Spendenaktion

Beiträge zum Thema Spendenaktion

Vereine + Ehrenamt
Martina Vahnenbruck und Bezirksbürgermeister Salomon mit den floralen Kunstobjekten.

Großer Anklang
Spendenaktion für ukrainische Geflüchtete beim Walsumer Sommerfest

Beim traditionellen Walsumer Sommerfest vergangenen Sonntag sowie zuvor beim dritten Walsumer Maifest ersteigerten Besucher angemalte Holzblumen zugunsten der Aktion „Duisburg hilft“. Einschließlich großzügiger Spenden wurde der Ersteigerungserlös aus beiden Festen in Höhe von rund 3.220 Euro an die Duisburger Wohlfahrtsverbände überwiesen und kommt Hilfsprojekten für Geflüchtete aus der Ukraine in Duisburg zugute. Die Blumenrohlinge waren von der Firma Paschke und Söhne hergestellt und...

  • Duisburg
  • 14.06.22
Vereine + Ehrenamt
Die Spendensumme von 1.000 Euro – übergeben von Sabrina Böllerschen und Stephan Lange (Mitte) – setzt Dr. Andrej Kostenko (l.) sogleich für Medikamente und Verbandsmaterial für die Ukraine ein. Die Schloss-Apotheke in Mülheim, hier mit Patrick Marx (r.), unterstützt die Hilfsaktion.

Gemeinsam Kilometer sammeln
Rotary Club erhält Spende zugunsten der medizinischen Versorgung in der Ukraine

Mehr als 1.000 Kilometer sind die Mitarbeiter der Duisburger Kanzlei Vinken, Görtz, Lange und Partner in den vergangenen vier Wochen gelaufen, geradelt oder geschwommen und haben damit im Rahmen des jährlich stattfindenden HLB Community Day’s 2.000 Euro „erwirtschaftet“. Diese gehen auf gemeinsamen Beschluss der Mitarbeiter der Steuerberatungs- und Wirtschaftsprüfungsgesellschaft nun an den Rotary Club Mülheim. „Das Geld wird an den aus der Ukraine stammenden Arzt Dr. Kostenko weitergeleitet....

  • Duisburg
  • 08.06.22
  • 1
Kultur
Die "musical kids" sammeln bei diesem Konzert spenden für die ukrainischen Flüchtlinge. OB Sören Link hat die Schirmherrschaft übernommen.

Hoffnungsschimmer 22
„musical kids Rheinhausen“ laden zur Benefizveranstaltung

Waren es im letzten Jahr die Flutopfer, so sind es in diesem Jahr Flüchtlinge aus der Ukraine, die dringend Hilfe benötigen. Aus diesem Grund werden die "musical kids" ein Benefizkonzert am Samstag, 11.Juni veranstalten und hoffen, dass wieder viele Menschen den Weg in den Volkspark nach Rheinhausen finden. Mit „Hoffnungsschimmer22-wollen die Kids ein starkes Signal der Solidarität, der Hilfsbereitschaft und der finanziellen Unterstützung zu den betroffenen Menschen senden. Den „musical kids...

  • Duisburg
  • 06.06.22
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Vor dem Zoobesuch gab es noch ein Gruppenfoto. Ergotherapeutin Barbara Messelken (Mitte) begleitet die erste Gruppe aus dem Wohnverbund im Diakoniewerk Duisburg auf ihrem Weg zu Elefanten, Tigern, Bären und Co.

Spendenaktion „Zoo für alle“
Behindertenhilfe im Diakoniewerk freut sich über gespendete Tickets

Zwei Wochen vor Weihnachten startete der Zoo Duisburg die Spendenaktion „Zoo für alle“. Unter dem Motto: „Weihnachtszeit heißt Freude schenken – auch den Menschen, mit denen es das Leben vielleicht nicht so gut gemeint hat“ gab es die Möglichkeit, vergünstigte Tickets für einen guten Zweck zu kaufen. Zoodirektorin Astrid Stewin erklärt: „Mit der Aktion wollten wir Menschen einen Zoobesuch und einige unbeschwerte Stunden ermöglichen. Unsere Zoo-Gäste konnten dafür ein ‚aufgeschobenes Zooticket‘...

