Rheinbrücke Emmerich

Beiträge zum Thema Rheinbrücke Emmerich

Reisen + Entdecken
21 Bilder

Ausflugsziel: Vollgesperrte Rheinbrücke Kleve-Emmerich

Trotz, eher wegen der Vollsperrung der Rheinbrücke Kleve-Emmerich viel Betrieb auf der Brücke. Für Fußgänger und Radfahrer ist die Brücke in beiden Richtungen passierbar und natürlich auch für Rettungsfahrzeuge. Bei sonnigem Winterwetter ohne Autoverkehr, die Brücke aus anderer Sicht den Sanierungsarbeiten zuzusehen ist schon etwas anderes und so waren die Parkplätze an den Auffahrten gut gefüllt. Auch der Blick auf Emmerich nicht alltäglich. Wie nötig es die Brücke hat saniert zu werden, kann...

  • Kleve
  • 19.01.19
  • 8
  • 2
Überregionales

Unfallflucht auf der Rheinbrücke: 16-Jährige schwer verletzt zurückgelassen

Nach einer Unfallflucht auf der Rheinbrücke Kleve-Emmerich sucht die Polizei jetzt dringend Zeugen. Am Samstag (15.4.2017) gegen 22:05 Uhr befuhr ein 17jähriger Kranenburger mit seinem Kleinkraftrad die Klever Straße (B 220) aus Richtung Emmerich in Richtung Kleve. Eine 16jährige aus Bedburg-Hau befand sich als Sozia ebenfalls auf dem Fahrzeug. Als sie sich etwa mittig der Rheinbrücke befanden, wurde ihr Motorroller plötzlich von einem PKW erfasst, der in gleicher Richtung fuhr. Durch den...

  • Kleve
  • 16.04.17
Überregionales

Darum war die Rheinbrücke eine Stunde gesperrt

Aufgrund eines Verkehrsunfalles war die Rheinbrücke Emmerich am Donnerstag (29. Dezember 2016) eine Stunde lang gesperrt. Laut Polizei kam es gegen 11.15 Uhr auf der Rheinbrücke in Richtung Emmerich zu einem Auffahrunfall. Ein 20-jähriger Mann aus Deventer (Niederlande) war in einem silberfarbenen Audi gegen das Heck eines vor ihm fahrenden roten Citroen gefahren. Den Citroen fuhr ein 22-jähriger Mann, ebenfalls aus Deventer. Eine 19-jährige Frau aus Apeldoorn (Niederlande) saß als Beifahrerin...

  • Kleve
  • 29.12.16
  • 1
Ratgeber

Rheinbrücke Emmerich ist seit Mitternacht wieder für Verkehr freigegeben

Das Sturmtief "Niklas" hat sich verzogen. Die Rheinbrücke Emmerich ist seit Mitternacht wieder für für den allgemeinen Verkehr freigegeben worden. Das teilte die Polizei in der Nacht mit: "Die Wetterentwicklung und -prognosen deuten auf weiter abflauende Winde, so dass keine außerordentliche Gefährdung bei Nutzung der Brücke angenommen werden konnte."

  • Kleve
  • 01.04.15
  • 3
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.