Wirtschaftsförderung

Beiträge zum Thema Wirtschaftsförderung

Politik
Mit vier Plakatmotiven und den dazugehörigen Video-Clips lädt die Wirtschaftsförderung unter dem Motto „Willkommen zurück!“ zum Besuch in der Altstadt ein.

Plakatkampagne heißt Kunden wieder in der Recklinghäuser Altstadt willkommen
Herzliche Begrüßung

Die Inzidenzwerte sinken, die Auflagen im Zuge der Corona-Pandemie werden an vielen Stellen gelockert. Die Wirtschaftsförderung begleitet die stufenweisen Öffnungen, von der auch Einzelhandel, Gastronomie und Dienstleistung profitieren, mit einer neuen Kampagne, für die bereits Plakate, Radiospots und Videos produziert wurden. „Damit setzen wir unsere Aktion aus dem vergangenen Jahr fort und zeigen auf den Plakaten ganz bewusst Akteure und Akteurinnen aus der Altstadt“, sagt Bürgermeister...

  • Recklinghausen
  • 12.06.21
Ratgeber
Gemeinsam warben Bürgermeister Christoph Tesche, Karsten Sieger (Geschäftsführer Tillmann), Erster Beigeordneter Ekkehard Grundwald, Winfried Sommer (Geschäftsführer Tillmann) und Fachbereichsleiter Axel Tschersich (v.l.) für den ersten Tag der Ausbildung, der am 28. Oktober stattfindet.

Stadt Recklinghausen veranstaltet am 28. Oktober erstmals den Tag der Ausbildung
Einblicke in den Beruf

Erstmals richtet die Stadt Recklinghausen am Mittwoch, 28. Oktober, von 17 bis 20 Uhr den Tag der Ausbildung aus. "Dabei setzen wir auf die Unterstützung von Unternehmen in der Stadt. Sie haben die Möglichkeit, sich und ihre Ausbildungsberufe zu präsentieren. Gleichzeitig bieten wir jungen Menschen die Möglichkeit, sich aus erster Hand direkt vor Ort über Berufsbilder, die sie interessieren, zu informieren", so Bürgermeister Christoph Tesche. Der Tag der Ausbildung wird als eine...

  • Recklinghausen
  • 26.09.20
Politik
Gemeinsam mit den Akiven aus der Altstadt und Fotograf Sebastian Niehoff stellte Bürgermeister Christoph Tesche (l.) vor dem Großplakat an der Kemnastraße die neue Plakatkampagne vor.

Stadt Recklinghausen, Händler und Wirte starten weitere Aktion
"Gute Stube" lockt

Auch Einzelhandel und Gastronomie haben in der Corona-Krise gelitten, doch Geschäfte und Restaurant sind mittlerweile wieder geöffnet, was die Fortsetzung der Kampagne „Gute Stube“, die von der Wirtschaftsförderung, Abteilung Stadtmarketing, initiiert wurde, signalisiert. In der gesamten Stadt und in den Nachbarstädten grüßen Händler und Gastronomen von Plakaten und laden zum Einkaufen in Recklinghausen ein - natürlich unter dem Hinweis auf die entsprechenden Abstands- und Hygieneregeln.   „Die...

  • Recklinghausen
  • 30.05.20
Überregionales
aniel Wolfs (Taxi Süd/City Taxi), Bürgermeister Christoph Tesche, Franz Bender (Westquartier), Wilhelm Frevel (Taxi Frevel), Stadtkämmerer Ekkehard Grunwald, Stadtmarketing-Leiter Georg Gabriel, Martin Skielka (Taxi Süd/City Taxi) und Rainer Sowa (Taxi Nord) präsentieren die neuen „Gute-Stube“-Aufkleber.

Die „Gute Stube“ macht mobil

„Die Gute Stube - Altstadt Recklinghausen“ ist die erfolgreiche Imagekampagne des Stadtmarketings. Jetzt wird sie ausgeweitet: Künftig gibt es große „Gute Stube“-Aufkleber für Taxis. Dadurch machen sie in der Region auf die Altstadt, die gute Stube des Ruhrgebiets, aufmerksam. Die Taxi-Unternehmen Frevel, Taxi Nord und Taxi Süd/City Taxi nehmen an dieser Aktion teil. „Oft sind es die kleinen Dinge, die eine große Wirkung erzielen können und diese tolle Aktion wird dazu gehören“, sagt...

  • Recklinghausen
  • 30.06.15
Politik
Hendrik Eßers (Wirtschaftsförderung), Jan Pröbe, Patrick Sturm (Geschäftsführer der Agentur „Die Anders Macher“), Bürgermeister Christoph Tesche und Georg Gabriel (Stadtmarketing).

