Stadtwerke

Beiträge zum Thema Stadtwerke

Vereine + Ehrenamt
Ingrid Bauer (l.) und Volkmar Schnutenhaus vor dem Eingang der neuen Halle. Neben ihnen steht ein Bagger der Firma Brüninghoff. "Das sind eigentlich Spezialisten für große Edekamärkte", verriet der Wogera-Chef. Weil es um die gute Sache ging, hätten sie ausnahmsweise aber den kleineren Auftrag für die Tafel übernommen.
  2 Bilder

"Richtfest"
Eine neue Halle für die Ratinger Tafel

"Am Stadion 1" - so lautet die Adresse, an der seit April das neue Domizil für die Ratinger Tafel entsteht. Noch lautet sie so, denn Volkmar Schnutenhaus hat an der Grundstücksgrenze zur Bahn schon eine Trasse für einen Radweg entdeckt. "Wenn der mal ausgebaut ist, könnte man den doch Tafelweg nennen", sagte der Geschäftsführer der Ratinger Wohnungsbau-Genossenschaft (Wogera) unter dem Applaus der Anwesenden. Und auch Bürgermeister Klaus Pesch zeigte Sympathie für die Idee. Es herrschte gute...

  • Ratingen
  • 01.07.20
Fotografie
Stadtwerke-Vertriebsleiter Frank Schlosser übergibt der Gewinnerin des Jubiläumsfotowettbewerbs Britta Averdick die Schlüssel für den Kumpan Elektroroller 1954L. Foto: Stadtwerke Ratingen GmbH

Jubiläumsfotowettbewerb der Ratinger Stadtwerke
Siegerin gewinnt mit viel Herz einen Elektroroller

Durch Ratingen fährt Britta Averdick seit Montag mit dem Elektroroller. Die 46-jährige Ratingerin hat den fahrbaren Untersatz gewonnen, weil sie im Frühjahr den Kirchturm von St. Peter und Paul erklomm und anschließend durch das Turmfenster und ihre zum Herzen geformten Hände den Marktplatz fotografiert hatte. Dieses Motiv sicherte ihr den ersten Platz beim Jubiläumsfotowettbewerb „Ratingen, min Häzz!“ der Stadtwerke Ratingen GmbH. Vertriebs- und Marketingleiter Frank Schlosser übergab der...

  • Ratingen
  • 06.12.18
Ratgeber

Polizei und Stadtwerke warnen vor allem Senioren:
Betrüger sind verstärkt aktiv

Zurzeit sind Betrüger verstärkt aktiv. Sowohl die Stadtwerke als auch die Polizei warnen ausdrücklich vor dubiosen Anrufern bzw. unerwünschten Besuchern an der Haustür. Im Fall der Stadtwerke wollen die Betrüger den Bürgern neue Gas- oder Stromlieferverträge andrehen. Dabei flunkern sie den Angesprochenen vor, sie hätten den Vertrieb der Stadtwerke übernommen und würden nun neue Tarife anbieten. Stadtwerke-Vertriebsleiter Frank Schlosser: „Diese Behauptungen der Werber sind frei...

  • Ratingen
  • 28.11.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.