Silvester

Beiträge zum Thema Silvester

LK-Gemeinschaft

Jahreswechsel
Gladbecker schickten noch einmal viele Raketen in den Silvesterhimmel

Möglicherweise drohen für den Jahreswechsel 2020/21 bei Feuerwerk und Pyrotechnik deutlich mehr Verbote, das ließ die Gladbecker aber nicht stören, in den ersten Minuten des neuen Jahres 2020 schickten sie jede Menge Feuerwerk in den nebligen Nachthimmel und ließen es in allen Stadtteilen reichlich „krachen!“ Das Foto entstand in Rentfort-Nord in Richtung der Hochhausruine Schwechater Straße 38, da stehen die bisherigen Informationen auf einen Abriss im Laufe des Jahres und der Beginn eines...

  • Gladbeck
  • 01.01.20
Kultur
Die "Goldenen Zwanziger" haben - trotz Wirtschaftkrise, realer Not und Straßenkämpfen - auch heute noch einen guten Klang. In unserem Jahrhundert müssen wir aber noch ein Jahr auf den Beginn warten.
2 Bilder

Eine Zahl mit Migrationshintergrund
Warum zu Silvester noch kein neues Jahrzehnt beginnt

Die Werbefachleute lecken sich schon die Finger: Zum Jahreswechsel 2019 auf 2020 möchten sie am liebsten schon das neue Jahrzehnt ausrufen. Kein Wunder, schließlich hat der Mythos der "Goldenen Zwanziger" unbestreitbar einen ganz besonderen Klang. Aber sie sind damit ein Jahr zu früh dran - warum? von Oliver Borgwardt Wenn Ende des Jahres die Korken knallen und die Feuerwerksraketen zum Himmel steigen, wird man sie wieder sehen: Bunte Partybrillen, bei denen die Träger mit glänzenden...

  • Gladbeck
  • 06.12.19
  • 15
  • 3
Politik
Es darf auch zum Jahreswechsel 2019 / 2020 wieder geböllert werden.

"Keine Rechtgrundlage für Feuerwerksverbot"
Gladbeck: Kein Böllerverbot zum Jahreswechsel

Auch in Gladbeck wird es zum Jahreswechsel kein „Böllerverbot“ geben. „Die Stadt kann und will das traditionelle Silvester-Feuerwerk nicht verbieten“, erklärt Bürgermeister Ulrich Roland. „Dafür gibt es keine Rechtsgrundlage!“ Die Stadt wendet sich damit wie andere Städte auch gegen einen Antrag der Deutschen Umwelthilfe (DUH), die in Gladbeck und 97 weiteren Städten ein Verbot der Silvester-Feuerwerke beantragt hatte. Drei Gründe sprechen aus Sicht der Verwaltung gegen ein solches Verbot:...

  • Gladbeck
  • 06.11.19
  • 1
Ratgeber

Ein schöner Kunden-Zusatzservice!

Im Vergleich zu Nachbarstädten dürfen sich die Gladbecker über einen immer noch funktionierenden "Wochenmarkt" freuen. Denn wo andernorts bauen Markthändler noch an drei Tagen in der Woche ihre Verkaufsstände auf? Hinzu kommt jetzt eine wirklich gute Nachricht für die Gladbecker, die unmittelbar vor dem Weihnachtsfest und vor dem Jahreswechsel noch frische Lebensmittel kaufen möchten: Sowohl am 24. (Heiligabend) als auch am 31. Dezember (Silvestertag) wird in Stadtmitte der "Wochenmarkt" von...

  • Gladbeck
  • 14.12.18
  • 1
  • 1
Natur + Garten

27.12.18 - 3.01.19 Wandern und Wellness im Riesengebirge - mit Prag

Ins tschechische Riesengebirge geht es zum dritten Mal mit dem Zug von Gladbeck über Essen nach Prag, und weiter mit dem Bus zum Kurort Janske Lazne (Johannisbad). Wieder wird durch die verschneite Riesengebirgslandschaft gewandert das Wellnessangebot im Kurhotel wahrgenommen und gemeinsam in den Kolonaden des Thermal-Kurortes Silvester gefeiert. Auf diesen Wanderungen lernt man den Cerna Hora (Schwarzenberg 1299 m) kennen sowie Vrachlabi an der Labe (Elbe) mit seinem Renaissance-Schloss und...

