Alles zum Thema TUS Haltern neues Stadion

Beiträge zum Thema TUS Haltern neues Stadion

Sport
Christoph Metzelder, Vorsitzender des TuS Haltern, erhielt am Donnerstagabend während der Sitzung des Schul-, Sport- und Kulturausschusses, Gelegenheit, seine Gedanken zu präsentieren. Foto: Stadt

Christoph Metzelder favorisiert "kleine Lösung" für den TuS Haltern
TuS verabschiedet sich von Arena-Plänen

Haltern. Christoph Metzelder, Vorsitzender des TuS Haltern, erhielt am Donnerstagabend während der Sitzung des Schul-, Sport- und Kulturausschusses, Gelegenheit, seine Gedanken zu präsentieren, nachdem eine Woche zuvor der Ausschuss für Generationen und Soziales den Kita-Plänen des TuS aus finanziellen Gründen eine Absage erteilt hatte. Metzelder: „Wir haben uns von der großen Arena verabschiedet, wir reden jetzt wieder von der Sportanlage.“Er führte aus, dass nach dem Wegfall der...

  • Haltern
  • 22.03.19
Sport
Mit der Firma Drees & Sommer konnte man einen Partner für die Projektsteuerung gewinnen, der über eine langjährige Expertise beim Bau von modernen Fussballarenen verfügt.

Rat unterstützt Neubaupläne für die Stauseekampfbahn

Haltern. Die Pläne für eine Neugestaltung der Stauseekampfbahn durch den TuS Haltern treffen auf die breite Unterstützung der Politik in Haltern. Die Beschlussfassung der Stadt Haltern zur Entwicklung der „Stauseekampfbahn“ wurde am Donnerstagabend im Rat einstimmig verabschiedet. Zuvor hatte schon der Haupt- und Finanzausschuss einen positiven Grundsatzbeschluss einstimmig an den Rat weitergeleitet. Der Vorsitzende des TuS Haltern, Christoph Metzelder, hatte die neue Konzeption Anfang...

  • Haltern
  • 01.12.17
Sport
Das Herzstück der „neuen Stauseekampfbahn“ soll eine multifunktionelle Haupttribüne mit rund 1000 überdachten Sitzplätzen werden. Das Gebäude soll allerdings nicht nur an den Heimspieltagen der Fußballer, sondern auch von einer breiten Öffentlichkeit genutzt werden. Quelle: Architekturbüro Peter Pakulla
6 Bilder

Pläne für Neubau vorgestellt – TuS Haltern will Sport- und Bewegungsquartier in der Stauseekampfbahn schaffen

Haltern. Der TuS Haltern möchte in der Seestadt ein einzigartiges Neubauprojekt im deutschen Amateurfußball umsetzen. Die Pläne dafür hat Christoph Metzelder, 1. Vorsitzender des Vereins, am Dienstagabend im Rahmen der Sitzung des Schul-, Sport- und Kulturauschusses im Halterner Rathaus vorgestellt. Das Herzstück der „neuen Stauseekampfbahn“ soll eine multifunktionelle Haupttribüne mit rund 1000 überdachten Sitzplätzen werden. Das Gebäude soll allerdings nicht nur an den Heimspieltagen...

  • Haltern
  • 11.10.17