Lärm

Beiträge zum Thema Lärm

LK-Gemeinschaft
Parkautomat Kleverstraße
  2 Bilder

Krähenplage in Xanten - Wer löst das Problem?

Krähen in Xanten Leserbrief von Frau Hildegard Wahl in der RP Xanten v.27. Mai 2020 http://rp-epaper.s4p-iapps.com/artikel/957929/16697297 Krähen Ordnung: Sperlingsvögel – Unterordnung: Singvögel Es war ein Vergnügen diese lyrischen, humorvollen Verse zu der garstigen schwarzen Realität in unserem Luftraum über dem Luftkurort Xanten zu lesen. Leider lassen sich die Krähen hiervon nicht beeindrucken und arbeiten weiter fleißig an diesem „ Ekelzustand „ in Xanten. Die Saatkrähe steht...

  • Xanten
  • 30.05.20
Politik
  5 Bilder

Straßenausbaubeiträge Xanten

Lichtbilder von der Baustelle: Straßenausbau Heinrich-Lensing-Straße. Unser Eckgrundstück ist auf zwei Seiten (seit Wochen) mehr oder weniger von Baumaterial umgeben. Sozusagen ein „Eckgrundstückvorteil“. Neben dem täglichen Baulärm, Gestank und Schmutz nerven seit Tagen Erschütterungen im Hause durch das Einschlagen und Verfestigen. Da klirrt das Geschirr im Schrank und die Wiedergabe einer CD hüpft im Takt der Rammen. Leider habe ich keine Tonspur, um das auch akustisch wiederzugeben. Wir...

  • Xanten
  • 19.06.19
Überregionales
Ein riesiges, leergeräumtes Areal ist da entstanden, an dem einst das Nibelungenbad gestanden hat. Die Abrissarbeiten haben viel Zeit in Anspruch genommen.

Das verschwundene Nibelungenbad

Der Abriss des Nibelungenbades in Xanten-Wardt ist vollständig abgeschlossen. Das teilt die Freizeitzentrum Xanten Gesellschaft mit. In den vergangenen 35 Wochen wurden letzte Fundamentblöcke des ehemaligen Freizeitbades abgerissen, transportbereit zerkleinert und weggefahren. Wardt. Damit die Fläche zur späteren Nutzung als Neubaufläche geeignet ist, wurde der Untergrund in einer Tiefe von bis zu 2 Metern Schicht für Schicht neu eingebaut und verdichtet. Im letzten Baufeld, in dem sich...

  • Xanten
  • 22.12.17
LK-Gemeinschaft

Erholsames Wochenende? Nicht die Bohne. Das Schicksal ist dagegen.

Es soll ja Menschen geben, die erholen sich am Wochenende. Wir hatten uns das auch vorgenommen. Und es fing gut an, nämlich damit, dass die Schmeißfete unseres Prinzen nicht zustande kam. Er war auch sonst nirgends eingeladen, also entfielen die üblichen Chauffeurs-Touren. Dem Samstag mit Normalprogramm (Garten, Großeinkauf, Sport) folgte der Horror-Sonntag: Der Genuss der einzigen beiden Sonnenstunden fiel der notwendigen Reparatur einer Gartenpumpe zum Opfer. Just als das Ding endlich...

  • Wesel
  • 16.07.12
  •  5
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.