Sturz

Beiträge zum Thema Sturz

Blaulicht
Der Rettungsdienst musste den Motorradfahrer ins Krankenhaus bringen (Archivbild).

Rettungsdienst brachte schwer verletzten Fahrer ins Krankenhaus
Auto erfasst Motorradfahrer in Eving

Mit einem Opel fuhr ein Autofahrer am Mittwoch (13.1.) durch eine Hofeinfahrt in Eving, um kurz vor der Bergstraße auf die Evinger Straße abzubiegen. Dabei übersah der 50-Jährige offenbar einen Motorradfahrer. Mehrere Zeugen berichteten, dass der Opel-Fahrer gegen 17.05 Uhr in die Spur des 61-jährigen Kawasaki-Fahrers gefahren sei. Der Motorradfahrer stürzte. Der Rettungsdienst transportierte den schwer verletzten Dortmunder in ein Krankenhaus. Der Autofahrer blieb unverletzt. Die Feuerwehr...

  • Dortmund-Nord
  • 14.01.21
Blaulicht

Roller kollidiert auf der Evinger Straße mit Auto
15-jährige Sozia bei Verkehrsunfall in Eving schwer verletzt

Bei einem Verkehrsunfall auf der Evinger Straße ist am Mittwochmittag (22.4.) eine 15-jährige Dortmunderin schwer verletzt worden. Sie war als Sozia auf einem Roller unterwegs, der mit einem Auto kollidierte. Ersten Zeugenangaben zufolge war der 15-jährige Rollerfahrer aus Dortmund gegen 14 Uhr auf dem rechten Fahrstreifen in Richtung Norden unterwegs. In Höhe eines Schnellrestaurants wollte er nach links abbiegen und wechselte dafür auf die linke Spur. Dabei übersah er offenbar aus bislang...

  • Dortmund-Nord
  • 23.04.20
Überregionales
Im Präsidium wird nach dem tödlichen Unfall in der Nordstadt ermittelt.

Zweijähriger stirbt nach Sturz aus dem Fenster

Ein KInd ist heute Nacht nach einem Sturz aus dem Fenster in der Nordstadt gestorben. Gegen 0.40 Uhr wurde die Polizei zu dem Einsatz gerufen. Der Junge war aus bislang ungeklärter Ursache aus dem Fenster im dritten Obergeschoss gestürzt. Dabei zog er sich schwerste Verletzungen zu. Rettungskräfte brachten ihn in ein Krankenhaus, wo er nach dem tragischen Unglück am frühen Morgen seinen Verletzungen erlag. Die Kripo ermittelt.

  • Dortmund-City
  • 10.04.15
Überregionales
Der Schnee bringt den Rodlern im Tremoniapark Spaß, doch während viele den Schnee genossen, hatte die Unfallchirurgie alle Hände voll zu tun.
5 Bilder

Schnee forderte Opfer

Was zu Weihnachten gefehlt hat, wird jetzt reichlich nachgeliefert: Schnee. Seit Sonntag abend hat es in Dortmund ergiebig geschneit. Für die Kinder die reine Freude, für die Autofahrer Stress und für andere harte Arbeit. Wenig Spaß mit dem Wintereinbruch hatten die Pkw- und Zweiradfahrer: Allein von Dienstag- bis Mittwochmittag ereigneten sich Bereich des Polizeipräsidiums Dortmund - 84 Verkehrsunfälle mit einem Gesamtsachschaden von rund 200 000 Euro. Fünf Personen erlitten dabei...

  • Dortmund-City
  • 16.01.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.