  • Gladbeck
  • 26.10.18
  • 2
  • 1
Ratgeber
Silvester verlief in Gladbeck ohne größere Störungen, so das Ordnungsamt. Foto: Archiv / Braczko

Gladbeck: Nur wenige Beschwerden zu Silvester

Der Jahreswechsel ist in Gladbeck ruhig verlaufen. Es gab nur sehr wenige Beschwerden über beispielsweise das Zünden von Feuerwerkskörpern außerhalb der erlaubten Zeiten. Der Kommunale Ordnungsdienst war an den Brückentagen zwischen Weihnachten und Silvester im gesamten Stadtgebiet im Einsatz und hat die Einhaltung der Regeln kontrolliert. Gregor Wirgs, Leiter des Amtes für öffentliche Ordnung: „Natürlich ist es sehr schwierig, jemanden dabei auf frischer Tat zu ertappen und es kann auch...

  • Gladbeck
  • 03.01.18
  • 2
  • 1
LK-Gemeinschaft
Foto: Achim Goergens
67 Bilder

Foto der Woche: Feuerwerk am Silvesterabend

Was liegt einen Tag vor Silvester näher, als einen Wettbewerb zum Thema Feuerwerk auszurufen?  Rund 120 Millionen Euro geben die Deutschen für Silvesterartikel aus. Der größte Teil wird in Raketen, Böller und Abschussbatterien investiert. Alles, um das neue Jahr 2018 gebührend mit einem Feuerwerk zu begrüßen. Der Brauch resultiert übrigens aus einem Aberglauben: Böse Geister sollen mit Hilfe von Krach und hellen Lichtern vertrieben werden.  Wir suchen schöne Bilder vom Feuerwerk und...

  • Velbert
  • 30.12.17
  • 39
  • 27
LK-Gemeinschaft
Der Kater am Neujahrsmorgen: Haufenweise Müll liegt in den Straßen.

Feuerwerk und Feinstaub: Wie feiern wir anständig Silvester?

Silvester und Feuerwerk sind unzertrennlich. Raketen schießen in den Himmel, mit ganzen Salven von Böllern, bunten Vulkanen und Fontänen begrüßen viele Deutsche das neue Jahr, die Sicht ist mit Rauch und Staub verhangen, der Geruch von Schwarzpulver liegt in der Luft.  Übertreiben wir es mit unserem lieben Brauch? Jedenfalls machen wir Deutschen keine Anstalten, uns die Böllerei zum Ende des Jahres abzugewöhnen. Rund 137 Millionen Euro nahmen wir im letzten Jahr in die Hand, um es an Silvester...

  • 29.12.17
  • 25
  • 10
Ratgeber
Deutschlandweit bekannt, in Essen-Rüttenscheid zuhause: Sternekoch Nelson Müller hat für unsere Leser ein Weihnachtsmenü komponiert. Foto: Julia Lormis
2 Bilder

Genuss mit Stern: Nelson Müllers Weihnachtsmenü 2017

Restaurantbesitzer, Dauergast im TV und seit Kurzem auch Sänger: Tausendsassa Nelson Müller hat viele Talente. Vor allem aber kocht er leidenschaftlich gerne. Und lässt andere gerne an seiner Kunst teilhaben: Für unsere Community hat der Sternekoch ein Festmenü zum Nachkochen komponiert. Möge das Werk gelingen! Vorspeise Für den Backfisch braucht man 300 Gramm Forellenfilet, Salz, Peffer, 100 ml Tempura-Mehl, Öl, Kurkuma, Salz und Pfeffer. Das Tempura-Mehl mit den Gewürzen vermengen und mit...

  • 21.12.17
  • 5
  • 6
Ratgeber
Alle Jahre wieder: Beim Silvesterfeuerwerk gibt es in Gladbeck klare Regeln. Foto: Archiv

Silvester in Gladbeck: Feuerwerk nur an zwei Tagen erlaubt

Der Jahreswechsel steht vor der Tür, und damit rückt auch das traditionelle Silvesterfeuerwerk näher. Die Stadt Gladbeck erinnert daher noch einmal an die Spielregeln bezüglich des Abbrennens und Zündens von Feuerwerkskörpern. Beim Kauf von Feuerwerkskörpern muss danach unterschieden werden, ob es sich um Feuerwerkskörper der Klasse I (Knallbonbons, kleine Bodenkreisel, Knallerbsen, Tischfeuerwerk) oder der Klasse II (Raketen, Sonnenräder, kleine Feuertöpfe, Römische Lichter, Böller)...

