründet – damals unter dem Namen Hohenlimburger Amateur-Schmalfilmclub. Er hatte sein erstes Domizil in der Gaststätte „Zum Jagdhaus“ in Hohenlimburg-Oege. Das ist jetzt 60 Jahre her, und die Clubmitglieder möchten dies zum Anlass nehmen, zurückzublicken und an die Menschen zu denken, die den Verein geleitet und geprägt haben. Die Corona-Pandemie hat die Pläne für einen öffentlichen Empfang jedoch zunichte gemacht. Ursprünglich wollte der...

  • Hagen
  • 10.06.21
LK-Gemeinschaft
Ein Wiedersehen nach 25 Jahren im Kreißsaal: Zum Jubiläum trifft Hebamme Beata Tarnowski (li.)  das 1. „Baby“ Daniel Schumann (mi.) und dessen Mutter Angelika Schumann (re.) wieder.
2 Bilder

Jubiläum am AKH
Ein besonderer Ort für Daniel und Beata: Erstes „Baby“ im Standort an der Grünstraße feiert 25. Geburtstag

Die Frauenklinik am Agaplesion Allgemeinen Krankenhaus Hagen feiert Geburtstag. Anfang Mai 1996 zog der Fachbereich von dem Gebäude in der Berchumer Straße in den bekannten zentralen Krankenhauskomplex. Auch für Daniel Schumann ein besonderer Ort. Er war er das erste Baby, das damals in den neuen Kreißsälen an der Grünstraße das Licht der Welt am Umzugstag erblickte. Nun gab es sogar zum 25. Geburtstag ein kurzes, Corona-konformes Wiedersehen mit Hebamme Sr. Beata Tarnowski, die Baby Daniel mit...

  • Hagen
  • 20.05.21
Sport
Die Stiftungsgründer Anne und Hans-Georg Kraus.

Freude bei den Stiftungsgründern
Hilfe für Benachteiligte: Georg-Kraus-Stiftung in Hagen vor 25 Jahren gegründet

Zum 25. Mal jährt sich in diesen Tagen die Gründung der Georg-Kraus-Stiftung. Die in Hagen ansässige gemeinnützige Stiftung für Entwicklungszusammenarbeit wurde von Anne und Hans-Georg Kraus ins Leben gerufen. Die beiden Gründer von Wikinger Reisen GmbH in Haspe hatten schon früh erkannt, dass Tourismus verträglich sein muss für Mensch und Umwelt. Deshalb ermunterten sie ihre Kunden, in den besuchten Ländern kleine, den Menschen unmittelbar helfende Projekte zu unterstützen. Aus dieser Idee...

  • Hagen
  • 06.05.21
Ratgeber
 Erik O. Schulz (v.l.) , Oberbürgermeister der Stadt Hagen, Jörg Klepper, Vorsitzender des Stiftungskuratoriums der Sparkassenstiftung für Hagen, und Frank Walter, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Hagen Herdecke.

Bewerben um 275.000 Euro
275 Jahre Stadt Hagen, 20 Jahre Sparkassenstiftung: Gemeinnützige Projekte können unterstützt werden

Hagen begeht in diesem Jahr das 275-jährige Bestehen als Stadt, was wohl den allermeisten Bürgern schon bekannt ist. Dass die Sparkassenstiftung für Hagen seit 2001, also bereits seit 20 Jahren aktiv ist, und in dieser Zeit bereits über 500 Einzelprojekte mit einem Fördervolumen von insgesamt über 1,8 Millionen Euro gefördert hat, vielleicht noch nicht. Diese beiden runden „Geburtstage“ hat das Kuratorium der Sparkassenstiftung zum Anlass genommen, einen besonderen Schwerpunkt zu setzen: Die...

  • Hagen
  • 25.04.21
LK-Gemeinschaft
Auf dem Foto präsentieren Rolf Niewöhner, Vorstand, und Bernadette Rupa, Vorstandsvorsitzende, das Buch.

