Tradition

Beiträge zum Thema Tradition

LK-Gemeinschaft
Joachim Bramorski baut seit über 50 Jahren seine Krippe auf.
9 Bilder

Klein Bethlehem in Schwelm
Joachim Bramorski baut seit 50 Jahren seine Krippenlandschaft auf und aus

Weihnachten ohne eine Krippe? Für Joachim Bramorski unvorstellbar! Seit Jahrzenten baut er in seinem Wohnzimmer jedes Jahr ein Krippenmeisterwerk auf. Eine große Krippenlandschaft steht bei Joachim im Wohnzimmer. Unendlich viel gibt es da zu entdecken. Er drückt auf die Fernbedienung und sogleich leuchtet es überall. An vielen Stellen setzt Bewegung ein. Dazu spielt stimmungsvolle Weihnachtsmusik. Aus einem Turm erscheint langsam ein Engel, der zur Posaune greift. Eine Windmühle dreht sich hoch...

  • wap
  • 02.12.20
Kultur
Schweren Herzens müssen Schausteller-Sprecher Andreas
Alexius und Bürgermeisterin Imke Heymann die Absage der Voerder Kirmes bekanntgeben.

Voerder Kirmes ist abgesagt
Karussells drehen sich im Juni nicht

Nun ist es amtlich: Die Voerder Kirmes muss abgesagt werden. Auf Grund der aktuellen Erlasslage des Landes NRW wird es vom 6. bis zum 9. Juni auf dem Kirmesplatz und der Lindenstraße keine Karussells, Losbuden und Bierstände geben. „Wir sind natürlich traurig, dass der Corona-Krise diese Traditionsveranstaltung zum Opfer fällt, aber die Gesundheit der Menschen hat absoluten Vorrang“, sind sich Andreas Alexius, Sprecher der Schausteller, und Bürgermeisterin Imke Heymann einig. Veranstaltungen...

  • wap
  • 06.05.20
Kultur
Video 3 Bilder

Gotha live
Den Adventsnachmittag besinnlich genossen

Alle Jahre wieder – so auch dieses Jahr – lud ich zu einem vorweihnachtlichen Adventsnachmittag. Im Saal der Baugesellschaft Gotha (BGG) war 14:30 Uhr alles bereit: Der Weihnachtstisch war gedeckt, die PC/Beamer-Technik nebst Leinwand war getestet und zeigte das erste Adventskranzbild, auf den Tischen standen die Weihnachtsteller mit Stollen / Lebkuchen / Schokoladenweihnachtsmännchen, Dresdner „Russisch Brot, Spekulatius und Mandarinen – und der erste Kaffee wurde eingeschenkt. Fast 30...

  • Sprockhövel-Haßlinghausen
  • 15.12.19
Kultur
Karl-Otto Hedtstück vor seinem Ladenlokal an der Mittelstraße 52 im Jahr 1931. Es ist dieselbe Adresse wie heute noch, auch wenn die "Markthalle" heute ganz anders aussieht.
2 Bilder

111 Jahre existiert das älteste Lebensmittelgeschäft NRWs in Gevelsberg
Das älteste Geschäft

Auf den Tag genau 111 Jahre sind am gestrigen Freitag vergangen, seitdem Otto Hedtstück in der Mittelstraße 28 seinen Kolonialladen gründete. Noch heute werden bei Hedtstück Lebensmittel verkauft. Das macht das Geschäft zum ältesten Geschäft in Gevelsberg und gleichzeitig zum ältesten Lebensmittelgeschäft in ganz Nordrhein-Westfalen, das seit seiner Gründung von einer einzigen Familie geführt wird. Den Anfang machte Otto Hedtstück mit einem Kolonialladen in der Mittelstraße 28 am 25. Oktober...

  • Gevelsberg
  • 26.10.19
  • 1
LK-Gemeinschaft
Seit über 40 Jahren wird in Schwelm zweimal im Jahr "getrödelt" - und das ist wörtlich zu nehmen. Denn es darf nicht nur "gefeilscht" werdeb, sondern auch ganz in Ruhe "gebummelt".
3 Bilder

So macht Shoppen mit der Familie Spaß

VON BRITTA KRUSE Schwelm. Der Schwelmer Trödelmarkt ist seit über 40 Jahren gelebte Tradition in der Kreisstadt. Und an dem Trubel in der Stadt ist auch die Werbegemeinschaft Schwelm (WGS) nicht unwesentlich beteiligt, schließlich veranstalten die Einzelhändler den verkaufsoffenen Sonntag am 6. Mai von 13 bis 18 Uhr. Und der verspricht einkaufsspaß für die ganze Familie: Ob Bücher, Haushaltswaren, Geschenke, Drogerieartikel, Blumen, Lebensmittel, Schuhe und selbstverständlich auch das modische...

  • Schwelm
  • 03.05.18
Politik
"mein" Wahllokal 12 / Gotha - am 15.04.2018 // Das triste Grau der Wahlkabinen freundlich im Weiß lauchtend
2 Bilder

Wahl notwendig ! – vielleicht mal ein anderes Volk ?