  • Gladbeck
  • 20.12.17
  • 3
  • 3
Ratgeber
Sieht schön aus, ist aber nicht ungefährlich: Silvesterfeuerwerk. (Symbolbild)
2 Bilder

Sicheres Feuerwerk: Damit es richtig knallt

In diesem Jahr ist der Verkauf von Knallern & Co. offiziell vom 28. bis 30. Dezember 2017 erlaubt. Wer sich fahrlässig verhält oder gegen bestehende Gesetze und Verordnungen verstößt, muss in der Regel für den Schaden haften. „Deshalb ist es ratsam, nur zugelassene Feuerwerkskörper zu zünden und sich beim Silvesterspaß strikt an die Bedienungsanleitung zu halten. Zudem dürfen pyrotechnische Gegenstände nicht in unmittelbarer Nähe von Kirchen, Krankenhäusern sowie Kinder- und Altersheimen...

  • Gladbeck
  • 19.12.17
  • 2
Ratgeber
Auch Schleichwege werden an Silvester verstärkt kontrolliert.,

Bei Alkohol, Finger weg vom Steuer - Polizei kontrolliert verstärkt an Silvester

Polizei Recklinghausen führt gezielte und flächendeckende Schwerpunktkontrollen an Silvester in den Städten des Kreises Recklinghausen und in Bottrop durch. Der Jahreswechsel steht kurz bevor. Regelmäßig gehört zu den Silvesterfeiern auch das eine oder andere Glas Wein, Sekt oder Bier. So mancher vergisst aber dabei, wie er nach den Feiern wieder nach Hause gelangt. Dies sollte jeder Feierwillige für sich persönlich bereits im Vorfeld planen. Denn es nicht nur so, dass Alkoholgenuss...

  • Gladbeck
  • 29.12.16
Ratgeber
Hunde finden den lauten Jahreswechsel nicht wirklich schön und geraten dann leicht in Panik. Oft mit weitreichenden Folgen für sich und den Halter.

Silvesterknallerei bitte mit Rücksicht - Tiere empfinden nicht die gleiche Freude am lautstarken Jahreswechsel

Gerade zu Silvester entlaufen sehr viele Hunde und auch Katzen aus Angst vor den Knallern. Daher sollten alle etwas Rücksicht auf unsere vierbeinigen Freunde und natürlich auf die heimische Vogelwelt nehmen und das Knallen auf Mitternacht beschränken. In jedem Fall gilt natürlich, seine Knaller nicht direkt vor den Tieren zu zünden. Auch Menschen würden da in Panik geraten, umso mehr ein Tier. Hundehalter können aber durchaus vorbeugen und die Spaziergänge in ruhige Gebiete verlegen...

  • Gladbeck
  • 29.12.16
Ratgeber

Feuerwerk nur Silvester und Neujahr - 1.000 Euro Bußgeld möglich

Gladbeck. Aufgrund wiederholter Hinweise und Beschwerden weist die Stadt Gladbeck erneut daraufhin, dass das Abbrennen und Zünden von Feuerwerkskörpern nur am 31. Dezember und 1. Januar erlaubt ist. Wer sich nicht daran hält, muss mit einem Bußgeld von bis zu 1.000 Euro rechnen. Die Stadt macht noch einmal deutlich: Pyrotechnische Gegenstände ab der Kategorie 2 und höher dürfen nur am Silvester- und Neujahrstag gezündet werden, und auch nur von Personen, die mindestens 18 Jahre alt...

  • Gladbeck
  • 16.12.16
  • 1
Kultur
4 Bilder

Silvester im Revier und Umgebung: Die 10 besten Orte für ein grandioses Feuerwerk

Tanzen, lachen, feiern, singen oder ganz besinnlich in den eigenen vier Wänden! Egal wonach Euch in diesem Jahr ist, wir haben zehn Orte aus der Region für eine prickelnde Silvesternacht. Wo feiert ihr in diesem Jahr Silvester? Auf eine der vielen Halden? Im (vielleicht) verschneiten Sauerland? Auf dem Rhein? 1. Silvester auf der Halde Hohewart in Herten Die Halde Hohewart ist ein beliebter Treffpunkt für Silvesterschwärmer. Von hier oben hat man nicht nur eine tolle Rundumsicht,...

  • 11.12.16
  • 8
  • 12
Natur + Garten
7 Bilder

27.12.16 - 3.01.17 Wandern und Wellness im Riesengebirge - mit Prag

Zum Jahreswechsel 2016/2017 gibt es wieder eine Wander- und Wellnesstour im tschechischen Riesengebirge mit einem eintägigen Aufenthalt in Prag. Vom Kurhotel in Janske Lazne gibt es Wanderungen u. a. auf dem Cerna Hora nach Auffahrt mit der Seilbahn sowie auf der Schneekopppe, dem höchsten Berg des Riesengebirges nach der Auffahrt mit der Gondel. Weiter steht ein halbtägiger Busausflug nach VRCHLABI (Hohenelbe) mit dem sehenswerten Renaissance-Schloss und seinem Schlosspark sowie Trutnov...