100 Jahre Caritas in Hagen
Vom Hoffen und Helfen: Buch zum Jubiläum der Caritas ist da

Mitten am Rand. In Hagen. Und das seit einem Jahrhundert. Es sind 100 Jahre, in denen sich Menschen in Hagen über die Caritas begegnet sind, sich füreinander eingesetzt und voneinander Hilfe sowie Unterstützung erfahren haben. 100 Jahre, in denen sich der Caritasverband als Anwalt sozial benachteiligter Menschen in der Stadt engagiert hat. 100 Jahre, in denen Caritas immer dort zu finden war, wo Menschen am Rand stehen. 100 Jahre sind Anlass, ein Buch zu schreiben. Auf mehr als 100 Seiten...

  • Hagen
  • 08.04.21
LK-Gemeinschaft
Bürgermeister Frank Hasenberg übergibt im Beisein von Wehrführer Ralf Tonetti (re.) und André Kalthoff (stellv. Einheitsführer, li.) eine Jubiläumsurkunde an Löscheinheitsführer Sebastian Brandt.

Branheißes Jubiläum
125 Jahre Feuerwehr Volmarstein: Bürgermeister Frank Hasenberg übergab Urkunde

Als am 8. Februar 1896 im Lokal des Wirtes Heinrich Rüping die Feuerwehr Volmarstein gegründet wurde, war Berlin noch Reichshauptstadt und Deutschland eine Monarchie. Im Februar 2021 können die Feuerwehrkameraden aus Volmarstein nun stolz auf eine 125-jährige Historie ihrer Löscheinheit zurückblicken. Aus Anlass dieses Jubiläums übergab nun kürzlich Bürgermeister Frank Hasenberg eine Urkunde an den Löscheinheitsführer Sebastian Brandt. „Seit 125 Jahren sorgen die Kameradinnen und Kameraden der...

  • Hagen
  • 26.02.21
Kultur
Die stellvertretende Leiterin des Osthaus Museums Hagen Dr. Birgit Schulte (li.) und Forschungsvolontärin Karoline Urbitzek (re.) in der Jubiläumsausstellung zum 75-jährigen Bestehen des Osthaus Museums Hagen.

Vom Aufspüren, Suchen und Sammeln
75 Jahre Osthaus Museum Hagen

"Das Aufspüren, Suchen und Sammeln dessen, was zu den wirklich bleibenden Werten der menschlichen Kultur gehört." Mit diesen Worten beschreibt die erste Museumsdirektorin Herta Hesse-Frielinghaus im Jahr 1955 die Aufgaben des damals noch Karl Ernst Osthaus Museum genannten Städtischen Kunstmuseums zehn Jahre nach seiner Gründung. Am Dienstag feierte das Osthaus Museum Hagen sein 75-jähriges Bestehen. Am 22. Dezember 1945 wurde das neu gegründete Museum nach dem Zweiten Weltkrieg wiedereröffnet....

  • Hagen
  • 23.12.20
LK-Gemeinschaft
Im Laufe der Zeit erlebt so ein Schullandheim durchaus kuriose Geschichten. Oder warum ist das Auto im Pool?. Foto: privat
2 Bilder

Was zum Geier macht das Auto im Pool?
85 Jahre Waldmannshausen: Geschichten und Erinnerungen aus dem Schullandheim gesucht

Der Verein "Schullandheim Burg Waldmannshausen" betreibt das Schullandheim nun schon seit 85 Jahren. Der Verein wurde im Jahre 1926 gegründet, nachdem ehemalige Schüler der Oberrealschule Hagen ("Jahn-Oberschule zu Hagen") im Zuge der Feierlichkeiten des 100-jährigen Bestehens ihrer alten Schule ein Jubiläumsgeschenk überreichten. Das von ihnen gespendete Geld bildete die Grundlage für die Stiftung einer Stätte der Jugend zur körperlichen und seelischen Erholung wie auch der Erziehung zur...

  • Hagen
  • 15.10.20
Reisen + Entdecken
Zum Jubiläum haben die Verantwortlichen ganz besondere Schmankerl in die aktuelle Ausgabe der Hohenlimburger Heimatblätter gepackt.

