Medikamente

Beiträge zum Thema Medikamente

RatgeberAnzeige

Die ergänzende unabhängige Teilhabeberatung (EUTB) für den Kreis Kleve berät rund um das Thema Zuzahlungsbefreiung
Kein Geld verschenken

Gesetzlich Versicherte, die das 18. Lebensjahr vollendet haben, zahlen zu bestimmten Leistungen einen gesetzlich festgelegten Eigenanteil. Neben den Zuzahlungen in der Apotheke zu Arznei- und Verbandmitteln sind Eigenanteile bei Heilmitteln ( z. B. Krankengymnastik, Ergotherapie, Lymphdrainage), Krankenhausbehandlung, Kuren, Hilfsmitteln (z. B. Rollator, Einlagen, Orthesen), Häuslicher Krankenpflege, Haushaltshilfe, Soziotherapie und Fahrkosten zu entrichten. Gesetzliche Zuzahlungen, die zwei...

  • Kleve
  • 29.11.19
  • 1
Ratgeber

Verunreinigter Wirkstoff in Medikamenten: Großflächige Tabletten-Rückrufaktion

Patienten sind verunsichert: Europaweit werden Medikamente mit dem Wirkstoff Valsartan zurückgerufen! Die Rückrufaktion läuft, da der genannte Wirkstoff beim chinesischen Herstellungsunternehmen höchstwahrscheinlich verunreinigt worden ist. Bei dem Wirkstoff Valsartan handelt es sich um ein Medikament zur Behandlung von Bluthochdruck, Herzinsuffizienz und zur Nachbehandlung von Herzinfarkten. "Patienten sollten das Medikament aber auf keinen Fall ohne Rücksprache mit ihrem behandelnden Arzt...

  • Gladbeck
  • 09.07.18
  • 16
  • 6
Überregionales
Die Helfer von ISAR Deutschland brachten Medikamente nach Bosnien-Herzegowina.
2 Bilder

ISAR Deutschland brachte Medikamente in Katastrophengebiet

Drei Tonnen Medikamente hat die Hilfsorganisation I.S.A.R. Germany in den vergangenen Wochen in die Hochwasserregion in Bosnien-Herzegowina gebracht. Damit wurden Krankenhäuser und Notunterkünfte für Hochwasseropfer versorgt. Haupteinsatzgebiet war die Region um die Städte Tuzla, Orasje und Maglaj, im Nordosten des Landes. In den Hilfslieferungen waren Medikamente gegen Durchfallerkrankungen, Antibiotika, Schmerzmittel und Wasserentkeimungstabletten enthalten. „Wir haben in Zusammenarbeit mit...

  • Kleve
  • 04.06.14
Überregionales

Viele von ihnen müssten nicht sterben!

PRESSE-INFORMATION „Viele von ihnen müssten nicht sterben!“ FLÜCHTLINGSHILFE MITTELAMERIKA e.V. ASOCIACION DE AYUDA PARA REFUGIADOS CENTROAMERICANOS Postfach 1325 D-47513 Kleve Ansprechpartner in dieser Angelegenheit: Corinna Ahrens Mail: corinna_ahrens@yahoo.de Oktober 2013 Die Konzentration von schwersten Nierenerkrankungen im Süden El Salvadors zählt zu den höchsten Lateinamerikas, doch in der einzigen Spezialklinik des mittelamerikanischen Landes fehlen weit mehr als die Hälfte der...

  • Wesel
  • 25.10.13
Ratgeber
Auch nachts ein Anlaufpunkt: die gute alte Apotheke
22 Bilder

Foto der Woche 23: Tag der Apotheke

Bei unserem spielerischen Wettbewerb zum "Foto der Woche" darf jeder mitmachen. Eine Übersicht der bisherigen Themen und entsprechender Fotos gibt es HIER. Das Thema diese Woche lautet Tag der Apotheke Einmal im Jahr ist der "Tag der Apotheke". An diesem Tag wollen die Pharmazeuten ihren Service in den Mittelpunkt stellen. Dieses Jahr fällt der Promotion-Tag auf nächste Woche Donnerstag, den 13. Juni. Er läuft untet dem Motto Erst fragen, dann fahren und soll verstärkt über die Auswirkungen von...

  • Essen-Süd
  • 03.06.13
  • 19
Ratgeber
Die Landfrauen hatten zur Diskussion des Themas „Palliatv-Netzwerk Niederrhein“ ins Kolpinghaus Kleve eingeladen.

Palliativ-Netzwerk kümmert sich um schwerstkranke Patienten

Eingeladen hatten die Landfrauen. Ihr Thema: Die Versorgung schwer kranker Menschen und die Möglichkeiten, die das neu gegründete Palliativ-Netzwerk Niederrhein bei der Versorgung bieten kann. Das Interesse am Thema war groß. Nicht nur Mitglieder der Landfrauen, sondern viele weitere Interessierte verfolgten die Ausführungen im Kolpinghaus. Marlene Linke, langjährige Medizinjournalistin, macht sich seit vielen Jahren für schwerkranke und sterbende Menschen stark. Unter anderem gründete sie den...

  • Kleve
  • 19.10.12
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.