lesen

Beiträge zum Thema lesen

Kultur

The Dragon's Secret: Zweiter Band erschienen
Der Schwarze Nebel: Endlich erschienen!

Das Fantasy Abenteuer rund um Derik und die Königreiche geht weiter! Mit "Der Schwarze Nebel" ist der zweite Band von The Dragon's Secret erschienen. Es führt die Fantasy-Geschichte nahtlos fort. Es erwarten euch spannende Erzählungen, böse Überraschungen und vieles mehr! Die Zeit drängt. Die Wiedererweckung des Urvaters aller Drachen steht unmittelbar bevor. Die Königreiche bereiten sich auf einen Krieg vor, der das ganze Land verändern und zahlreiche Seelen verschlingen wird. Deriks Weg, der...

  • Duisburg
  • 03.05.22
Kultur

Neuerscheinung
Band 2 erscheint am 01.05.2022 - The Dragon's Secret: Der Schwarze Nebel

Das Fantasy Abenteuer rund um Derik und die Königreiche geht weiter. Die Zeit drängt. Die Wiedererweckung des Urvaters aller Drachen steht unmittelbar bevor. Die Königreiche bereiten sich auf einen Krieg vor, der das ganze Land verändern und zahlreiche Seelen verschlingen wird. Deriks Weg, der gepflastert ist von Lug, Trug, Intrigen und Kämpfen, führt ihn in dunkle Ecken des Landes, welche finstere Geheimnisse bergen. Ungeahnte Kräfte stellen dabei eine große Gefahr da, die es zu bekämpfen und...

  • Duisburg
  • 07.04.22
  • 1
Kultur

Buchvorstellung
The Dragon's secret: Das Nachtkönigreich

Ein junger Mann namens Derik kämpft im Königreich Tristeria, dem Nachtkönigreich, um sein eigenes Überleben. Er klaut, trinkt und versucht denen, die noch weniger haben, zu helfen. Mit ständigen Überfällen versucht er, sich über Wasser zu halten. Doch sein Schicksal ändert sich. Nicht nur im Kampf im Engisny-Turnier, in dem der stärkste Kämpfer aller vier Königreiche gefunden werden soll, muss er sich harten Gegnern stellen. Auch in seinem Umfeld gibt es Lug und Trug, von emotionalen Verfall...

  • Duisburg
  • 07.04.22
  • 1
Kultur
2 Bilder

Erste Kritiken
Meinungen zum Fantasy-Epos The Dragon's Secret

Kritiken gehören zu einem wichtigen Faktor wenn man ein Buch schreibt und dies veröffentlicht. Es spiegelt Meinungen und Gefühle wieder die nicht nur für den Autor von Bedeutung sind, sondern auch zukünftige Leser eine mögliche Entscheidung einfacher macht. So sind seit dem 09. Dezember. 2020 schon zahlreiche Meinungen und Kritiken eingetroffen, darunter folgende: "Meiner Meinung nach hat das Buch etwas aus Games of Throns....(Die Könige und Königinnen der einzelnen Königreiche)...Die Tribute...

  • Duisburg
  • 05.01.22
  • 2
Kultur
Beate und Dieter Lieske machten ihren „Lese-Besuch“ in der Bissingheimer Grundschule zu einem Erlebnis für „beide Seiten“.
2 Bilder

Ehepaar Lieske traf den Nerv der Grundschulkinder
(Vor)Lesen macht Freu(n)de

Politikern wird oft nachgesagt, dass sie viel reden. Eigentlich liegt das aber in der Natur der Sache, denn vor Entscheidungen gibt es halt lange Diskussionen über das Für und Wider. Lesen ist aber genauso wichtig, meint das Kommunalpolitiker-Ehepaar Beate und Dieter Lieske. Und dabei denken beide keineswegs nur Akten oder Sitzungsvorlagen. „Lesen entspannt, Lesen schafft Ausgleich, sorgt gleichermaßen für Spannung und Entspannung“, sagt Beate Lieske fast beiläufig in einem Gespräch mit dem...