  • Duisburg
  • 13.05.22
Vereine + Ehrenamt
Die Verantwortlichen der Spendenaktion freuen sich darüber, dass schon 50 Fahrräder für Geflüchtete zusammen gekommen sind.

„Das ist ein wirklich tolles Zeichen"
Duisburger Werkkiste konnte schon über 50 Räder überarbeiten und an Geflüchtete weitergeben

Die Duisburger Werkkiste und das Georgswerk Duisburg konnten schon über 50 gespendete und überholte Fahrräder an Geflüchtete in den beiden Duisburger Flüchtlingsunterkünften weitergeben. „Das ist ein wirklich tolles Zeichen der Solidarität und ein wichtiger Schritt, um die Mobilität der Menschen in den Unterkünften zu verbessern“, bedankten sich Norbert Geier von der Duisburger Werkkiste und Pater Oliver vom Georgswerk. Mit den Rädern können nun Beratungs- und Hilfsangebote außerhalb der...

  • Duisburg
  • 12.05.22
  • 1
  • 1
Kultur
Rund um den Kometenplatz soll wieder ein Maifest gefeiert werden.

Maikönigin gesucht
Drittes Walsumer Maifest auf dem Kometenplatz

In diesem Jahr findet am Samstag, 30. April, von 12 bis 18 Uhr auf dem Kometenplatz in Walsum die Maibaumaufstellung wieder als großes Familienfest statt. Moderator Axel Königshofen wird durch ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm führen. Zudem werden zahlreiche Attraktionen für Kinder und Erwachsene, wie Gewinnspiele, einer Hüpfburg, einem Speed Kick und kostenlosen Kinderkarussell sowie vieler weiterer Aktionen, geboten. Um 14.30 Uhr findet dann das traditionelle Aufstellen des Maibaumes mit...

  • Duisburg
  • 26.04.22
LK-Gemeinschaft
Nicht nur Andrea Braun-Falco war von dem Online-Entspannungs-Klangkonzert angetan, das gleich in mehrfacher Hinsicht Freude spendete.
Foto: Hospizbewegung Hamborn

Hospizbewegung Duisburg-Hamborn
Klangkonzert ließ die Seele baumeln

24 Ehrenamtliche und Hauptamtliche der Hospizbewegung Duisburg-Hamborn e.V. folgten jetzt dem Aufruf von Geschäftsführerin Andrea Braun-Falco. Sie hatte intern für die Mitarbeitenden ein Online-Entspannungs-Klangkonzert mit Marc Iwaszkiewicz organisiert. Und das neben dem eigenen klangvollen „Hören und die Seele baumeln lassen“ auch einem guten Zweck. Denn es war so ewas wie ein kleines zu Gunsten der Duisburger Flüchtlingshilfe für die ukrainischen Flüchtlinge, die Duisburg erreicht haben....

  • Duisburg
  • 24.04.22
Vereine + Ehrenamt
Nach einer erfolgreichen Sammelaktion, von links: Sebastian Buch (Rotaract), Ruth Stromberg und Margit Burgbacher (WC), Nicole Elshoff (Immersatt), Gitta Neisius (IWC) und Günter Spikofski (Duisburger Tafel).

"Ein toller Erfolg"
Inner Wheel und Rotaract sammeln Lebensmittel für Die Duisburger Tafel und den Kindertisch Immersatt

Die Damen des Inner Wheel Club Duisburg haben nach einer Corona bedingten Pause wiederholt eine "Kauf eins mehr“-Aktion im Edeka in der Düsseldorfer Landstraße durchführen können. Unterstützt wurden sie von der Organisation Rotaract. Über 105 Kisten voll mit haltbaren, aber auch frischen Lebensmitteln und Drogerieartikeln wie Waschmittel und Seife konnten noch am selben Tag an die beiden Duisburger Organisationen übergeben werden. „Ein toller Erfolg! Wir sind überwältigt von der nicht...