Leerstandsmamagement in der "guten Stube"

Leerstände verringern die Wohn- und Aufenthaltsqualität in einer Stadt. Damit die Stadt Recklinghausen weiterhin eine beliebte und attraktive Einkaufsstadt bleibt, hat sich die Wirtschaftsförderung das Leerstandsmanagement als dauerhafte Aufgabe auf die Fahnen geschrieben. Nun wurde ein Modell vorgestellt, wie Eigentümer mit einer zwischenzeitlich leer stehenden Immobilie umgehen können. „Natürlich bleibt es das erste Ziel, dass eine leer stehende Immobilie so schnell wie möglich wieder genutzt...

  • Recklinghausen
  • 02.06.15
Überregionales

Ausgezeichnete Unternehmerinnen

Drei Unternehmerinnen haben es geschafft. Unter mehreren Bewerberinnen wurden drei Frauen aus Recklinghausen mit dem Unternehmerinnenbrief NRW ausgezeichnet. Dieser Preis zeichnet die Qualität und Marktfähigkeit ihrer Unternehmenskonzepte aus und macht außerdem auf erfolgreiche weibliche Existenzgründer aufmerksam. Landrat Cay Süberkrüb gratulierte Gabriele Jansen, Silke Niewohner und Ursula Thielemann zu ihrer Auszeichnung: „Der Unternehmerinnenbrief NRW bestätigt Ihre exzellente Arbeit in...

  • Recklinghausen
  • 16.09.14
Politik

Auf in „Die Gute Stube“: Neue Marke und Kampagne für die Altstadt-Quartiere

„Die Gute Stube – Altstadt Recklinghausen“ – unter diesem Motto ist die neue Marke und die zukünftige Kampagne für die Recklinghäuser Altstadt im Rathaus auf der zweiten Altstadtkonferenz im Kreis von etwa 200 Teilnehmern vorgestellt worden. An der Markenstrategie haben Stadtverwaltung, zwei Projektbüros sowie Gewerbetreibende und Immobilieneigentümer gemeinsam in den vergangenen Monaten intensiv gearbeitet. „Ich bin davon überzeugt, dass die neue Marke ‚Die Gute Stube‘ und die dazugehörige...

  • Recklinghausen
  • 15.07.14
Politik
3 Bilder

Neues Konzept für Ortloh: Handwerkszentrum mit Flächen für Kleinbetriebe soll entstehen

Es ist ein einzigartiges Konzept in der Stadt Recklinghausen, das im Gewerbegebiet Ortloh entwickelt werden könnte. Die städtische Wirtschaftsförderung möchte für kleinere Unternehmen Flächen und Hallen in einer Größe bis 300 Quadratmetern bereitstellen. Die konkrete Idee: In einem Handwerkerzentrum soll lokalen Kleinbetrieben die Möglichkeit gegeben werden, ihren Standort zu sichern. 7.000 Quadratmeter stehen für eine mögliche Realisierung im Gewerbepark Ortloh zur Verfügung. „Es gibt bereits...

  • Recklinghausen
  • 22.04.14
Politik
V.l.n.r.: Axel Tschersich (städtischer Fachbereichsleiter Wirtschaftsförderung, Stadtmarketing, Liegenschaften), Rasmus Beck (neuer Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung metropoleruhr GmbH), Christoph Tesche (Erster Beigeordneter und Stadtkämmerer der Stadt Recklinghausen) und Jörg Smolka (städtischer Abteilungsleiter Wirtschaftsförderung / Service für Unternehmen) trafen sich in den Räumen der städtischen Wirtschaftsförderung.

Frischer Wind in der Wirtschaftsförderung: Antrittsbesuch des neuen Geschaftsführers Rasmus Beck bei der Stadtverwaltung

Christoph Tesche, Erster Beigeordneter und Stadtkämmerer der Stadt Recklinghausen, hat jetzt im Rathaus Rasmus Beck, den neuen Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung metropoleruhr GmbH (wmr), begrüßt. Mit dabei waren Axel Tschersich (städtischer Fachbereichsleiter Wirtschaftsförderung, Stadtmarketing, Liegenschaften) und Jörg Smolka (Abteilungsleiter Wirtschaftsförderung/ Service für Unternehmen). „Rasmus Beck kennt die Aufgaben und Zusammenhänge der Wirtschaftsförderung unter anderem durch...

  • Recklinghausen
  • 09.04.14
Überregionales

7. Vestischer Unternehmenspreis prämiert erfolgreiche Unternehmensnachfolgeregelungen

In Deutschland werden nach einer aktuellen Studie des Instituts für Mittelstandsforschung aus Bonn jährlich etwa 71.000 Familienunternehmen mit etwa 678.000 Mitarbeitern an Nachfolger übertragen, davon alleine 15.700 Unternehmen in Nordrhein-Westfalen. An den genannten Zahlen erkennt man schon die große Bedeutung des Themas Unternehmensnachfolge gerade für eine Region, die nicht mehr in erster Linie von der Großindustrie geprägt ist, sondern von zumeist mittelständischen Unternehmen. Kann keine...

  • Recklinghausen
  • 07.07.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.