Selbsthilfegruppe

Beiträge zum Thema Selbsthilfegruppe

Ratgeber

Im Zwiespalt der Gefühle. Hilfe und Unterstützung für Angehörige von Menschen mit einer psychischen Erkrankung

Wenn ein Mensch psychisch erkrankt, dann hat das in der Regel auch gravierende Auswirkungen auf das Familiensystem bzw. die nächsten Angehörigen. Häufig kümmern sich diese bereits längere Zeit, stützen den Betroffenen und halten das Familiensystem aufrecht, bevor es überhaupt zu einer offiziellen Diagnose kommt. Das kann mitunter sehr belastend für die Angehörigen sein. Die psychisch Erkrankten verändern sich in ihrer Persönlichkeit, sind sehr emotional und/oder zeigen Verhaltensweisen, die vom...

  • Wesel
  • 09.05.22
Kultur

Junge Selbsthilfe
Digitale Selbsthilfegruppe für junge Menschen mit Depressionen oder kombinierter Depressions-/Angststörung

Die Gruppe mit dem Thema „Depressionen und Angststörungen“ sucht weitere Interessierte. Die jungen Menschen zwischen 18 und 35 treffen sich einmal wöchentlich digital. Die Gruppe ermöglicht den Austausch mit gleichaltrigen Menschen, die sich in ähnlichen Lebenssituation befinden. Sie bietet Unterstützung, Perspektiven und Ideen zur Alltagsbewältigung. Der Initiatior beschreibt: “Nach unserem Gruppentreffen geht’s uns immer allen besser, als vorher. Man ist nicht allein!“ Bei Interesse melden...

  • Wesel
  • 21.01.22
  • 1
Ratgeber

Anders perfekt
Gründung einer überregionalen Selbsthilfegruppe für Eltern, deren Kinder einen neuropädiatrischen und / oder neurochirurgischen Bedarf haben

Die Diagnosen und medizinische Fachbegriffe wie Hydrocephalus, Spina bifida, Shunt, Epilepsie, Ventrikel, Liquor sind für viele Eltern erst einmal ein Schock. „Wir wollen Eltern nicht alleine lassen“, sagt Gruppeninitiatorin Y.S. und ihre Mitgründerinnen L. E. und R.H ergänzen: „Unser Angebot richtet sich nicht nur an Eltern von Kindern mit einer Hydrocephalus-Diagnose, sondern vielmehr an alle Eltern, deren Kinder einen neuropädiatrischen oder neurochirurgischen Bedarf haben“. Kennengelernt...

  • Wesel
  • 21.01.22
  • 1
Ratgeber

Gründung einer Selbsthilfegruppe in Wesel
Jung verwitwet

Wenn der Tod viel zu früh, plötzlich und in der Mitte des Lebens auf Sie zukommt, ist die entstehende Lücke im Leben unendlich groß. Im November gründet sich eine Selbsthilfegruppe in Wesel, in der Betroffene sich auf Augenhöhe austauschen möchten. Die Gruppe bietet mentale Unterstützung zur Frage „Wie geht es weiter?“. Je nach Bedarf der Teilnehmenden wird über verschiedene Themen wie z.B. Umgang mit Jahrestagen, Konflikten, einsame Wochenenden und Feiertage gesprochen. Ein bunter Schatz an...

  • Wesel
  • 20.10.21
  • 2
LK-Gemeinschaft

Besondere Herausforderung
Neue Pflegeselbsthilfegruppe in Wesel-Ginderich

Wird eine nahestehende Person plötzlich pflegebedürftig, stehen viele Angehörige vor einer ganz besonderen Herausforderung. Oft entsteht ein Spagat zwischen dem Wunsch oder der Verpflichtung zu helfen und der Verantwortung für den eigenen Lebensalltag. Pflegeselbsthilfegruppen ermöglichen einen Austausch in einer offenen und vertrauensvollen Atmosphäre mit anderen Menschen, die sich in ähnlichen Situationen befinden. Dies findet bei ganz unterschiedlichen gemeinsamen Aktivitäten statt....

  • Wesel
  • 06.10.21
  • 1
Ratgeber
Die Selbsthilfegruppe für Menschen mit chronischem Erschöpfungssyndrom/Fatigue lädt zum Austausch ein.