  • Duisburg
  • 11.04.22
Sport
Dass Handball Spaß macht und zugleich für sportliche Abwechselung sorgt, können jetzt auch die geflüchteten Minderjährigen aus der Ukraine erfahren.
Foto: HSG United
2 Bilder

Handballtraining für ukrainische Jugendliche
HSG United „wirft“ im Landschaftspark

„Als Verein im Duisburger Norden haben wir eine soziale Verantwortung für unseren Stadtteil. Dieser Verantwortung sind wir immer gerecht geworden“, sagt Michael Bach, Jugendtrainer der Handballspielgemeinschaft HSG United Hamborn. Jetzt bietet der Verein geflüchteten Jugendlichen aus der Ukraine Trainingsmöglichkeiten auch im Landschaftspark Nord an. Unter dem Namen HSG Hamborn United wird im Jugendbereich schon länger in der Neumühler Albert-Einstein-Sporthalle der Gesamtschule Emschertal...

  • Duisburg
  • 08.04.22
Politik
Wir wollen nicht tatenlos zusehen. Wir bitten daher um Ihre Hilfe durch Spenden, um hilfsbedürftige Menschen, die von Krieg und Flucht betroffen sind, zu unterstützen.
4 Bilder

Schnelle und unbürokratische Hilfe
Spendenaktion „Leibniz hilft!“ bringt 15.041 Euro

Zu Beginn der kurzfristig ins Leben gerufenen Spendenaktion am 28. März stand eine Fotoaktion, mit der Leibniz-Schüler*innen ein klares Zeichen gegen Krieg und für Solidarität mit Geflüchteten gesetzt haben. Anschließend nahmen mehr als 400 Schüler*innen freiwillig am Sponsorenlauf der Leibniz-Gesamtschule teil. Die Veranstaltung war ein voller Erfolg: Das Wetter war schön und die Stimmung noch besser. Alle Schüler*innen hatten Spaß und haben sich für den guten Zweck angestrengt. Der Erlös wird...

  • Duisburg
  • 06.04.22
  • 1
LK-Gemeinschaft
Insgesamt 30 Paletten konnten für die Menschen in Odessa an der Arena gesammelt werden. Die freiwilligen Helfer packten und sortierten die Sachspenden.

"Großzügige Unterstützung"
Spendenaktion für Menschen in Odessa in der Arena

Um das Leid der hilfeersuchenden Menschen in Odessa zu lindern, hat die Stadt Duisburg gemeinsam mit der Duisburger Hafen AG, dem MSV Duisburg und seinem Fanbeauftragten und ehrenamtlichen Mitarbeitern sowie dem Fanclub Innenhafen gestern zu einer Spendenaktion aufgerufen. Dem Spendenaufruf folgten zahlreiche Duisburger. An der MSV-Arena haben 15 freiwillige Helfer des MSV insgesamt 30 Paletten Spenden eingesammelt und verpackt. Die Spenden wurden mit Unterstützung der Duisburger Feuerwehr an...

  • Duisburg
  • 06.04.22
  • 1
LK-Gemeinschaft
Die Schüler packten zusammen den Hilfstransport für die vom Krieg betroffenen Menschen in der Ukraine.

Überwältigender Erfolg
Spendenaktion „1.000 Dosen für die Ukraine“ am Robert-Bosch-Berufskolleg

Fassungslosigkeit und Entsetzen über den brutalen Krieg in der Ukraine hat das Kollegium und die Schüler des Robert-Bosch-Berufskollegs bewegt, mit Hilfe einer Spendenaktion etwas dazu beizutragen, das Leid der Menschen in den Kriegsgebieten zu mildern. „Wir wollten einfach nur noch aktiv helfen und haben so die Spendenaktion „1.000 Dosen für die Ukraine“ gestartet, so die Schulleiterin Simone Peeters. Kolleginnen, Kollegen, Schüler wurden in der letzten Woche animiert, gemeinsam mindestens...