  • Duisburg
  • 25.12.21
  • 1
Kultur

So geht Fantasy
In The Dragon's Secret eigene Erfahrungen erleben

Fantasy Fans könnten von diesem Buch begeistert sein. Der Duisburger Autor Daniel Voigtländer hat sein erstes eigenes Buch veröffentlicht. Es ist nicht nur ein Buch welches von Fantasy geprägt ist, sondern behandelt auch Themen die der Autor selber erlebt hat. Mit dem Buch werden Teile davon verarbeitet. The Dragon's Secret ist nur über Amazon käuflich. So zum Beispiel als Taschenbuch (hier zum Taschenbuch) oder als eBook (hier zum eBook). Kommentare, die unter anderem auf der Facebook Seite...

  • Duisburg
  • 17.12.21
  • 1
Kultur

Buchvorstellung
The Dragon's secret: Das Nachtkönigreich

Ein junger Mann namens Derik kämpft im Königreich Tristeria, dem Nachtkönigreich, um sein eigenes Überleben. Er klaut, trinkt und versucht denen, die noch weniger haben, zu helfen. Mit ständigen Überfällen versucht er, sich über Wasser zu halten. Doch sein Schicksal ändert sich. Nicht nur im Kampf im Engisny-Turnier, in dem der stärkste Kämpfer aller vier Königreiche gefunden werden soll, muss er sich harten Gegnern stellen. Auch in seinem Umfeld gibt es Lug und Trug, von emotionalen Verfall...

  • Duisburg
  • 14.12.21
  • 4
  • 2
Kultur
Sie blicken voller Vorfreude auf das Programm der Jubiläums-IKiBu: Jens Holthoff, Astrid Neese, Dr. Jan-Pieter Barbian und Thomas Diederichs (v.l.)
Foto: Stadt Duisburg

50 Jahre Internationale Kinderbuchausstellung (IKiBu) in Duisburg
Alle Veranstaltungen kostenfrei

Die IKiBu bietet seit 1971 Kindern, Jugendlichen und ihren Familien in Duisburg jährlich ein vielfältiges Programm rund um das Lesen und die Literatur. Die Veranstaltungen haben dabei Kinder und Jugendliche immer wieder zum Hören, Lesen, Staunen und Mitmachen angeregt. Zahlreiche Autorinnen und Autoren, Illustratorinnen und Illustratoren, Künstlerinnen und Künstler waren zu Gast. In diesem Jahr feiert die Stadtbibliothek nun „50 Jahre IKiBu in Duisburg“ und bietet ein vielfältiges Programm....

  • Duisburg
  • 02.10.21
Kultur
Pastorin Ulrike Kobbe ist Mitorganisatorin der Großenbaumer Literaturgespräche.
Foto: www.ekgr.de

Neues Literaturgespräch in Großenbaum
„Alle dürfen, keiner muss etwas sagen“

Ein spannendes, ein interessantes Buch ist gelesen und es ist niemand da, der das gleiche Buch gelesen hat und mit dem man sich austauschen kann. Dieses Problem will ein neues Angebot der evangelischen Kirchengemeinde Großenbaum-Rahm beheben. Alle paar Wochen treffen sich Literatur- und Lesefans im Gemeindehaus an der Lauenburger Allee 21 und tauschen sich über den jeweiligen Schmöker aus. Im Gespräch mit den Organisatorinnen Monika Heckmann und Ulrike Kobbe geht es um das Buchthema, die...

  • Duisburg
  • 26.09.21
Kultur
Mit viel Engagement und Kreativität wurde über ein Jahr lang die Schulbücherei der Schule am Röttgersbach entrümpelt, umgestaltet und renoviert. So ist ein einladender, gemütlicher Ort zum Lesen und Lernen entstanden.
2 Bilder

Die Schule am Röttgersbach hat ihre Schulbücherei mit viel persönlichem Einsatz auf Vordermann gebracht
„Eine Atmosphäre wie im Orient“

Mehr als ein Jahr hat es gedauert, bis die Schulbücherei der Schule am Röttgersbach renoviert, umgestaltet und neu ausgestattet wurde. Eine großzügige Spende in Höhe von 7.500 Euro, auf den Weg gebracht vom engagierten Förderverein der städtischen Grundschule an der Bilsestraße, gab im Sommer 2020 den Anstoß, dieses Geld in eine Rundumerneuerung der Bücherei zu investieren. Schnell fand sich ein Team aus Lehrerinnen und Eltern, das zunächst einmal alle alten Bücher aussortiert hat. Exemplare...