Niederrhein: Selbsthilfegruppe tauscht sich über Fatigue-Syndrom aus
Die Folgen von "Long Covid"

Häufig berichten Menschen nach einer durchlebten Covid-19-Erkrankung von Spätfolgen, die unter dem Begriff "Long Covid" zusammengefasst werden. Das Chronic Fatigue Syndrome (CFS) gehört ebenfalls dazu und beschreibt Symptome wie Erschöpfung, Müdigkeit und verminderte Leistungsfähigkeit. Die Betroffenen können zusätzlich noch an Schmerzen und einer Belastungsintoleranz leiden. Die Erkrankung wird meistens durch eine Infektion, wie zum Beispiel Corona, ausgelöst. Betroffene sind herzlich...

  • Moers
  • 22.07.21
Ratgeber
Eine Selbsthilfegruppe bietet einen geschützten Raum, sich mit anderen Menschen, die sich in einer ähnlichen Situation befinden, auszutauschen.

Neue Selbsthilfegruppe für berufstätige pflegende Angehörige im Kreis Wesel
Angebot des Kontaktbüros Pflegeselbsthilfe

Wird eine nahestehende Person – die Eltern, der Partner oder das eigene Kind – plötzlich pflegebedürftig, stehen viele berufstätige Angehörige vor einer ganz besonderen Herausforderung. Oft entsteht ein Spagat zwischen dem Wunsch oder der Verpflichtung zu helfen und der Verantwortung für den eigenen Lebensalltag. Eine Selbsthilfegruppe bietet einen geschützten Raum, sich mit anderen Menschen, die sich in einer ähnlichen Situation befinden, auszutauschen. Gedanken, Zweifel und Gefühle dürfen...

  • Wesel
  • 01.12.20
Ratgeber

Junge Menschen mit einer Depression zur Gründung einer digitalen Selbsthilfegruppe gesucht!

Ein Online-Angebot für Betroffene zwischen 18 – 30 Jahren Moers, 10.11.2020. Immer mehr junge Menschen leiden unter psychischen Problemen wie Depressionen oder einer kombinierten Depressions-/Angststörung. Die Gründe dafür können vielfältig sein: Der Auszug aus dem Elternhaus, der Start des Studiums oder der Ausbildung, der Mangel einer festen Tagesstruktur oder der Fähigkeit, für sich und andere Verantwortung zu übernehmen, das Scheitern an lebenspraktischen Fragen oder eine unsichere...

  • Wesel
  • 16.11.20
Ratgeber
Das nächste Treffen der Selbsthilfegruppe Prostatakrebs findet statt am Mittwoch, 7. Oktober, um 19 Uhr im Medizinischen Versorgungszentrum ( MVZ) am Marien-Hospital (Pastor-Janßen-Straße 2) statt.

Mittwoch, 7. Oktober, 19 Uhr Medizinisches Versorgungszentrum ( MVZ) am Marien-Hospital (Pastor-Janßen-Straße 2)
Prostatakrebs: Selbsthilfegruppe trifft sich in Wesel

Das nächste Treffen der Selbsthilfegruppe Prostatakrebs findet statt am Mittwoch, 7. Oktober, um 19 Uhr im Medizinischen Versorgungszentrum ( MVZ) am Marien-Hospital (Pastor-Janßen-Straße 2) statt. Vorab-Info bei Horst Gauding unter 02858/6084 oder per E-Mail an: Prostata-SHG-Wesel@gmx.de

  • Wesel
  • 05.10.20
Vereine + Ehrenamt

Mittwoch, 5. August, um 19 Uhr im Medizinischen Versorgungszentrum (MVZ) am Marien-Hospital (Pastor-Janßen-Straße 2)
Weseler Selbsthilfegruppe "Prostatakrebs" trifft sich

Nach der durch die Corona-Situation bedingten unterbrochenen monatlichen Sitzungen kann nun das Treffen der Weseler Selbsthilfegruppe "Prostatakrebs" wieder stattfinden. Die SHG trifft sich am Mittwoch, 5. August, um 19 Uhr im Medizinischen Versorgungszentrum (MVZ) am Marien-Hospital (Pastor-Janßen-Straße 2). Vorab-Infos unter 02858/6084 oder per E-Mail an: Prostata-SHG-Wesel@gmx.de