Die jüngsten Wahlen sind geschafft. Auch die Stichwahl für unseren neuen Gothaer Landrat haben wir geschafft. Unser Wahllokal war wieder ansehnlich einladend, die Mitstreiter (Wahlhelfer) eine dufte Truppe, der Tag wie schon 14 Tage zuvor wunderschön – also könnte man doch zufrieden sein!? Erwartungsgemäß kamen zur Stichwahl von möglichen etwa 900 Wahlberechtigten unseres Wahllokals nicht einmal annähernd die 250 von vor 14 Tagen, sondern ganze 133. Eine blamable Anzahl hinsichtlich der...

  • Sprockhövel-Haßlinghausen
  • 01.05.18
LK-Gemeinschaft
Am Ostersamstag lodern wieder die Osterfeuer. Foto: Archiv

Lodernde Feuer am Ostersamstag

Wer die Wahl hat, hat die Qual. In allen Städten findet am kommenden Samstag die schöne Tradition des Osterfeuers statt. Da gilt es, sich zu entscheiden. Die Skigemeinschaft Ennepetal lädt für Ostersamstag, 31. März, alle Interessierten wieder zum traditionellen Osterfeuer an der "Andy Hütte", Örtchen, in Ennepetal ein. Die Veranstaltung beginnt um 18 Uhr, für das leibliche Wohl der Besucher ist dabei bestens gesorgt. Ebenfalls in Ennepetal startet der TuS Haspetal am Samstag sein großes,...

  • Schwelm
  • 28.03.18
Kultur
17 Bilder

Traditionelles „Linsensuppe-Essen“ zum Jahreswechsel – 31.12.2017 ab 11 Uhr

. Eine wunderbare Tradition von „FranX’s Modencafé“, zum Jahreswechsel eine (wieder wunderbare) Linsensuppe zu kochen, für welche die Gäste eine Spende geben, welche diesmal allein dem „VfL Eintracht 67 Gotha e.V.“ zu Gute kommen wird. Ab 11 Uhr war das leckere Essen angesagt. Dies verzögerte sich zwar etwas, war natürlich wieder vorzüglich, für die wieder zahlreich gekommenen Gäste ein wahrer Höhepunkt zum Jahresabschluss – und in der Spendensumme erneut ein Volltreffer. Die Gesamtsumme der...

  • Sprockhövel-Haßlinghausen
  • 20.01.18
Überregionales

Wenn närrischeTradition schon über 20 Jahre gepflegt wird . . .

Von Bäcker Brychzys etwa 7000 „Berlinern“ am Rosenmontag hatte ich 27 für mich bestellt und noch weit vor 07 Uhr abgeholt. Die ersten 16 wurden traditionell (bereits über 20 Jahre) umgehend im Haus verteilt, so dass vor jede Wohnungstür jeweills auf eine Serviette soviele „Berliner“ kamen, wie dahinter Menschen wohnen. Und warum mache ich das? Einfach, weil es mir eigen ist, anderen eine klitzekleine Freude zu machen! Das kostet doch aber was? Na freilich! Es kostete in den ersten Jahren immer...

  • Sprockhövel-Haßlinghausen
  • 27.02.17
Kultur
Ein Glas Rotwein zur Linsensuppe im Mode-Café "FranXs" zum Jahresausklang - ist gleichzeitig ein Gruß an die Leser und Wunsch nach Frieden im Jahr 2017.
17 Bilder

„Linsensuppe für einen guten Zweck“ – wieder im Mode-Café des Modehaus „FranXs“ 31.12.2016 ab 11 Uhr

. Es war wieder wunderbar, die „Lothars Linsensuppe“ ein Gedicht, die Besucher in bester Stimmung und erneut mit der Bitte um eine Spende verbunden. Wenn nach der ersten Modenschau 2017 die Spendensumme feststeht, werde ich wieder auf den nächsten 20-er Betrag aufrunden, habe ich bereits versichert. Allerdings geht die Spende diesmal nur an den Sportverein „VFL Eintracht 67“, da sich der bisherige zweite Verein offensichtlich letztens mit wenigstens einem Dank mehr als zurück hielt. In seinen...

  • Sprockhövel-Haßlinghausen
  • 01.01.17
Kultur
Schon Instrumenteninteresse
29 Bilder

„Thüringen-Philharmonie Gotha“ gab einen Konzertvormittag für Kleinkinder

Die Streicher dieser immer wieder begeisternden Philharmonie sprühten förmlich vor Freude, für die Kleinsten ( und freilich ihre Eltern/Großeltern ) zu spielen. Es war für mich das erste Mal, am gestrigen Samstag dabei zu sein, um diese Atmosphäre zu erleben. Vor den Orchestermitgliedern waren Matten gelegt, um den Kindern Spielmöglichkeiten zu geben. Der Vormittag stand unter dem Motto „Eine kleine Nachtmusik“ (von W. A. Mozart) und war mit dieser fröhlichen Musik wunderbar passend gewählt! Zu...