  • Duisburg
  • 24.09.21
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Jörg Löbe (Vorstandsvorsitzender der Bürgerstiftung), Uli Bartkowiak (Buchpate der Bücherzelle), Desiree Fels (Projektleiterin der Bürgerstiftung Duisburg) und Norbert Broder (Zweiter Vorsitzender des Bürgervereins Großenbaum/Rahm) freuen sich darüber, dass die Lesezelle wieder genutzt werden kann.
4 Bilder

Lesezelle in Rahm nach Brandschaden repariert
Wiedereröffnung nach Brandstiftung

Anfang Mai erreichte die Bürgerstiftung die Nachricht, dass eine der Bücherzellen Opfer von Brandstiftung wurde. Die Lesezelle in Rahm wurde erst vor einem knappen Jahr eingeweiht und erfreut sich großer Beliebtheit. Umso ärgerlicher, dass sie beschädigt wurde. Die Werkstatt Duisburg hat die Zelle wieder ordnungsgemäß repariert und steht allen Bürgern wieder zur Verfügung. Bei der gemeinsamen Wiedereröffnung waren Jörg Löbe (Vorstandsvorsitzender der Bürgerstiftung), Uli Bartkowiak (Buchpate...

  • Duisburg
  • 24.08.21
Kultur
Die Duisburger Stadtteilbibliotheken sollen durch die Arbeit von Netzwerkerinnen  ihre soziale Komponente stärken. Auf den Weg bringen wollen das unter anderem Pia Klaumann, Beigeordnete Astrid Neese, Petra Machoczek, Bibliotheks-Direktor Dr. Jan-Pieter Barbian und Ezgi Köse (v.l.)
3 Bilder

Netzwerkerinnen verstärken die Stadtteilbibliotheken in Duisburg und werten ihre Arbeit auf
Mehr Raum für neues Engagement

Lesen hat immer etwas mit Bildung zu tun, und Bildung ist nicht zuletzt eine Grundlage für soziale Kompetenz. Nicht zuletzt aus dieser hat die Stadtbibliothek Duisburg im Frühjahr des vergangenen Jahres beschlossen, die Stadtteilbibliotheken zu sozialen Anlaufstellen zu entwickeln und auszubauen. Dort soll, so beschreibt Bibliotheks-Direktor Dr. Jan-Pieter Barbian, die Idee, „eine neue Begegnungskultur geschaffen werden, die den Interessen und dem Engagement von Menschen in ihrer unmittelbaren...

  • Duisburg
  • 24.08.21
Kultur
Dieter Lesemann (Bildmitte) hat in seinem Buch „Von Hof zu Hof“ einen spannenden Beitrag zur Aufarbeitung der Bauerngeschichte in unserer Stadt geleistet. Was da in „seinem“ Meiderich zusammenkam, ist spannend und lesenswert. Viel Lob bekam er von den Bürgerverens-Aktivposten Holger Fitzner (r.) und Helmut Willmeroth.
Foto: Reiner Terhorst
4 Bilder

Dieter Lesemanns Buch „Von Hof zu Hof“ lässt Geschichte lebendig werden
Neue Blicke auf das alte Meiderich

Duisburg ist den vergangenen Jahrzehnten von der Industrie oder auch vom Hafen geprägt worden, und ist es auch heute noch. Dabei vergessen Viele, dass die Stadt und die später hinzu gekommenen Ortschaften auch eine ganz andere „Blütezeit“ erlebt hatten. Bauernhöfe und Landwirtschaft bestimmten über viele Jahrhunderte das Leben. Im Stadtarchiv gibt viele Dokumente, Karten und Berichte zu Duisburgs „Bauernzeit“. Für den Bereich Meiderich hat Dieter Lesemann jetzt eine „Wanderung durch 1.000 Jahre...

  • Duisburg
  • 18.06.21
LK-Gemeinschaft
Die "Kreativ-Tüten" für den Neumühler Kindermorgen zum Mitnehmen auf der Wäscheleine am Alten Pfarrhaus haben es im wahren Sinn des Wortes wieder „in sich“.
Fotos (2): www.neumuehl.ekir.de
2 Bilder

Neumühler Kindermorgen zum Mitnehmen auch im März
Tüten voller Ideen an der Leine

Den monatlichen Kindermorgen der Evangelischen Kirchengemeinde Neumühl gibt es derzeit während der Pandemie nicht live im Alten Pfarrhaus an der Obermarxloher Straße 40 neben der Gnadenkirche, aber Mitnehmen können die Kinder und Familien ihn schon. Wie auch zu früheren Terminen werden Pfarrerin Anja Buchmüller-Brand und ihr Kindermorgen-Team deshalb auch am Samstag, 20. März, wieder eine Wäscheleine am Eingang zum Alten Pfarrhaus spannen, an der einzelne, dicke Umschläge mit bunten Klammern...