  • Wesel
  • 03.08.20
Ratgeber

Selbsthilfe-Kontaktstelle bietet wieder persönliche Beratungen an

Im Zuge der allgemeinen Lockerungen nach der Corona bedingten Reduzierung bieten die Mitarbeiterinnen der Selbsthilfe-Kontaktstelle im Kreis Wesel unter entsprechenden Hygienemaßnahmen nach Vereinbarung wieder persönliche Beratungsgespräche in den Standorten Moers und Wesel an. Auch viele Selbsthilfegruppen nehmen ihre regelmäßigen Treffen wieder auf und sind wieder in der Lage, sich regelmäßig in den Gruppen über ihre Erkrankungen und Probleme auszutauschen. Weitere Informationen erhalten Sie...

  • Wesel
  • 14.07.20
Ratgeber

Selbsthilfe-Kontaktstelle Kreis Wesel bietet ab sofort Videosprechstunde an

In Zeiten von Corona hat sich unsere Welt sehr verändert. Persönliche Begegnungen sind nicht so möglich, wie wir es aus der Vergangenheit kennen. Gerade Menschen, die Beratung und Unterstützung bei der Bewältigung von gesundheitlichen, seelischen und sozialen Belastungen suchen, stellt die aktuelle Situation vor große Schwierigkeiten. Die Selbsthilfe-Kontaktstelle steht weiterhin per E-Mail oder telefonisch für Gespräche zur Verfügung, bietet zusätzlich jedoch die Möglichkeit zur...

  • Wesel
  • 28.04.20
  • 1
  • 2
Ratgeber

Gratulation Lokalkompass - zu zehn erfolgreichen Jahren!
Herzlichen Glückwunsch – auch in Zeiten wie diesen…

Als Anfang März die Anfrage kam, ob ich zum zehnjährigen Jubiläum von Lokalkompass bis Ende März ein paar Zeilen schreiben kann, war mein erster Gedanke „ja sicher, aber hat noch Zeit...“ Mir war da noch nicht bewusst, welche Ereignisse bereits ihre Schatten voraus warfen. Und jetzt, da wir zu Recht in unserer Bewegungsfreiheit eingeschränkt sind, sich viele Menschen berechtigt Sorgen um ihre Angehörigen und ihre Existenzen machen und die Folgen der Corona-Virus-Pandemie für uns alle noch gar...

  • Wesel
  • 24.03.20
  • 1
  • 1
Ratgeber

Das Gesamttreffen der Selbsthilfegruppen im Kreis Wesel

Es gab kaum noch einen freien Platz im großen der Saal der alten Volksschule am Hanns-Albeck-Platz in Moers. Viele Mitglieder der Selbsthilfegruppen aus dem gesamten Kreis Wesel waren der Einladung von Ute Gieffers und Sandra Tinnefeld (Selbsthilfe-Kontaktstelle des Paritätischen Wohlfahrtsverbands) gefolgt, an dem jährlich stattfindenden Gesamttreffen teilzunehmen. Einleitende Grußworte sprach Herr Maas, zuständiges Vorstandsmitglied der Kreisverwaltung Wesel. Er dankte den Anwesenden für ihr...

  • Wesel
  • 05.02.20
  • 1
Ratgeber
2 Bilder

Selbsthilfekreis trifft sich am 29. Januar im Evangelischen Krankenhaus
„Gemeinsam ist man nie alleine“

Am Mittwoch, 29. Januar trifft sich wieder der Selbsthilfekreis am EVK Wesel um 14.30 Uhr im Kasino (UG). Unter dem Leitsatz „Gemeinsam ist man nie alleine“ kommen Vertreter/Sprecher unterschiedlicher Selbsthilfegruppen auf Einladung der Geschäftsführung bereits seit Jahren ein- bis zweimal jährlich hier zusammen, um sich auszutauschen und Neuigkeiten aus dem lokalen Gesundheitswesen zu erfahren. Interessierte Selbsthilfegruppensprecher, die noch nicht offiziell dabei sind, können...

