LWL

Beiträge zum Thema LWL

Politik
RAG = rot, RWE = blau

Forensik: PRO Victoria - Machbarkeitsstudie Victoria I/II um die Alternative der Bebauung des RWE-Areals erweitern.

Die Leistungsbeschreibung der Stadt Lünen für die Erarbeitung einer Machbarkeitsstudie für das ehemalige Bergwerk „Victoria I/II“ sieht vor, dass im Zusammenspiel mit der geplanten Forensik auf dem RAG-Gelände ein tragfähiges Gesamtkonzept für Victoria I/II entwickelt werden soll. Dort heißt es (Ausschreibung Seite 3, Absatz 4): Übergeordnetes Ziel für den Standort Victoria muss es sein, dass dort auch unter den Vorzeichen des Baus einer forensischen Klinik in Zukunft - dem Gedanken der...

  • Lünen
  • 22.11.15
  • 1
Politik
LWL-Maßregelvollzugsklinik Herne

PRO Victoria - Besuch der LWL- Maßregelvollzugsklinik Herne

Forensische Fachklinik für Therapie und Sicherheit am Fuße des Förderturmes der ehemaligen Zeche Pluto Wilhelm, so sieht der LWL die für 90 Patienten ausgelegte Fachklinik. Eine Abordnung des Vorstandes der Bürgergemeinschaft PRO Victoria, wie auch von Mitgliedern, konnte sich ein umfassendes Bild über den Aufbau der Klinik, wie auch in persönlichen Gesprächen mit Patienten über deren Aufenthalt und auch der fachärztlichen Betreuung, verschaffen. LWL-Landesrat Tillmann Hollweg hatte dem Wunsch...

  • Lünen
  • 06.05.15
Politik
Der Beirat unterstützt bei den Planungen zur Klinik auf der Zechenbrache.

Forensik-Beirat beginnt mit der Arbeit

Neue Runde in den Planungen für den Bau der Forensik auf der Victoria-Brache in Lünen: Freitag gründete sich der Forensik-Beirat, eine Schnittstelle zwischen dem Betreiber der Klinik und den Bürgern. Brigitte Knauer, Direktorin des Amtsgerichtes Lünen, wurde in der Sitzung zur Vorsitzenden gewählt, ihr Stellvertreter ist der evangelische Pfarrer Winfried Moselewski. Weitere Mitglieder sind der katholischen Pfarrer Clemens Kreiss, Mitglieder aller Ratsfraktionen der Stadt und für die Verwaltung...

  • Lünen
  • 21.05.14
Politik
Victoria oder Erlensundern - die Standortfrage ist noch unbeantwortet, der Forensik-Träger aber ist klar.

Landschaftsverband wird Forensik-Träger

Der Standort ist noch immer unklar, eine Frage ist nun aber geklärt: Die Landschaftsverbände Rheinland und Westfalen-Lippe sollen Träger der insgesamt fünf neuen Forensiken im Land werden. Eine echte Überraschung ist die Nachricht nicht, die Ministerin Barbara Steffens am Donnerstag in Düsseldorf nach einem Gespräch zwischen den Spitzen des Gesundheitsministeriums und der Landschaftsverbände öffentlich machte. "Bei der Behandlung, Betreuung und Sicherung von psychisch kranken und suchtkranken...

  • Lünen
  • 15.02.13
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.