  • Duisburg
  • 14.03.21
  • 2
  • 2
LK-Gemeinschaft

Wochen-Anzeiger Duisburg

Der Wochen-Anzeiger Duisburg ist mit zwei Ausgaben pro Woche jeweils mittwochs und samstags und einer Auflage von je 228.100 Exemplaren eine Macht in der Stadt. Die gedruckte Zeitung wird kostenlos in fast alle Haushalte und Unternehmen geliefert. Darin finden sich die wichtigsten lokalen Informationen aus Duisburg: Ob sportliche News vom MSV, Neuestes zur Stadtentwicklung, aus Politik, Kultur und Kirche, aus dem Vereinsleben oder Infos über anstehende Großbaustellen und die aktuellen...

  • Duisburg
  • 01.03.21
  • 1
LK-Gemeinschaft

Wochen-Anzeiger Duisburg

Der Wochen-Anzeiger Duisburg ist mit zwei Ausgaben pro Woche jeweils mittwochs und samstags und einer Auflage von je 228.100 Exemplaren eine Macht in der Stadt. Die gedruckte Zeitung wird kostenlos in fast alle Haushalte und Unternehmen geliefert. Darin finden sich die wichtigsten lokalen Informationen aus Duisburg: Ob sportliche News vom MSV, Neuestes zur Stadtentwicklung, aus Politik, Kultur und Kirche, aus dem Vereinsleben oder Infos über anstehende Großbaustellen und die aktuellen...

  • Duisburg
  • 26.02.21
ePaper

Wochen-Anzeiger Duisburg

Der Wochen-Anzeiger Duisburg ist samstags mit einer Auflage von 228.100 Exemplaren eine Macht in der Stadt. Die gedruckte Zeitung wird kostenlos in fast alle Haushalte und Unternehmen geliefert. Darin finden sich die wichtigsten lokalen Informationen aus Duisburg: Ob sportliche News vom MSV, Neuestes zur Stadtentwicklung, aus Politik, Kultur und Kirche, aus dem Vereinsleben oder Infos über anstehende Großbaustellen und die aktuellen Corona-Entwicklungen. Wir halten euch auf dem Laufenden! Viel...

  • Duisburg
  • 10.02.21
LK-Gemeinschaft

Wochenanzeiger Duisburg

Der Wochenanzeiger Duisburg ist mit einer Auflage von 228.100 Exemplaren eine Macht in der Stadt. Die gedruckte Zeitung wird kostenlos in fast alle Haushalte und Unternehmen geliefert. Darin finden sich die wichtigsten lokalen Informationen aus Duisburg: Ob sportliche News vom MSV, Interviews mit Größen wie Markus Krebs oder die Info über die anstehende Großbaustelle. Wir halten euch auf dem Laufenden!

  • Duisburg
  • 26.01.21
  • 1
  • 3
Kultur
Pastorin Ulrike Kobbe, die die Literaturgespräche mit organisiert, ist als begeisterte Leserin bei den Buchbesprechungen natürlich mit dabei ist.
Foto: www.ekgr.de

Wieder Literaturgespräche in Großenbaum
„Alle dürfen, keiner muss etwas sagen“

Ein spannendes, interessantes Buch ist gelesen und es ist niemand da, der das kennt und mit dem man sich darüber austauschen kann. Dieses Problem behebt die evangelische Kirchengemeinde Großenbaum-Rahm seit einigen Jahren. Alle vier Wochen treffen sich Menschen am ersten Dienstag im Monat um 19.30 Uhr im Gemeindehaus an der Lauenburger Allee 21 und tauschen sich über den jeweiligen Schmöker aus. Die Bücherfans besprechen, was an dem Thema, den Figuren, dem Stil oder darüber hinaus beschäftigt....