  • Wesel
  • 24.01.20
Ratgeber
Symbolfoto

Selbsthilfe-Kontaktstelle sucht therapieerfahrene Betroffene zwecks Gründung einer neuen Selbsthilfegruppe bei Kompass BeWo in Wesel
Depression – Betroffene in Wesel gesucht

Depressionen zählen zu den häufigsten und hinsichtlich ihrer Schwere vielfach unterschätzten Erkrankungen. Mittlerweile zählen sie mit zu den Volkskrankheiten und befreien sich ein wenig aus der Tabuzone, vor allem in Zeiten da prominente Betroffene die Medienlandschaft phasenweise beherrschen. Selbsthilfegruppen bieten Unterstützung Selbsthilfegruppen können Menschen mit Depressionen in der schwierigen Situation Hilfe und Unterstützung bieten, sind jedoch kein Ersatz für eine...

  • Wesel
  • 07.01.20
Vereine + Ehrenamt
Zum gemeinsamen Ausflug traf sich die JUPA Parkinson Selbsthilfegruppe der Kreise Kleve, Wesel und Borken.
Beim Begriff JUPA assoziiert der ein oder andere sicherlich etwas anderes. In diesem Fall steht JUPA für Junge Parkinson-Erkrankte (unter 60 Jahre), die sich vor eineinhalb Jahren gemeinsam mit ihren Angehörigen zu einer Selbsthilfegruppe rund um Andrea Köster formiert haben.
2 Bilder

Ausflug der Parkinson Selbsthilfegruppe der Kreise Kleve, Wesel und Borken

Zum gemeinsamen Ausflug traf sich die JUPA Parkinson Selbsthilfegruppe der Kreise Kleve, Wesel und Borken. Beim Begriff JUPA assoziiert der ein oder andere sicherlich etwas anderes. In diesem Fall steht JUPA für Junge Parkinson-Erkrankte (unter 60 Jahre), die sich vor eineinhalb Jahren gemeinsam mit ihren Angehörigen zu einer Selbsthilfegruppe rund um Andrea Köster formiert haben. Betroffene treffen sich regelmäßig Angefangen mit drei Teilnehmern zählt die Gruppe mittlerweile 19 Betroffene....

  • Wesel
  • 04.10.19
Ratgeber
Dr. Birgit Zilch-Purucker (rechts) und Pfarrerin Gesine Gawehn.

Neue Gruppe formiert sich im Evangelischen Krankenhaus
Aktiv gegen Brustkrebs-Folgen: Gesundheitsförderung durch Austausch

Frauen, die an Brustkrebs oder einem so genannten Carcinoma in situ erkrankt sind oder waren, haben meist viele Fragen und sind häufig durch die Diagnose verunsichert. In dieser besonderen Situation kann es sehr hilfreich sein, sich in einer Gruppe von Gleichgesinnten mit krankheitsbezogenen Gefühlen auseinanderzusetzen und Erfahrungen auszutauschen, um neuen Lebensmut zu finden. Entsprechend bietet das Brustzentrum des Evangelischen Krankenhauses Wesel unter der Leitung von Dr. Birgit...

  • Wesel
  • 28.08.19
Ratgeber
Eltern, die vor, während oder kurz nach der Geburt ihr Kind verlieren, sind zunächst einmal völlig aus der Bahn geworfen. Auch diese Eltern benötigen einen Raum, wo sie mit ihrer Trauer und ihren Gefühlen sein dürfen.
Die Selbsthilfegruppe „Sternenkinder“ trifft sich das nächste Mal am Mittwoch, 12. Juni, um 19 Uhr in den Räumen des Lebenshilfecenters (Pergamentstraße 9) in Wesel. Betroffene Eltern sind herzlich willkommen.
Weitere Informationen erhalten sie bei der Selbsthilfe-Kontaktstelle unter 02841/900016 oder unter selbsthilfe-wesel@paritaet-nrw.org

Selbsthilfegruppe trifft sich am Mittwoch, 12. Juni, um 19 Uhr in den Räumen des Lebenshilfecenters (Pergamentstraße 9)
Raum für "Sternenkinder" in Wesel

Eltern, die vor, während oder kurz nach der Geburt ihr Kind verlieren, sind zunächst einmal völlig aus der Bahn geworfen. Auch diese Eltern benötigen einen Raum, wo sie mit ihrer Trauer und ihren Gefühlen sein dürfen. Die Selbsthilfegruppe „Sternenkinder“ trifft sich das nächste Mal am Mittwoch, 12. Juni, um 19 Uhr in den Räumen des Lebenshilfecenters (Pergamentstraße 9) in Wesel. Betroffene Eltern sind herzlich willkommen. Weitere Informationen erhalten sie bei der Selbsthilfe-Kontaktstelle...