Vollgepackte Ausgabe
Festschrift zum100. Geburtstag: Verein für Orts- und Heimatkunde Hohenlimburg feiert Jubiläum

100 Jahre Verein für Orts- und Heimatkunde Hohenlimburg; Der große Festakt zum Vereinsjubiläum mit NRW-Heimatministerin Ina Scharrenbach im Hohenlimburger Rathaus fiel leider der Corona-Pandemie zum Opfer. Das gilt auch für den im Kulturzentrum Werkhof geplanten Bürgernachmittag.Doch der Verein, der älteste seiner Art in Hagen wie im einstigen Kreis Iserlohn, lässt sich nicht unterkriegen. Punktgenau zum 100. Jahrestag seiner Gründung ist es ihm gelungen, eine ausgesprochen respektable...

  • Hagen
  • 02.10.20
LK-Gemeinschaft
Die vier Jubiläums-Logos stehen bis Donnerstag, 8. Oktober zur Abstimmung bereit.
4 Bilder

275 Jahre Hagen
"vier flüsse - ein impuls" oder lieber "#hagenliebe": Jetzt abstimmen für das offizielle Jubiläums-Logo

Bis zum 8. Oktober beteiligen 2021 heißt es 275 Jahre Hagen. Zu diesem besonderen Anlass wird wird das ganze kommende Jahr dem Stadtjubiläum gewidmet. Der Startschuss ins Jubiläumsjahr fällt aber schon heute: Ab sofort haben alle Hagenerinnen und Hagener die Möglichkeit, für das Logo zum Stadtjubiläum abzustimmen. Unterschiedliche kreative Köpfe haben die vier Entwürfe "vier flüsse - ein impuls", "Kompakt & klar", "#hagenliebe" und "Viele Teile ergeben ein Ganzes" gestaltet. Das Gewinner-Logo...

  • Hagen
  • 25.09.20
LK-Gemeinschaft
Seit zehn Jahren gibt es das Gemeinschaftsprojekt Kinderschutzambulanz Hagen (v.l.): Silvia Straube, Vanessa Broschat, Detlev Reinke, Reinhard Goldbach, Reiner Rohrhirsch, Susanne Lossau und Reinhard Meng.

Jubiläum
Für den Kinderschutz: Kinderschutzambulanz Hagen feiert ihr zehnjähriges Bestehen

Als Hagener Gemeinschaftsprojekt macht sich die Kinderschutzambulanz der Ev. Jugendhilfe Iserlohn-Hagen für Kinder stark. Jetzt feiert die Einrichtung ihr zehnjähriges Bestehen.  „Viele Akteure aus den Bereichen der Politik, Verwaltung, Medizin, der Jugendhilfeträger und engagierte Einzelpersonen, haben sich vor mehr als zehn Jahre auf den Weg gemacht, die Kinderschutzambulanz zu konzipieren und zu gründen“, erinnert sich Reiner Rohrhirsch, Leiter der Einrichtung der Ev. Jugendhilfe, eine...

  • Hagen
  • 01.08.20
LK-Gemeinschaft
Die Abschlussklasse von 1995 der Realschule am Bleichstein.

Suche nach Abschlussjahrgang
Die Klasse von 1995: Mitschüler der Realschule am Bleichstein gesucht

Der Abschlussjahrgang 1995 der Realschule am Bleichstein will jetzt sein 25-jähriges Jubiläum feiern. Leider konnten die Initatioren bislang nicht die Anschriften aller ehemaligen Mitschüler herausfinden. Daher hilft der Stadtanzeiger Hagen/Herdecke gern bei der weiteren Suche: "Wir, der Abschlussjahrgang 1995 der Realschule am Bleichstein, möchten gern unser 25-jähriges Jubiläum mit einem Klassentreffen feiern. Wenn Du Dich selbst oder eine Person auf dem Bild wiedererkennst, sende eine E-Mail...

  • Hagen
  • 26.06.20
Fotografie
„Ich sehe den Himmel offen“, lautet die aktuelle Ausstellung der Fotofreunde Hagen.

25 Jahren Stephanuskirche
Grandiose Bilder zum Jubiläum: Online-Ausstellung der Fotofreunde Hagen

Vor 25 Jahren wurde das Gemeindezentrum Stephanuskirche am Kuhlerkamp eingeweiht, und genauso lange werden kleine Fotoausstellungen im dortigen Foyer durch Mitglieder des Fotofreundevereins Hagen ausgerichtet. Zum Gemeindejubiläum hat der Verein eine Ausstellung zum Thema „Ich sehe den Himmel offen“ zusammengestellt, denn so lautet die Inschrift auf der Glocke des Gemeindezentrums. Wegen der Corona-Krise können die Bilder allerdings leider zurzeit nur auf der Web-Seite des Vereins gezeigt...