  • Duisburg
  • 03.10.20
Kultur
Elf Schülerinnen und Schüler aus dem Duisburger Norden und Westen, die vorher bereits an ihrer eigenen Schule den Vorlese-Wettbewerb gewonnen hatten, trafen sich jetzt im Hamborner Abtei-Gymnasium, um eine Runde im bundesweiten Wettbewerb weiterzukommen.            Fotos: Reiner Terhorst
3 Bilder

Julien Herbst aus Homberg schafft beim Vorlesewettbewerb in Hamborn die nächste Runde
Zwischen Wunschpunsch und Monsterorakel

Die unter Jugendlichen weit verbreitete Aussage, dass das Lesen eines Buches langweilig sei, wurde jetzt eindrucksvoll widerlegt. Elf Schülerinnen und Schüler aus dem Norden und dem Westen Duisburgs, die zuvor den Wettbewerb an ihrer eigenen Schule gewonnen hatten, lieferten sich einen spannenden Lesewettstreit, wer von ihnen der beste Vorleser ist. Die Innenstadt und der Süden der Stadt klären das in einer separaten Veranstaltung. Der Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels für die...

  • Duisburg
  • 07.03.20
Überregionales
Eine fiktive autobiografie von Margaret Tudor. Foto: rohwolt Verlag
3 Bilder

Bücherkompass: Konkurrenz, ein Attentat und die Suche nach einem Manuskript

Wir haben wieder drei neue Bücher für euch am Start. Es geht um Neid, Drama, Konkurrenz, Leid und Enttäuschung. Ihr könnt entscheiden zwischen einer Reise ins alte England, in dem Konkurrenz und Neid das Leben von Margaret Tudor, Schwester von König Heinrich VIII., bestimmen, und einem Einblick in die Geschichte von Anders Breivik. Oder ihr begebt euch zusammen mit Ariane in Schweden auf die Suche nach einem Manuskript ihres verstorbenen Vaters.  Philippa Gregory: WolfsschwesternDieser Roman...

  • Essen-Nord
  • 04.09.18
  • 16
  • 11
Überregionales
3 Bilder

Bücherkompass: eine tragische Biographie, Pubertät und verliebte Außenseiter

Heute stellen wir euch wieder drei neue Bücher vor. Dieses Mal dreht sich es um Menschen in verschiedensten Lebenslagen. Eine ergreifende Biographie reißt uns mit in die harte Welt eines Obdachlosen. Wir erlangen neue Erkenntnisse über das Reich der Pubertiere und verlieren uns in der gefühlvollen Liebesgeschichte zwischen zwei Außenseitern. Wir erfahren also von Leid, Chaos, Freude und Liebe. Richard Brox: Kein Dach über dem Leben"Kein Dach über dem Leben", eine Biographie eines Obdachlosen....

  • Essen-Nord
  • 27.08.18
  • 37
  • 10
Kultur
Ein Roman von Wendy Wax. Über Liebe, Freundschaft und Häuser am Meer. Foto: Rohwolt Verlag
3 Bilder

Bücherkompass: Realsatire, Freundschaft und eine Vermisste

Der Bücherkompass ist wieder da. Nach einer kleinen Auszeit habt ihr jetzt wieder jede Woche die Chance ein Buch zu gewinnen. Euch erwarten unglaubliche aber wahre Schlagzeilen aus aller Welt, ein Roman über Freundschaft, Liebe und Häuser am Meer sowie ein spannender Inspector-Lynley-Roman über ein kleines vermisstes Mädchen. Von Freundschaft und schrecklichen SchicksalsschlägenIn "Die alte Villa am Strand" geht es um drei Freundinnen: Madeleine, Avery und Nicole. Nicole hat hohe Schulden,...

  • Essen-Nord
  • 16.08.18
  • 20
  • 10
Kultur
...zwei von VIELEN... Büchern, die ich noch näher durchforsten werde ...
4 Bilder

G L Ü C K-S A C H E ... LEBEN

Renate ROTHE Büchervorstellung einer Duisburgerin… Danach sucht irgendwie jeder Mensch, mehr oder weniger, vermute ich. Einmal mehr, einmal weniger, und Manche wissen vielleicht gar nichts von „ihrem Glück“´, bevor sie es verlieren und plötzlich vermissen. Auch Gegenstand in vielen Filmen, im Alltag, in unser aller Leben, ab und an oder sogar dauerhaft, und darum natürlich auch vertreten in BÜCHERN! Es gibt auch Einige, die meinen, Glück und vor Allem das „Glücklich-sein“ sei grundsätzlich...

  • Duisburg
  • 20.04.16
  • 9
  • 11
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.