Queue

Beiträge zum Thema Queue

Vereine + Ehrenamt
Der Vorstand vlnr: Franz-Josef Köyer (Breitensportbeauftragter), Torben Kretschmann (Jugendwart), Jim Meininghaus (Vorsitzender), Titus Beermann (Sportwart Mannschaft), Ralf Ertl (Geschäftsführer),
18 Bilder

Vereinsjubiläum
40-jähriges Vereinsleben beim PBSC Wesel 1979 e.V.

Die Begriffe „Pomeranze“, „Leder“ oder „Effet“ kennt nicht jeder, aber jeder Billardspieler. Als vergangenen Samstag der Billardverein 1. PBSC Wesel 1979 e.V. sein 40-jähriges Bestehen feierte, wurden diese Begriffe oft benutzt und nach ihnen gespielt. Mit dem Verein, der zirka 70 Mitglieder hat, ist sein Vorsitzender Jim Meininghaus, der mit 13 Jahren zum Verein kam, „emotional sehr verbunden“. Das Besondere an diesem Verein sind für ihn die „sportlichen Ambitionen, aber auch das...

  • Wesel
  • 20.10.19
Ratgeber
6 Bilder

Pit-Pat-Anlage in Menden, Oesberner Weg, 58708 Menden

Sonntag, 27.05.2018, 10.00 Uhr Was ist Pit-Pat? Ein Freizeitsport aus einer Kombination aus Minigolf und Billard, auch Hindernis-Billard genannt. Das Spiel umfasst 18 verschiedene Tische mit Hindernissen, wie z. B. schräge Hürden. Ziel ist es, mit wenigen Stößen des Spielstockes (Queue) den Hartgummiball in das Loch des jeweiligen Tisches zu stoßen. Es gibt Bälle in 4 Härtegraden, die den jeweiligen Tischen zugeordnet sind. Der Spieler mit den wenigsten Versuchen hat das Spiel...

  • Menden (Sauerland)
  • 27.05.18
  •  4
  •  5
Sport
Joel Simon vom PBC.
8 Bilder

Diese Jungs schieben keine ruhige Kugel

Es ist eine Sportart, die fast unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfindet, das heißt jedoch keinesfalls, dass Poolbillard uninteressant wäre. Im Gegenteil. Dazu ist es ein Sport, bei dem jeder Mann und jede Frau in eigentlich jedem Alter einsteigen kann. Der Eingang liegt im Hinterhof, die Vorhänge sind zu jeder Tageszeit zugezogen. Wer nach dieser Beschreibung jetzt dubiose Hinterzimmergeschäfte erwartet, ist völlig falsch gewickelt. Im Innenbereich lädt nämlich zunächst ein...

  • Lünen
  • 20.02.13
Sport
Hans Bechert in Aktion.

Horster-Eck: Glückliche Punkteteilung am Wochenende!

Das Dreiband-Team vom Horster-Eck hatte eine schwere Nuss zu knacken. In Bestbesetzung, also mit Ex-Europameister Thomas Wildförster, kam der BC Hilden an die Dahlhauser Straße. Direkt im ersten Durchgang geriet der Gastgeber in arge Bedrängnis. Sowohl Frank Schonski als auch Hans Bechert waren gegen die Hildener Hartmut Möller und Torsten Rütten chancenlos. Der 0:4 Rückstand ließ Schlimmeres befürchten. Die zweite Spielrunde sah ein kämpfendes Horster Duo, dass sich erfolgreich gegen die...

  • Essen-Steele
  • 09.10.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.