Märchen

Beiträge zum Thema Märchen

Kultur
Das Küken wird wegen seines andersartigen Federkleides vom Entenhof verstoßen.

Kindertheater Kulturschmiede
„Das Hässliche junge Entlein“

Fröndenberg. Am Sonntag, 19. Januar, kommt das Theater Mario um 15 Uhr mit dem Stück „Das hässliche junge Entlein“ in die Kulturschmiede. Eine heitere, wie auch anrührende Inszenierung eines Märchens für Kinder und Erwachsene, welches auch nach 185 Jahren tagesaktuell ist. Einlass ins Foyer für Kaffee und Waffeln vom Förderverein der Gemeinschaftsgrundschule ist um 14 Uhr, Einlass in den Saal um 14.45 Uhr. Eintrittskarten sind unter anderem im Kulturbüro in der Touristeninformation des...

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 15.01.20
  •  2
  •  1
Kultur
Wer verzaubert wen zuerst?

BÜCHERKOMPASS: Terry Pratchett "Total verhext"

Auf lokalkompass.de verschenken wir regelmäßig Bücher bekannter Autoren – an jene, die im Gegenzug dafür hier eine kleine Rezension des Gelesenen schreiben. Bereits vergeben wurden diese Werke. Diese Woche, passend zu Halloween im Angebot: Terry Pratchett "Total verhext" Esmeralda Wetterwachs, Nanny Ogg und Magrat Knoblauch machen sich auf ins geheimnisvolle Märchenland Gennua, um dort die Pläne der bösen Hexe Lily zu vereiteln. Die will unbedingt das Stubenmädchen Ella mit dem Herzog...

  • Essen-Süd
  • 30.10.12
  •  12
Ratgeber
Märchenerzählerin Elke Wirth aus Arnsberg
2 Bilder

Märchenerzählerin Elke Wirth beim Hospizkreis Menden

Im Jahre 1812 besaßen die Brüder Grimm eine Sammlung von 200 Märchen. Ursprünglich geschrieben für Erwachsene, diente damals das Vorlesen der Unterhaltung am Abend. Erst im 20. Jh. brachte man Märchen mit Kindern in Zusammenhang. Als solche hat die heutige Großelterngeneration viele davon kennen gelernt. Aber wer kennt schon das Volksmärchen „Der Apfelgarten der schönen Frau Holle“ oder „Der Mann mit der hässlichen Frau“; „Der Suppenstein“ (Schwankmärchen aus Irland) oder „Das Glück des...

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 25.09.12
Kultur
Anke Lux aus Hamm führt die Regie für das Märchen 2012 "Simba - König der Tiere".

Afrika hält Einzug in die Balver Höhle

BALVE. In die afrikanische Savanne entführen die Festspiele Balver Höhle in der Märchensaison 2012 mit dem Familienmärchen „Simba – König der Tiere“. Dies gab der Vorstand am Dienstagabend bekannt. Unter Regie von Anke Lux wird das Ensemble im Herbst mit der Probenarbeit beginnen. Robert Hesse bearbeitete die afrikanische Fabel für Freilichtbühnen. Inhalt und Musik sind größtenteils angelehnt an den berühmten Disney-Zeichentrickfilm. Regisseurin Anke Lux ist mit dem Stück vertraut – bereits...

  • Balve
  • 14.07.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.