  • Sprockhövel-Haßlinghausen
  • 04.09.16
Vereine + Ehrenamt
80 Bilder

1. Treffen der "IFA-Gemeinschaft" auf Güntherslebener Insel – Beginn einer Tradition (?!)

. Am Wochenende (10.-12.06.2016) veranstaltete die „IFA-Gemeinschaft“ ihr erstes Inseltreffen in Günthersleben-Wechmar (bei Gotha). Das war, wie immer, ein Sprung ins kalte Wasser. Einerseits ist der Platz auf dieser idyllischen Insel nicht so riesig und auch nicht ausdehnbar. Andererseits passen sehr viele Fahrzeuge drauf und kann man sich rege Beteiligung auch zu den kommenden Treffen auf der Insel nur wünschen. Als ich Samstag sehr zeitig ankam, war der Zustrom noch verhalten. Da konnte ich...

  • Sprockhövel-Haßlinghausen
  • 13.06.16
Überregionales
3 Bilder

Wieder Fasching / Karneval / fünfte Jahreszeit

Ob man nun für oder gegen diesen Trubel ist, mitmacht oder es nur genießt bzw. dem ausweicht, es ist eine Tradition der Lebensfreude, welche Menschen erheitern und im Miteinander an Persönlichkeit gewinnen lassen kann. Bewundernswert ist meines Erachtens, wer Gedanken in Verse fassen und darbieten kann, so dass das Gesagte eine zusätzliche kulturelle Form bekommt. Zahlreiche Sendungen überschlagen sich in diesen Tagen fast, Frohsinn zu verbreiten. Darunter sind die Standard-Sitzungen keineswegs...

  • Sprockhövel-Haßlinghausen
  • 07.02.16
Kultur
9 Bilder

Köstliche Linsensuppe - Tradition des Modehaus "FranX's" jeweils am 31.12. ab 12 Uhr - mit Bitte um Spenden für . . .

. . . diesmal „Begegnungsstätte ‚Liora‘ der Diakonie Gotha“ und „Sportverein VFL Eintracht 67 Gotha“! Es ist jedes Jahr der abschließende Höhepunkt, sich in „FranX’s – Modecafé“ zu treffen, um gemeinsam Spenden zu geben beim willkommenen Anlass, die stets wunderbare köstliche Linsensuppe zu genießen. Man muss schon etwas zeitig kommen, um beim Start (12 Uhr) dabei zu sein. In dieser herrlichen Café-Atmosphäre lässt es sich wunderbar speisen und unterhalten mit Bekannten oder zufälligen...

  • Sprockhövel-Haßlinghausen
  • 06.01.16
  • 1
Kultur
10 Bilder

Ein hohes Gut: Beständigkeit, Leistungen und Tradition der Musikschule „Fröhlich“

Als Cordula Bischof vor 20 Jahren die Akkordeongruppe der Musikschule „Fröhlich“ ins Leben rief, hatte sie vielleicht von einem langen Bestehen geträumt und auf gutes Gelingen gehofft. Als ich sie und ihre Gruppe vor über 15 Jahren kennen lernte, war das zur Weihnachtsfeier der Ortsgruppe der Volkssolidarität Gotha (VS). Dort fanden die jungen Akkordeonspieler eine Bühne und die VS-Mitglieder alle Jahre einen wunderbaren Kulturbeitrag sowie die Freude an dieser Jugend. Als die...

  • Sprockhövel-Haßlinghausen
  • 15.12.14
Überregionales
4 Bilder

Als Nikolaus unerkannt und doch durch die „Nikolauszöpfe“ seit Jahren bekannt

06. Dezember ist Nikolaustag. In Gothas Waltershäuserstraße kaufte ich wie jedes Jahr (diesmal 30) „Nikolauszöpfe“. Wieder daheim, wurden noch vor 07 Uhr vor jede Tür so viel Zöpfe auf eine Serviette gelegt, wie dahinter Menschen wohnen. Damit beginnen in unserem Haus die Advents-Wichteleien. Immer werden an der einen oder anderen Türklinke kleine Aufmerksamkeiten hängen. Eine wunderschöne Tradition unseres Hauses. Als ich früh bei REWE wie immer die Zeitung kaufte, legte ich Serviette und...

  • Sprockhövel-Haßlinghausen
  • 06.12.14
  • 1
LK-Gemeinschaft

Die deutsche Sprache pflegen

Heute mal genauer hinhören, denn es ist der Tag der deutschen Sprache Bereits seit vielen Jahrhunderten finden Lehn- und Fremdwörter anderer Sprachen im Deutschen ihren Platz. So spricht man heute viel eher vom „Portemonnaie“ als von der Geldbörse, von der „Magie“ als von der Zauberei und weiß jeder, was ein „Boykott“ ist. Nicht ganz so bunt und vielfältig wäre die deutsche Sprache ohne diese Wörter. Doch in den letzten Jahren haben die Ausdrücke, die aus dem Englischen übernommen werden, mehr...

  • Schwelm
  • 14.09.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.