  • Hagen
  • 17.06.20
Reisen + Entdecken
Zum Jubiläum können Interessierte auf der Homepage der Stadt Wetter einen virtuellen Rundgang durch das schöne Haus unternehmen. 125 Jahre alt ist jetzt die Villa Vorsteher.
Video

Film zum 125. Jährigen Jubiläum
Ein Hausherr führtdurch seine Villa: Rundgang durch das Bürgerhaus Vorsteher

Eine Villa, ein Mann, ein Jubiläum: Die Villa Vorsteher, ehemalige Heimstätte des wetterschen Ehrenbürgers Gustav Vorsteher, wird in diesem Jahr 125 Jahre alt. Eigentlich wollte die Stadt Wetter am 29. Mai zu einem bunten Tag der Offenen Tür in die Villa Vorsteher einladen – leider kam das Coronavirus dazwischen. Aber da dieses Jubiläum nicht ungefeiert bleiben sollte, hat die Stadt Wetter in Zusammenarbeit mit der Stadtarchivarin Stephanie Pätzold sowie der Lichtburg ein kleines Jubiläumsvideo...

  • Hagen
  • 05.06.20
Ratgeber
Das Gemeindezentrum Stephanuskirche wurde vor 25 Jahren feierlich eingeweiht.

Am Pfingstsonntag
Stephanuskirche feiert Jubiläum: Vor 25 Jahren wurde Gotteshaus eingeweiht

Am Pfingstsonntag vor 25 Jahren wurde am Kuhlerkamp das neue evangelische Gemeindezentrum Stephanuskirche eingeweiht. Und eine große Gemeinde freute sich über das neue Zuhause. Am diesjährigen Pfingstsonntag, 31. Mai, wollte die Ev.-Luth. Pauluskirchengemeinde dieses Jubiläum feiern. Beides ist wegen der Corona-Krise nicht möglich. Pünktlich zum Jubiläum des Gemeindezentrums gibt die Paulus-Kirchengemeinde übrigens eine Festschrift heraus. Sie beschreibt das Gebäude und seine Vorgeschichte, die...

  • Hagen
  • 28.05.20
LK-Gemeinschaft
Freuen sich auf die kommende Veranstaltung (v.li.): Eva-Maria Klein (Studienleitung Fremdsprachen), Holger Flick (Studienleitung Politik, Geschichte, Recht und Finanzen) und Bianca Sonnenberg (VHS-Leitung).

Tag der „Offenen Tür“
(W)Intermezzo: Villa Post gibt Einblick in die Vielfalt des VHS-Lebens

Die Türen der Villa Post öffnen sich am Freitag, 3. Januar 2020, von 14 bis 18 Uhr zu einem Tag der „Offenen Tür“ mit vielen spannenden Angeboten aus den unterschiedlichen Fachgebieten, mit denen Besucher sich einen Einblick in die Vielfalt des VHS-Lebens verschaffen können.  Ab 14 Uhr vermittelt der Workshop „Acrylmalerei“ nicht nur unterschiedliche Maltechniken, sondern schult auch eigene Ideen und Wahrnehmungen. In dem Kurzworkshop „Gut bei Stimme“ kann man sich ganz der eigenen Stimme...

  • Hagen
  • 29.12.19
LK-Gemeinschaft
 Blicken mit Spannung auf das kommende Jahr (v.li.): Holger Flick (Studienleitung Politik, Geschichte, Recht und Finanzen), Eva-Maria Klein (Studienleitung Fremdsprachen) und Bianca Sonnenberg (VHS-Leitung).[spreizung]#?[/spreizung]Foto: Stadt Hagen

100 Jahre Volkshochschule:
Die VHS Hagen erfüllt Wünsche

Wünsche werden wahr - die Volkshochschule feiert im Studienjahr 2019/2020 ihren 100. Geburtstag und schenkt den Hagener Bürgerinnen und Bürgern 100 besondere Begegnungen: Firmen, Vereine oder Privatpersonen öffnen an einem Tag ihre sonst verschlossenen Türen. Die ersten 50 Veranstaltungen stießen auf riesengroßes Interesse. Jetzt liegt der neue Flyer mit weiteren 50 Begegnungen vor. Rechtzeitig vor Heiligabend veröffentlicht ist er damit auch ein besonderes Weihnachtsgeschenk an alle...

