Schiedsrichter

Beiträge zum Thema Schiedsrichter

Blaulicht

Fußball: Gewalttätigkeiten beim A-Jugendspiel
17-jähriger Schiedsrichter getreten

Einen Angriff auf einen Schiedsrichter gab es am vergangenen Samstag, 12. Oktober, auf dem Sportplatz an der Straße Durch die Aue in Mülheim bei einem Spiel der A-Junioren der DJK BW Mintard. Die Täter kamen aus Essen-Holsterhausen.  Schon während des Spiels wurde der 17-jährige Schiedsrichter von Spielern der Gastmannschaft DJK TuS Holsterhausen beschimpft. Nach Abpfiff der Partie - die 7:0 für Mintard endete und in deren Verlauf der Unparteiische unter anderem zwei Zeitstrafen und zwei Rote...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 14.10.19
Sport
Das "Werkzeug" eines Schiedsrichters.
2 Bilder

Schiedsrichter gesucht - Anwärterlehrgang 2014

Am 26. August werden die beiden Essener Schiedsrichterkreise ( Süd/Ost und Nord/West) zum ersten Mal einen gemeinsamen Anwärterlehrgang für Fußballschiedsrichter durchführen. Auch in der kommenden Saison 2014/2015 stehen die Schiedsrichtervereinigungen wieder von dem Problem, dass nicht alle Spiele im Senioren- und Jugendbereich mit ausgebildeten Schiedsrichtern besetzt werden können. Daher werden dringend interessierte und engagierte Aspiranten ab 14 Jahren - gerne auch Teilnehmerinnen -...

  • Essen-Werden
  • 08.08.14
  • 1
Sport
Der Kreisausschuss Essen Süd-Ost konnte wieder zahlreiche Schiedsrichter ehren.

60 Jahre an der Pfeife - Verdienstvolle Schiedsrichter ausgezeichnet

Der Kreisausschuss Essen Süd-Ost konnte wieder zahlreiche Schiedsrichter für ihren jahrelangen Einsatz im Dienste der Schiedsrichterfamilie auszeichnen. So wurde Hans Hillebrand für seine 60-jährige Schiedsrichterzugehörigkeit geehrt. Hillebrand – Essens erster Bundesliga-Schiedsrichter – gab sein Debüt am 16. März 1968 bei der Begegnung Werder Bremen gegen den 1. FC Kaiserslautern – Endstand war 2:1 für Werder. Insgesamt 41 Bundesliga-Spiele wurden von Hillebrand geleitet, bemerkenswert: Hans...

  • Essen-Werden
  • 23.12.13
Sport
Der Schiri pfeift Elfer und sieht sich dann einem wütenden Mob aus Spielern und Zuschauern gegenüber. Immer öfter setzt es sogar Hiebe. Bei Massenschlägereien zwischen „Fans“ und gegenerischen Teams muss die Polizei eingreifen.

Die Gewalt auf Sportplätzen ist zwischen Asche und Kunstrasen längst zum Dauerthema in den Ligen geworden. Foto: Archiv
5 Bilder

Wenn Pöhler Rot sehen - Gewalt "auffem Platz"

Der eine Schiri kann sich nach Abpfiff nur noch gerade so in die Kabine flüchten, der andere wurde schon mehrfach auf dem Platz attackiert. Übelste Knochenbrecher-Fouls sorgen für Prügeleien zwischen Teams und Fans, immer öfter wird in höchster Not die Polizei gerufen. Gewaltszenen auf dem Platz - fast jedes Wochenende! Von Daniel Henschke und Detlef Leweux Respekt vor Gegnern und Schiedsrichtern? Fehlanzeige! Der Fairnessgedanke geht auf den Sportplätzen immer mehr verloren. Jagdszenen auf...

  • Essen-Steele
  • 15.10.13
  • 4
Überregionales

"Löwes Lunch": Frauenfußball-WM: Schickt die Pfeifen nach Hause!

Fehlentscheidungen der Unparteiischen sind beim Fußball die Regel. Doch was sich die Damen in Schwarz momentan bei der Frauenfußball-WM leisten, ist nicht normal. Da lässt eine Schiedsrichterin über 90 Minuten zu, dass unsere Mädels regelrecht mit dem Holzhammer bearbeitet werden. Brasiliens Superstar „Marta“ schubst vor ihrem Tor die norwegische Gegenspielerin beidhändig und volle Kanne um, doch es ertönt kein Pfiff. Der Höhepunkt dann gestern im Spiel mit „Horizontal-Amazonien“: Gleich...

  • Essen-Steele
  • 04.07.11
  • 17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.