Medikamente

Beiträge zum Thema Medikamente

Blaulicht
Die Polizei bittet um Mithilfe: Ein Rettungskoffer mit Medikamenten ist auf einem Autobahnrastplatz abhanden gekommen. Ein Medikament ist gefährlich.

Suche nach einem Rettungskoffer
Achtung, Medikamente sind gefährlich

Ein Rettungskoffer mit Medikamenten ist an der Autobahn abhanden gekommen. Die Polizei sucht Zeugen für den Vorgang. In der Nacht von Montag, 20. April, auf Dienstag, 21. April, legte ein Fahrer eines niederländischen Rettungsunternehmens gegen 2 Uhr eine Pause auf einem Rastplatz an der Autobahn 57 ein. Dabei handelt es sich, so vermutet die Polizei, um den Rastplatz "Hamb". Aus nicht bekannten Gründen vergaß der Mann bei der Weiterfahrt in Richtung der Niederlande einen Rettungskoffer auf dem...

  • Xanten
  • 22.04.20
Vereine + Ehrenamt
Da war die Welt auch in Lüttingen noch in Ordnung: Bei der Abholaktion der ausgedienten Weihnachtsbäume arbeitete die Lüttinger Landjugend  noch Hand in Hand. Heute ist das aufgrund der besonderen Situation nicht mehr möglich.
3 Bilder

Erst mal Brot und Butter besorgt
Lüttinger Landjugend organisiert einen Lieferservice für Lebensmittel oder Medikamente

Als die Katholische Landjugend (KLJB) in Lüttingen gegründet wurde, war der ursprüngliche Gedanke dabei "das Zusammenbringen der Dorfjugend zu fördern", erinnert sich der Vorsitzende, Lukas Rupprich. Das war vor gut zwei Jahren. Jetzt, in den Zeiten der Coronavirus-Krise, hilft man auch denjenigen in Lüttingen, die dringend Unterstützung brauchen. Von Christoph Pries So ganz abwegig von den Ursprungsgedanken ist die Hilfsaktion nicht. "Wir wollten schon immer dem Dorf etwas Gutes tun", meint...

  • Xanten
  • 31.03.20
Ratgeber
Zwei Prozent der Bevölkerung in Deutschland leiden unter einer bipolaren Störung. Die Krankheit kann privat und beruflich weitreichende Spuren im Leben hinterlassen.
2 Bilder

Bipolare Störungen sind für Betroffene so gefährlich wie Drogen
Im Griff der Krankheit

Karin, die in Wirklichkeit anders heißt, ist Xantenerin und hat erst seit wenigen Jahren ihre Diagnose. Sie berichtet über ihr Leben mit einer bipolaren Störung. „Schon immer wusste ich, dass ich für Stimmungsschwankungen anfällig bin." Xanten. Diese Schwankungen äußerten sich bei Karin in Depressionen, Phasen der Traurigkeit, der inneren Leere und der Verzweiflung. "Dass meine Stimmung dann nach einer gewissen Zeit hochrauschte, fühlte sich für mich gesund an. In diesen Phasen schlief ich...

  • Xanten
  • 25.10.19
  • 1
  • 1
Ratgeber

Verunreinigter Wirkstoff in Medikamenten: Großflächige Tabletten-Rückrufaktion

Patienten sind verunsichert: Europaweit werden Medikamente mit dem Wirkstoff Valsartan zurückgerufen! Die Rückrufaktion läuft, da der genannte Wirkstoff beim chinesischen Herstellungsunternehmen höchstwahrscheinlich verunreinigt worden ist. Bei dem Wirkstoff Valsartan handelt es sich um ein Medikament zur Behandlung von Bluthochdruck, Herzinsuffizienz und zur Nachbehandlung von Herzinfarkten. "Patienten sollten das Medikament aber auf keinen Fall ohne Rücksprache mit ihrem behandelnden Arzt...

  • Gladbeck
  • 09.07.18
  • 16
  • 6
Überregionales

Viele von ihnen müssten nicht sterben!

PRESSE-INFORMATION „Viele von ihnen müssten nicht sterben!“ FLÜCHTLINGSHILFE MITTELAMERIKA e.V. ASOCIACION DE AYUDA PARA REFUGIADOS CENTROAMERICANOS Postfach 1325 D-47513 Kleve Ansprechpartner in dieser Angelegenheit: Corinna Ahrens Mail: corinna_ahrens@yahoo.de Oktober 2013 Die Konzentration von schwersten Nierenerkrankungen im Süden El Salvadors zählt zu den höchsten Lateinamerikas, doch in der einzigen Spezialklinik des mittelamerikanischen Landes fehlen weit mehr als die Hälfte der...

  • Wesel
  • 25.10.13
Ratgeber
Auch nachts ein Anlaufpunkt: die gute alte Apotheke
22 Bilder

Foto der Woche 23: Tag der Apotheke

Bei unserem spielerischen Wettbewerb zum "Foto der Woche" darf jeder mitmachen. Eine Übersicht der bisherigen Themen und entsprechender Fotos gibt es HIER. Das Thema diese Woche lautet Tag der Apotheke Einmal im Jahr ist der "Tag der Apotheke". An diesem Tag wollen die Pharmazeuten ihren Service in den Mittelpunkt stellen. Dieses Jahr fällt der Promotion-Tag auf nächste Woche Donnerstag, den 13. Juni. Er läuft untet dem Motto Erst fragen, dann fahren und soll verstärkt über die Auswirkungen von...

  • Essen-Süd
  • 03.06.13
  • 19
Ratgeber
Mit diesem Bild macht die Sucht-Selbsthilfegruppe „Hoffnung“ auf sich aufmerksam.               Foto: privat

Hoffnung für Suchtkranke

Im November wurde ein neuer Verein unter dem Namen „Sucht – Selbsthilfegruppe – Hoffnung“ gegründet. Der Verein ist eine Selbsthilfeorganisation, die ausschließlich gemeinnützige und mildtätige Zwecke verfolgt. Sie ist eine Sucht –Selbsthilfegruppe für Alkohol-, Drogen- und Medikamentenabhängige und deren Angehörige. Gleichzeitig ist sie aber offen für alle. Die Mitglieder sind entweder selbst Betroffene, die aber jetzt abstinent leben oder Angehörige, die sich, so die Vorsitzende Christa...

  • Sonsbeck
  • 20.12.11
  • 1
Ratgeber

Keine illegalen Medikamente kaufen oder konsumieren!

Der Amtsapotheker des Kreises Wesel, Torsten Wessel, warnt vor illegal erworbenen oder gefundenen Arzneimitteln. Wie vor kurzem bekannt wurde, vermisst eine Apotheke aus dem Kreisgebiet seit Montagmittag stark wirksame Schmerzmittel, die aus einer kurze Zeit unbeaufsichtigten Medikamentenanlieferung stammen könnten. Bei den vermissten Produkten handelt es um Schmerzpflaster (Durogesic smat 25) und -Ampullen (Sufenta Mite 10) mit stark wirksamen Inhaltsstoffen. Vor der Einnahme oder dem...

  • Wesel
  • 11.06.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.