  • Hagen
  • 18.12.19
Reisen + Entdecken
Vom 6. bis 8. Dezember wird die Hansestadt zum Weihnachtsdorf.

Breckerfelder Weihnachtsmarkt 2019
40. Jubiläum: Vom 6. bis 8. Dezember wird die Hansestadt zum Weihnachtsdorf

Auch dieses Jahr findet wieder der Breckerfelder Weihnachtsmarkt rund um die Ev. Jakobus-Kirche im Herzen von Breckerfeld statt. Es ist ein Weihnachtsmarkt, der sich durch seine besinnliche Atmosphäre auszeichnet. Rund 40 Stände fügen sich in die Nischen und Winkel der Jakobus-Kirche ein. Dazu bereichern weitere Stände im Bereich der Schulstraße den Markt. Lichterketten und der beleuchtete Weihnachtsbaum am Eingang zur Jakobus-Kirche sorgen für eine vorweihnachtliche, stimmungsvolle Atmosphäre....

  • Hagen
  • 06.12.19
LK-Gemeinschaft
Das Kunstquartier Hagen.

Museum wird zur Bühne
Die Lange Nacht der Kunst: Zehn Jahre Emil Schumacher Museum und Kunstquartier Hagen

Museumsräume verwandeln sich für eine Nacht in Bühnen: Anlässlich des zehnjährigen Jubiläums von Emil Schumacher Museum und Kunstquartier Hagen feiert das Kunstquartier am Samstag, 7. Dezember, zum dritten Mal zusammen mit dem Theater Hagen eine „Lange Nacht der Kunst“. Die Türen der Veranstaltung öffnen sich um 19 Uhr, die Höhe des Eintritts bestimmen die Gäste selbst. In den folgenden Stunden können die Besucher die theatralisch verwandelten Museumsräume auf eigene Faust durchwandern,...

  • Hagen
  • 29.11.19
Kultur
Frank Walter , Vorstandsvorsitzender der Sparkasse HagenHerdecke (re.), freut sich zusammen
mit Bernhard Paura und dessen Frau Helga auf die anstehende Jubiläumsausstellung.)

Ganz große Kunst
"Bernhard Paura = 80 Jahre: Ausgewählte Arbeiten": Ausstellung im Sparkassen-Karree

Die Bilder des bekannten Hagener Künstlers sind unverwechselbar- ebenso wie er selbst. Und so wie an seinen Bildern gehen auch an ihm die Spuren der Zeit nicht vorbei. Die Rede ist von Bernhard Paura, der in diesem Jahr sein 80. Lebensjahr vollendet hat. "Das Thema „Zeit“ ist den Werken Pauras immanent. Die Spuren der Zeit, der Zeitläufe sind seinen Bildern und Skulpturen eingeschrieben. Die Arbeit der Zeit an den Materialien, die der Künstler für seine Werke verwendet, ist deren essentieller...

  • Hagen
  • 15.11.19
Vereine + Ehrenamt
Gruppenfoto der erfolgreichen Sportlerinnen und Sportler mit ihrem Trainerteam sowie dem Vorstand des Vereins.
4 Bilder

Herbstfest am Samstag
Ru(n)der-Geburtstag: Ruderclub feiert sportliche Erfolge und 90. Vereins-Geburtstag

Am vergangenen Samstag war es wieder so weit und die Mitglieder des Ruderclubs „Westfalen“ Herdecke feierten die sportlichen Erfolge traditionell beim Herbstfest. In diesem Jahr stand das Herbstfest jedoch nicht nur im Zeichen der Ehrungen der Erfolgreichen mit ihrem Trainerteam. Mit der Vereinsgründung des Ruderclubs am 9. Oktober 1929 feierte der Verein auch 90. Geburtstag. Insgesamt 22 Sportlerinnen und Sportler durfte der Verein beglückwünschen. Zehn Kinder, sechs Juniorinnen und Junioren...

  • Hagen
  • 08.11.19
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.