  • Wesel
  • 04.06.19
Ratgeber

Selbsthilfekontaktstelle regt die Gründung einer Betroffenengruppe an
Verlassene Eltern – Wenn Kinder den Kontakt abbrechen ...

In unserer Gesellschaft gibt zunehmend das Phänomen, dass Kinder den Kontakt zu ihren Eltern abbrechen. In der Regel sind die Kinder bereits erwachsen und wenden sich ab, ohne ihre Eltern wissen zu lassen, warum. Die Eltern bleiben oft völlig geschockt zurück, weil es so viele Fragen gibt, auf die sie keine Antwort finden. Die Selbsthilfe-Kontaktstelle sucht Eltern, die sich im geschützten Rahmen einer Selbsthilfegruppe zusammenfinden möchten, um Unterstützung und Verständnis bei Menschen zu...

  • Moers
  • 01.06.19
  • 1
  • 2
Sport
Die Selbsthilfegruppe DVMB-Wesel bietet als anerkannte Rehasportgruppe ab sofort einen neuen Kurs für Trockengymnastik an.
Patienten mit einer Erkrankung des Stütz- und Bewegungsapparats können jeden Donnerstag von 18 bis 19 Uhr in der Turnhalle der Grundschule Am Quadenweg (Schepersweg 81) unter qualifizierter Anleitung turnen.

Rehasportgruppe bietet ab sofort einen neuen Kurs für Trockengymnastik an
Seinem Rücken Gutes tun - in der Turnhalle in Wesel-Schepersfeld

Die Selbsthilfegruppe DVMB-Wesel bietet als anerkannte Rehasportgruppe ab sofort einen neuen Kurs für Trockengymnastik an. Patienten mit einer Erkrankung des Stütz- und Bewegungsapparats können jeden Donnerstag von 18 bis 19 Uhr in der Turnhalle der Grundschule Am Quadenweg (Schepersweg 81) unter qualifizierter Anleitung turnen. Die Leistung wird in der Regel über eine Rehasportverordnung von den Krankenkassen übernommen. Aber auch eine Teilnahme als Selbstzahler ist möglich. Weitere Infos...

  • Wesel
  • 20.05.19
Ratgeber
 Vorstand des Vereins Zusammen(H)alt e.V. v.l.n.r. Claudia Sweers, Angelika Floß, Gudrun Eifert

Informationsveranstaltung Selbsthilfe bei Demenz in Hamminkeln

Die Zahl der Demenzkranken nimmt zu. Die Erkrankung Demenz stellt dabei für die Betroffenen, wie auch deren Angehörige eine Herausforderung dar. Informationen über die Erkrankung und Tipps zum Umgang mit ihr können das Leben erleichtern. Um über Selbsthilfe bei Demenz zu informieren und zeitgleich auf die Neugründung einer Selbsthilfegruppe für Angehörige von Menschen mit Demenz in Hamminkeln aufmerksam zu machen, laden die Unterstützungsgruppe Selbsthilfe bei Demenz, bestehend aus dem Verein...

  • Wesel
  • 29.04.19
Vereine + Ehrenamt
Birgit van der Linde, Heike Wiegandt, Petra Stobinski, Ruth Meichsner, Elina Fischer, Steffi Duhmke,
4 Bilder

Gemeinsam sind wir stark!
Adipositas Selbsthilfegruppe Wesel

Adipositas kommt aus dem Lateinischen und bedeutet „adeps“ – Fett. Es handelt sich um eine Ernährungs- und Stoffwechselkrankheit mit starkem Übergewicht, die durch eine über das normale Maß hinausgehend Vermehrung des Körperfettes mit häufig krankhaften Auswirkungen gekennzeichnet ist. Menschen die unter Adipositas leiden, leiden auch unter dem Spott ihrer Mitmenschen. Doch dick ist nicht gleich dick, denn hinter der Krankheit steckt viel mehr und es ist sicherlich nicht das „zu viel essen“. Es...

  • Wesel
  • 26.03.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.