Rotary Club Emmerich-Rees

Beiträge zum Thema Rotary Club Emmerich-Rees

Vereine + Ehrenamt
Die Präsidenten der 75 Rotary Clubs des Distrikts 1870 stellten sich bei ihrer Versammlung im Bürgerhaus Rees den Fotografen. In der ersten Reihe (4.v.r.) ist der neue Govenor, Alois Serwaty aus dem Rotary Club Emmerich-Rees. Foto: WachterStorm

Rotary-Distriktversammlung: Zweiter Govenor aus Emmerich

Im Bürgerhaus Rees trafen sich am Samstag die angehenden Präsidenten und Sekretäre der 75 Rotary-Clubs des Distrikts 1870, der weite Teile des Westens von Nordrhein-Westfalen abdeckt. Auf der Tagesordnung stehen das so genannte PETS und die Distriktversammlung. Das PETS ist ein Ausbildungs- und Informationsseminar für die Präsidenten/Präsidentinnen des nächsten rotarischen Jahres, das am 1. Juli beginnt und bis zum 30. Juni 2015 dauert. Ein wichtiger Punkt war dabei die Vorstellung des...

  • Emmerich am Rhein
  • 15.03.14
Vereine + Ehrenamt
Drei starke Rotarier: Der neue Präsident des Rotary Club Emmerich-Rees, Johannes Diks, der neue Govenor des District 1870, Alois Serwaty und der Past-Präsident des Rotary Club Emmerich-Rees, Dr. Gerald Kaliwoda (v.l.). Foto: Jörg Terbrüggen

Der Emmericher Alois Serwaty wird Rotary Govenor

Erst zum zweiten Mal in der 40-jährigen Geschichte des Rotary Club Emmerich-Rees stellt dieser den Govenor des RI District 1870. Governors sind offizielle Vertreter von Rotary International, die auf Club-Ebene in ihrem Distrikt die Umsetzung von Zielen fördern. Im Juli nächsten Jahres wird es für Alois Serwaty soweit sein. Alois Serwaty kam in der damaligen Pioniertruppe in die Moritz-von-Nassau-Kaserne nach Emmerich. Dort war er unter anderem Kommandeur des Pionierbataillons 140 und...

  • Emmerich am Rhein
  • 08.07.13
Kultur

Engagement für ein Leben ohne Kinderlähmung

Wir sind am Ziel. Eine Welt ohne Polio. Dieser Slogan prangt in Riesenlettern auf der Plane eines Aufliegers der Spedition Convent. Nur noch in drei Ländern auf der Erde ist die Kinderlähmung bislang noch nicht ausgerottet: Pakistan, Afghanistan und „Es muss auch in unserem eigenen Interesse das Ziel sein, dafür zu Sorgen, dass auch diese Krankheit keine Bedrohung mehr darstellt!“ kommentiert Dr. Wilma Heim, die den District 1870 des Rotary Clubs leitet. Sie war zum gestrigen Aktionstag nach...

  • Emmerich am Rhein
  • 04.05.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.