Zeche Massen

Beiträge zum Thema Zeche Massen

Überregionales
Ludwig Holzbeck (Fachbereichsleiter Natur und Umwelt, r.) mit Ernst-Werner Hoffmann (Technischer Leiter AAV, l.) vor der Baugrube.
3 Bilder

Sanierung der ehemaligen Zeche und Kokerei Massen 3/4: Bohrungen haben begonnen

Mitte Mai begannen im Auftrag des Maßnahmenträgers AAV - Verband für Flächenrecycling und Altlastensanierung in Abstimmung mit dem Kreis Unna die Sanierungsarbeiten auf dem Gelände der ehemaligen Zeche und Kokerei Massen 3/4 in Unna. Jetzt haben die Bohrungen für den Bodenaustausch begonnen. Die Schadstoffquelle wird saniert, damit aus diesem Bereich keine weiteren PAK-Kontaminationen mehr das Grundwasser belasten können. Zunächst wurde auf dem Gelände vor einer Betriebshalle eine Baugrube...

  • Unna
  • 30.07.18
Kultur
Die Gedenktafel "Buderussiedlung" informiert Besucher über die Geschichte der Bergarbeitersiedlung in Massen. Über die neue Info-Tafel freuen sich auch (v.l.) Horst Weckelmann vom Historischen Arbeitskreis Massen, Anwohner Ilona und Reinhard Ranft sowie Egbert Schulte vom Arbeitskreis.
8 Bilder

Gedenktafel erinnert an Kohleepoche - 100 Jahre Buderussiedlung Massen

Von Stefan Reimet  Am Ackerrand aber in direkter Nähe zur Zeche errichtete die Buderus-AG ab 1917 eine Kolonie für Bergarbeiterfamilien. An die Geschichte der Buderussiedlung, wegen ihrer "Insellage" auch liebevoll Korsika genannt, erinnert jetzt eine große Info-Tafel, errichtet von der Siedlergemeinschaft.  Kleine Räume, Kohleöfen, Nutzgärten und Viehställe, in denen auch die Toilette eingerichtet war - das war der Alltag in der Siedlung, die in zwei Bauabschnitten 1917/18 und 1922/23...

  • Unna
  • 18.10.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.