  • Duisburg
  • 22.03.22
  • 1
LK-Gemeinschaft
Die Menschen im ukrainischen Mukachevo freuten sich sehr über die Ankunft des LKWs, der mit 33 Paletten Hilfsgütern beladen war.

Große Hilfsbereitschaft
Jugendzentrum TEMPEL sendet Hilfsgüter in die Ukraine

Im Laufe der vergangenen Wochen hat das Rheinhauser Jugendzentrum TEMPEL der evangelischen Emmauskirchengemeinde Hilfsgüter für die Ukraine gesammelt, sortiert und für den Weitertransport verpackt. Anfangs wurden noch Spenden gesammelt, die mit Kleintransportern an die polnisch-ukrainische Grenze gebracht wurden, aber durch die Unterstützung des Duisburger Unternehmens Imperials Logistics bot sich den Ehrenamtlichen die Möglichkeit, einen 40-Tonner-LKW mit dringend benötigten Gütern direkt in...

  • Duisburg
  • 19.03.22
  • 1
LK-Gemeinschaft
Am Sonntag findet die Benefizveranstaltung auf dem Gelände des Rumelner TV statt.

„Ich bin überwältigt"
Elisabeth Liß – Große Herzen, kleines Geld!

Besser kann die Veranstaltung nicht beschrieben werden. „Ich wünsche mir am Waldborn Besucher mit großen Herzen und klein sortiertem Geld“, sagt Bezirksbürgermeisterin Elisabeth Liß und weist erneut auf den mit viel Liebe zusammengestellten Benefiztag „Frieden für die Ukraine“ am Sonntag, 20. März, 11 bis 18 Uhr, auf dem Außengelände des Rumelner Turnvereins hin. Alle kulinarischen und unterhaltenden Angebote werden auf Spendenbasis angeboten. Am Grillstand, am Bierwagen, an der großen...

  • Duisburg
  • 18.03.22
  • 1
LK-Gemeinschaft
Eric Messer (Schülersprecher); Sophie Heuschkel (Stellv. Schülersprecherin) und Leonie Selbmann (SV-Mitglied) sortierten die Spenden, Kinderwagen wurden auch vorbei gebracht.

„Wir sind alle sehr geschockt"
Einsteiner packen tatkräftig an, aus und ein für die Ukraine

225 volle Kartons mit gespendeten Hygieneartikeln, Nahrungsmitteln oder Spielzeug hat jetzt die Schülervertretung des Rumelner Albert-Einstein-Gymnasiums an zwei Tagen gesammelt. Die Spenden gehen an die Grafschafter Diakonie, die in Kooperation mit den evangelischen Kirchengemeinden des Kirchenkreises Moers damit ukrainische Flüchtlinge in Polen versorgen wollen. Die Spenden der Einstein-Schulgemeinschaft wurden vor und nach dem Unterricht sowie in den großen Pausen in der Aula gesammelt,...

  • Duisburg
  • 17.03.22
  • 1
  • 2
LK-Gemeinschaft
In der Sporthalle der Bert Brecht Schule wurden Unterkünfte für Flüchtlinge aus der Ukraine eingerichtet. Es stehen 330 Betten pro Halle in drei und vier Bett „Zimmern“ bereit. Die Kraftzentrale im Landschaftspark Nord wurde ebenfalls so eingerichtet.

Geldspenden am effektivsten
Unterstützung für Geflüchtete aus der Ukraine

Täglich kommen immer mehr Menschen, die vor dem Krieg in der Ukraine geflüchtet sind in die Stadt. Auf ihrem Weg nach Duisburg haben sie in der Regel alles zurücklassen müssen. Die Unterstützung, die diese Menschen durch die Duisburger erfahren haben, ist überwältigend. „Für diesen unglaublichen Einsatz und die überall spürbare Hilfsbereitschaft bedanke ich mich nochmals bei allen Bürgerinnen und Bürgern, Ehrenamtlichen und städtischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern“, erklärt...