  • Gladbeck
  • 09.10.16
  • 1
LK-Gemeinschaft

Ordnungsamt schränkt Silvester-Feuerwerk ein

Aufgrund wiederholter Hinweise und Beschwerden über das Abbrennen und Zünden von Feuerwerkskörpern sieht sich das Ordnungsamt der Stadt Gladbeck veranlasst, auf folgendes hinzuweisen: Aus gegebenem Anlass weist die Stadt Gladbeck darauf hin, dass pyrotechnische Gegenstände ab der Kategorie 2 (Feuerwerkskörper, die eine geringe Gefahr darstellen, einen geringen Schallpegel besitzen und die zur Verwendung in abgegrenzten Bereichen im Freien vorgesehen sind) und höher nur am Silvester- und...

  • Gladbeck
  • 28.12.15
  • 5
  • 4
Überregionales
Unser Beispielmotiv zeigt "Dortmund in Flammen" von unserem Teilnehmer Armin von Preetzmann. Foto: Lokalkompass
46 Bilder

Foto der Woche: Feuerwerk - ins neue Jahr mit Feuer und Flamme

Endspurt für 2015: Mit Vorfreude wird der Jahresübergang erwartet, den man mit Familie und Freunden im trauten Heim verbringen, oder ausgelassen auf irgendeiner Party feiern kann. Zum Foto der Woche suchen wir die schönsten Schnappschüsse, wie mit "Feuer und Flamme" 2016 begrüßt wurde. Foto der Woche: die Spielregeln Bei unserem spielerischen Wettbewerb zum "Foto der Woche" darf jeder Teilnehmer mitmachen. Eine Übersicht aller bisher veröffentlichten Themen und der entsprechenden Fotos gibt...

  • 28.12.15
  • 15
  • 18
Überregionales

Ein paar Zahlen zum Jahresende

Ein paar Zahlen zum Jahresende …und wieder einmal strebt ein Jahr schnurgerade seinem Ende entgegen. Nur noch wenige Tage und das Jahr 2015 ist vorüber. Das Jahr 2014 bescherte den Feuerwerksherstellern weltweit einen Umsatz von 967.827.000 US-Dollar. Tendenz steigend. Streicht man hinter dieser Zahl die Maßeinheit des Konsums weg und ersetzt sie durch: „Menschen unterhalb der Armutsgrenze“ so kommt man ungefähr auf dieselbe Zahl. Doch leider sind es noch 300 Millionen Menschen mehr, die...

  • Gladbeck
  • 25.12.15
  • 2
  • 3
Natur + Garten
2 Bilder

27.Dezember 2015 bis 2. Januar 2016 Unterwegs in Rübezahls Reich

Im tschechischen Riesengebirge, in Rübezahls Reich, verbringen wir den Jahreswechsel 2015/2016 mit Wandern durch die verschneite Hügellandschaft, Wellness in unserem Kurhotel und der Silvesterfeier in den Kolonnaden des Thermal-Kurortes Janske Lazne (Johannisbad). Nach der Anreise mit dem Zug lernen wir am Sonntagnachmittag bei einer geführten Stadtrundfahrt die Moldaustadt Prag näher kennen. Es folgt das Abendessen in einem Kellerlokal und anschließend die Busfahrt zum Kurort Janske...

  • Gladbeck
  • 01.09.15
Überregionales
Konnten mehr als 40.000 Euro Spenden sammeln: Die Sternsinger von St. Lamberti, hier vertreten durch ihre Delegation aus der Stadtmitte.

Gladbecker Sternsinger sammeln mehr als 40.000 Euro Spenden

Die Sternsinger der Pfarrei St. Lamberti sammelten beim diesjährigen Singen in ganz Gladbeck mehr als 40.000 Euro. In den ersten Tagen des Januar waren mehr als 200 Kinder in Gladbecks Straßen unterwegs, um Spenden für internationale Kinderhilfen zu sammeln. Pastor Andreas Lamm ist zufrieden: „Entgegen der Befürchtung, die Spendenbereitschaft könne vielleicht nachgelassen haben, ist das Vertrauen in die Sternsänger weiterhin ungebrochen.“ In einer Stellungnahme sprach Lamm im Namen der...

  • Gladbeck
  • 05.01.15
  • 2
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.