Protest

Beiträge zum Thema Protest

LK-Gemeinschaft
#wirlassenunsimpfen - unter diesem Hashtag ruft Udo Moenikes zu einem Flashmob am Freitag, 17. Dezember, auf dem Rathausplatz in Unna auf. Foto: privat

Flashmob am Freitag in Unna
„Wir lassen uns impfen!“

„Kommt alle am Freitag, 17. Dezember, um 16 Uhr auf den Rathausplatz nach Unna“, ruft Udo Moenikes die BürgerInnen im Internet und Freunde über WhatsApp auf. Unter dem Hashtag #wirlassenunsimpfen hat er dazu eine offizielle Versammlung angemeldet.  Udo Moenikes plant einen „Flashmob“ und will gemeinsam mit möglichst vielen Unnaer gegen die Impfgegner Stellung beziehen, die sich vergangenes Wochenende lautstark in der Innenstadt versammelt hatten. „Mich hat dieses Auftreten sehr schockiert“,...

  • Unna
  • 14.12.21
Politik
Das Entrollen der Plakate ließ um 17 Uhr einige Passanten auf der Hönne-Brücke stehen bleiben.
8 Bilder

Protestaktion der GiGA 46 in Menden
Kurz und schmerzlos ging die Welt baden

Menden. Die Gruppeninitiative gegen die Autobahn 46 Hemer–Menden-Wimbern/Wickede–Ense–Neheim startete eine Aktion in der Hönne in Höhe der Aldi-Brücke in Menden. "Für eine Region ohne Autobahn" krempelten die Teilnehmer der Aktion die Hosenbeine hoch beziehungsweise zogen die Sandalen aus und wateten in die kalte Hönne. Das Motto: "Stopp A46 – Das Klima geht baden" lockte einige wenige Schaulustige auf die Brücke die das symbolische Bad der Erde beobachteten. Nicht nur das aktuelle sehr heiße...

  • Menden (Sauerland)
  • 28.06.19
  • 1
  • 1
Natur + Garten
14 Bilder

A46-Gegner demonstrieren in der Hönne gegen den Klimawandel - Solidarisch mit "Fridays for Future"
"Das Klima geht baden!"

Menden. Das war ein ungewöhnlicher Anblick in der Hönne etwa in Höhe des Wasserrads. Die GigA46 hatte am heutigen Freitagnachmittag unter dem Motto "STOPP A46 - Das Klima geht baden!" zu einer Demonstration gegen den Klimawandel eingeladen. Mit zahlreichen Plakaten und Bannern standen die A46-Gegner in der Hönne etwa in Höhe des ehemaligen Bahnhofs. Eine aufblasbare Erdkugel, die im Wasser schwamm, symbolisierte, dass das Klima "baden geht". "Wir brauchen eine Verkehrspolitik, die auf...

  • Menden (Sauerland)
  • 28.06.19
  • 2
Natur + Garten
Peter Schnurbus (r.) und seine Mitstreiter sind besonders über die Größe empört: „Dreieinhalbmal so hoch wie die Vincenzkirche.“ Foto: peb
2 Bilder

Forum Gegenwind: "Kampf den Windrädern in Menden"

Menden. Es erinnert ein bisschen an „Don Quixote“ und seinen Kampf gegen die Windmühlenflügel. Das Forum Gegenwind gegen Gelsenwasser und die Stadtwerke. Was hat die Bürger-Initiative für Chancen? „Wir werden alle Möglichkeiten ausnutzen“, sind sich die Protestler einig und stellen sich auf eine langwierige Angelegenheit ein. Eine Maßnahme ist die Bürgerversammlung am Donnerstag, 22. Februar, 19 Uhr, in der Schützenhalle Platte Heide. Weitere, wie etwa die Auslage von Unterschriftenlisten auf...

  • Menden (Sauerland)
  • 21.02.18
  • 1
Überregionales
Die Fröndenberger waren nicht nur dabei, sondern in der ersten Reihe mittendrin. So wie hier Matthias Büscher (2.v.li., mit Megaphon).

