Kooperation

Beiträge zum Thema Kooperation

Ratgeber
Eine Depression hat viele Ursachen und kann jeden treffen. Die Symptome und Auswirkungen von Depressionen belasten nicht nur die Betroffenen, sondern auch Personen aus dem näheren Umfeld, besonders im Familien- und Freundeskreis. In Kooperation mit der Paritätischen Selbsthilfe-Kontaktstelle Kreis Mettmann soll eine Anlaufstelle für Angehörige entstehen. Erstes Treffen: Samstag, 11. September, 13.30 Uhr Gemeindesaal der Paul Gerhard Kirche (Alter Kirchweg 48) in Ratingen.

Gründung einer neuen Selbsthilfegruppe für Angehörige von Menschen mit Depressionen im Kreis Mettmann
Austausch für Angehörige bei Depression - erstes Treffen in Ratingen

"Eine Depression hat viele Ursachen und kann jeden treffen. Niemand trägt Schuld an der Erkrankung, weder die Angehörigen noch die erkrankte Person selbst. Die Symptome und Auswirkungen von Depressionen belasten nicht nur die Betroffenen, sondern auch Personen aus dem näheren Umfeld, besonders im Familien- und Freundeskreis.", heißt es in der Pressinfo Saskia Reuter, die in Kooperation mit der Paritätischen Selbsthilfe-Kontaktstelle Kreis Mettmann, eine Anlaufstelle für Angehörige plant. „Aus...

  • Ratingen
  • 25.08.21
Überregionales
: Auch die Monheimer Feuerwehr verfügt über eine technische Einsatzzentrale, die künftig jedoch nur noch zur örtlichen Koordination bei größeren Einsätzen und Flächenlagen besetzt sein soll. Monheims Feuerwehrleute sehen in der Einsatz-Kooperation mit Langenfeld ebenfalls den besten Weg zum Schutz der Bevölkerung.

Zusammenarbeit der Feuerwehren: Landrat verweigert Zustimmung zum Ausbau

Großes Unverständnis in den zwei Nachbarstädten - Beide Bürgermeister reichen gemeinsam Klage ein In ihren Oktober-Sitzungen haben die Ratsmitglieder in Langenfeld und Monheim - räumlich getrennt doch in der Sache vereint - den Abschluss einer gemeinsamen öffentlich-rechtlichen Vereinbarung beschlossen, mit der die derzeit praktizierte gute Zusammenarbeit im Bereich der Notrufabfrage im Interesse der Bevölkerungen beider Städte künftig weiter optimiert und daneben auch formalrechtlich den...

  • Monheim am Rhein
  • 16.11.17
Vereine + Ehrenamt
Über die Kooperation freuen sich (v.l.): Magnus Staehler, Vorsitzender des DRK Langenfeld; Thomas Loose, 2. Vorsitzender des Spanischen Elternvereins; Bonaria Faedda-Loose, Schriftführerin des Spanischen Elternvereins sowie Jürgen Jungmann, stellvertretender Vorsitzender des DRK Langenfeld.

"Viva España" heißt es beim DRK Langenfeld

Kooperation mit dem Spanischen Elternverein Langenfeld – ab 2018 neuer Standort an der Jahnstraße Das Deutsche Rote Kreuz in Langenfeld hat sich das diesjährige Ländermotto der Stadt sehr zu Herzen genommen: Spanien. Vom 1. Januar 2018 an beherbergt der DRK-Ortsverein an der Jahnstraße 26 den Spanischen Elternverein – die Vereinbarung ist bereits unterzeichnet. „Wir freuen uns sehr über die Kooperation mit dem Spanischen Elternverein. Damit ist nicht nur die Fortführung der Vereinsaktivitäten...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 12.09.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.