  • Duisburg
  • 16.03.22
  • 1
LK-Gemeinschaft
Die Kosmetikerinnen vom Sophie-Scholl-Berufskolleg in Marxloh waren hochzufrieden mit dem Ergebnis der Spenden Aktion.
2 Bilder

Ein voller Erfolg
„Ukraine-Spenden-Aktion“ in der kosmetischen Fachpraxis am Sophie-Scholl-Berufskolleg

Frau Berndsen, Bildungsgangleiterin der Kosmetikklassen am Sophie-Scholl-Berufskolleg, bedankt sich ganz, ganz herzlich für die große Unterstützung der Lehrer- und Schülerschaft bei der "Ukraine-Spenden-Aktion" in der kosmetischen Fachpraxis. Alle, die sich eine Handmassage gegönnt haben, haben fleißig und großzügig gespendet. Die Teilnehmenden haben es geschafft, eine überwältigende Summe von 1.016,00 Euro für die Organisation „Kinder in Gefahr – Nothilfe Ukraine (von Unicef) zu sammeln. Und...

  • Duisburg
  • 16.03.22
  • 1
LK-Gemeinschaft
Die Schüler und das Kollegium des Hamborner Robert-Bosch-Berufskollegs haben sich zum Ziel gesetzt 1.000 Konservendosen für die vom Krieg betroffenen Menschen in der Ukraine zu sammeln.

Wir können helfen
„1.000 Dosenaktion am RBBK“ für die Menschen in der Ukraine

Die Schüler und das Kollegium des Robert-Bosch-Berufskollegs (RBBK) spenden Konservendosen in der Standardgröße von 800 Milliliter mit Fertignahrung und Obst. Das Ziel der Schule ist es, bis Freitag, 18. März, 1.000 Dosen zu sammeln. Die Schüler und das Kollegium sind alle unsagbar entsetzt und fassungslos über den brutalen Krieg und das entsetzliche Leid, den er über die Menschen bringt. "Die Bilder, die wir sehen, berühren uns und lösen bei uns das Bedürfnis aus zu handeln, etwas zu tun,...

  • Duisburg
  • 14.03.22
  • 1
LK-Gemeinschaft
Die Spendenbereitschaft reißt nicht ab, um weitere Plätze für die ankommenden Flüchtlinge aus der Ukraine zu schaffen wurde die Glückauf-Halle in Homberg bereit gestellt.

Stadt belegt Glückauf-Halle
Weitere Geflüchtete aus der Ukraine kommen in Duisburg an

In diesen Tagen kommen vermehrt Menschen aus dem Kriegsgebiet in der Ukraine auch nach Duisburg. Da die Kapazitäten in den Sporthallen im Schulzentrum Süd erschöpft sind (heute werden alle vier Hallen mit insgesamt 430 Plätzen belegt sein), muss die Stadt Duisburg weitere Örtlichkeiten für die kurzfristige Unterbringung der Geflüchteten in Anspruch nehmen und entsprechend herrichten. Die Glückauf-Halle in Homberg wird als nächstes benötigt und deshalb voraussichtlich ab heute Abend ausgebaut...

  • Duisburg
  • 11.03.22
  • 1
LK-Gemeinschaft
Die Schüler des Rheinhauser Willy-Brandt-Berufskolleg setzen mit ihrem Peace-Zeichen auf dem Schulhof ein Zeichen für den Frieden und drückten ihre Solidarität mit der Ukraine aus.

Ukraine-Krieg
Das Willy-Brandt-Berufskolleg setzt ein Zeichen für Frieden

Der Angriff auf die Ukraine geht auch an den Schülern des Willy-Brandt-Berufskollegs nicht unbemerkt vorbei. Das Thema ist Nummer eins in den traditionellen und sozialen Medien und ist für die Schülerschaft als auch für die Lehrkräfte sehr präsent. Daher hat die Schülervertretung des WBBKs beschlossen, gemeinsam ein Zeichen für den Frieden zu setzen. Um zu zeigen, dass Konflikte immer friedlich zu lösen sind, hat die Schülervertretung ihre Mitschüler eingeladen, auf dem Schulhof ein Zeichen für...