Protest gegen Grundsteuererhöhungen

° Für angemessene Kommunalfinanzen In Fröndenberg soll die Grundsteuer B drastisch erhöht werden, um laut Aussage der Verantwortlichen im Rathaus weiter einen genehmigten Haushalt vorweisen zu können. Doch in der letzten Ratssitzung 2015 gab es erhitzte Diskussionen. Mit dem Resultat, die Entscheidung erst im Februar 2016 zu fällen. Bergneustadt, eine Kommune, die es noch schlimmer als die Fröndenberger treffen soll, hatte zur Demo vor dem Landtag in Düsseldorf aufgerufen. Der Kleinstadt im...

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 02.02.16
Politik

BÜCHERKOMPASS: Kauderwelsch, Piraten und Protestbewegungen

Auf lokalkompass.de verschenken wir regelmäßig Bücher bekannter Autoren an jene, die die jeweiligen Werke rezensieren möchten. Bereits vergeben wurden diese Werke. Diese Woche haben wir dreierlei politische Bücher im Angebot Kauderwelsch - die Sprache der Politiker Wir haben in unserem Land das Glück, über vieles umfassend informiert zu werden. Die Herausforderung besteht jedoch darin, hinter Fachsprache und Floskeln den Kern einer Debatte zu „begreifen“. Klartext ist hier gleichermaßen von...

  • Essen-Süd
  • 29.05.13
  • 21
Politik
Eltern und Kinder waren mit Plakaten in die Sitzung des Schulausschusses gekommen.

Protest gegen Ablehnung

Eine unendliche Geschichte: Auch in diesem Jahr wurden wieder Fröndenberger Kinder von „ihrer“ Gesamtschule abgelehnt. Doch ohne Gegenwehr wollen sich Eltern und Schüler nicht in ihr Schicksal ergeben. Als der Schulausschuss der Ruhrstadt im Stiftsgebäude tagte, protestierten die Betroffenen mit Plakaten vor der Sitzung. Sie können nicht verstehen, dass im Vorfeld nichts getan worden ist, obwohl bekannt war, dass die Misere kommen würde. Die Schuldigen waren den Eltern klar: sie kommen aus der...

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 01.03.11
Überregionales
Geschäftsführer Bernd Heitmann (li.) und der Aufsichtsratsvorsitzende Josef Schmidt erläutern ihr Antwort-Papier.

Die Stellungnahme der Stadtwerke

Die Bürger in Dellwig reagieren zum Teil recht heftig auf die Ankündigung der Fröndenberger Stadtwerke, das Freibad nicht mehr zu öffnen. Die Verantwortlichen haben jetzt auf häufig gestellte Fragen zur Schließung geantwortet. 1. Warum hat der Aufsichtsrat entschieden, das Freibad Dellwig nicht mehr unter der Regie der Stadtwerke zu öffnen? Ende 2010 hat das Finanzamt nach einer Betriebsprüfung entschieden, die Verrechenbarkeit der Kosten beider Freibäder nicht mehr anzuerkennen. Das gilt ab...

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 22.02.11
Ratgeber
2 Bilder

Google Street-View: Wie sich Städte und Gemeinden gegen Google Street View wappnen

Die Ankündigung aus dem Hause Google überraschte viele Menschen: Man gedenke, so ließ der Konzern kurz und knapp mitteilen, den Internetdienst Street View bis Jahresende mit Straßenfotos aus 20 deutschen Städten zu starten. Widerspruch von Bürgern sei möglich, aber nur binnen vier Wochen und natürlich ausschließlich via Internet. Die Frist ende am 15. September, 24 Uhr. Punkt. Da haben sie dann erstmal geschluckt, Deutschlands Daten- und Verbraucherschützer. Dermaßen offline waren sie wohl...

  • Velbert-Langenberg
  • 08.10.10
  • 10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.