  • Duisburg
  • 11.03.22
LK-Gemeinschaft
In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch konnten die Hallen 3 und 4 im Schulzentrum Süd als Welcome-Center fertig gestellt werden. Die Turnhallen des BBBK und der Sekundarschule sind für jeweils 135 Flüchtlinge eingerichtet.
3 Bilder

Stadt Duisburg richtet Krisenstab "Ukraine" ein
Riesige Hilfe-Welle rollt weiter

Auf Initiative von Oberbürgermeister Sören Link hat der Krisenstab „Ukraine“ seine Arbeit aufgenommen. Unter der Leitung von Stadtdirektor Martin Murrack wird er die notwendigen Maßnahmen zur Versorgung und Unterbringung der Geflüchteten aus der Ukraine koordinieren. Zudem sollen über den Krisenstab die lokalen Hilfsangebote der Duisburgerinnen und Duisburger organisiert werden. Oberbürgermeister Sören Link betont: „Einmal mehr zeigt Duisburg große Solidarität. Dafür bin ich sehr dankbar. Es...

  • Duisburg
  • 09.03.22
Sport
César Torres steht der RESG wieder voll und ganz zur Verfügung und brennt auf einen Einsatz gegen den RSC Darmstadt. Mit einem Sieg wollen die Roten Teufel ihre Spitzenposition weiter festigen.
3 Bilder

Entscheidende Wochen
Doppelspieltag für beide RESG-Mannschaften in der Sporthalle Beckersloh

In der Rollhockey Bundesliga sind am Samstag, 5. März wieder beide Mannschaften der RESG Walsum im Einsatz. Die Männer spielen um 16 Uhr gegen den RSC Darmstadt, die Damen spielen um 18.30 Uhr gegen die IGR Remscheid. Nach zwei Pokalspielen geht es für die Mannschaft von Trainer Christopher Nusch wieder um Bundesligapunkte, zu Gast sind die Hessen aus Darmstadt. Der Blick auf die Tabelle stimmt nicht nur die Fans der Roten Teufel positiv. Alle Mannschaften haben die selbe Anzahl an Spielen...

  • Duisburg
  • 04.03.22
LK-Gemeinschaft
Die Bereitschaft zu spenden war riesig. Der Steinhof hatte über die sozialen Medien zur Sammlung aufgerufen. Es wurden viele Hilfsgüter abgegeben und die vielen Helfer sortierten, verpackten sie und halfen bei der Beladung der LKWs.

Hilfsgüter für die Ukraine
Am Steinhof in Huckingen wurden viele Spenden abgegeben

Duisburger Bürger haben in den vergangenen Tagen ihre Solidarität mit den Menschen in der Ukraine gezeigt und viele Hilfsgüter gesammelt. Am Steinhof sind zum Beispiel Sachspenden wie Kleidung, Verbandsmaterial, haltbare Lebensmittel wie Reis sowie Isomatten, Decken, Rucksäcke und Hygieneartikel in tausenden Kartons durch rund 100 freiwillige Helfer auf LKW der Feuerwehr verlastet worden, um es zum Weitertransport zur Ukraine am Duisburger Hafen zwischen zu lagern.

  • Duisburg
  • 03.03.22
LK-Gemeinschaft
Bis zum Abend haben Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erste Hilfsgüter in Autos gepackt. Mehrere Sprinter werden zudem noch angefordert.
2 Bilder

Krankenhäuser helfen
Spontane Hilfsaktion für Menschen in der Ukraine

Decken, Bettwäsche und Kleidung - Mitarbeiter aus dem Verbund Evangelisches Klinikum Niederrhein und BETHESDA Krankenhaus haben am Wochenende für Menschen in der Ukraine gesammelt. Der Aufruf zur Aktion erfolgte Samstagnachmittag spontan durch die Pflegedirektorin Heike Lütfring. Alle Mitarbeiter des Klinikverbunds, die zu dem Zeitpunkt Dienst hatten, bekamen kurzfristig eine Nachricht über die geplante Hilfsaktion. Innerhalb von nur wenigen Stunden sammelten Pfleger zum Beispiel Decken von den...

  • Duisburg
  • 01.03.22
  • 1
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.