Symbolische Aktion des Integrationsrates der Stadt Unna und des "Runden Tisches gegen Gewalt" im April
"#HandinHand" für ein friedliches Unna, Europa und die Welt

Die Stadt Unna trägt seit 2014 den Titel: „Stadt ohne Rassismus – Stadt mit Courage“ und gehört dem „Bündnis Städte Sichere Häfen“ an. Sichere Häfen heißen geflüchtete Menschen willkommen - und sind bereit, mehr Menschen aufzunehmen.
  • Die Stadt Unna trägt seit 2014 den Titel: „Stadt ohne Rassismus – Stadt mit Courage“ und gehört dem „Bündnis Städte Sichere Häfen“ an. Sichere Häfen heißen geflüchtete Menschen willkommen - und sind bereit, mehr Menschen aufzunehmen.
  • Foto: LK-Archiv / hochgeladen von Klaus Koppenberg
  • hochgeladen von Helena Pieper

Die Stadt Unna trägt seit 2014 den Titel: „Stadt ohne Rassismus – Stadt mit Courage“ und gehört dem „Bündnis Städte Sichere Häfen“ an. Sichere Häfen heißen geflüchtete Menschen willkommen - und sind bereit, mehr Menschen aufzunehmen. "Wir stehen zusammen und fordern ein geeintes Europa – ein Ende der Angst und Abschottungspolitik: Menschenrechte sind universell.", heißt es weiter in der Presseinfo des Integrationsrates der Stadt Unna und des "Runden Tisches gegen Gewalt".

Unter dem Slogan „Rettungskette für Menschenrechte – Hand in Hand“ setzen Männer, Frauen und Kinder aus gleich drei europäischen Staaten am Samstag, 18. September, von 12 bis 12.30 Uhr mit einer von Hamburg bis Chioggia (Italien, Nähe Venedig) reichenden Menschenkette ein Zeichen gegen das Flüchtlingselend in Europa.

Symbolische Malaktion im April

Um auch den ursprünglich geplanten Termin am Samstag, 24. April, nicht tatenlos verstreichen zu lassen, möchte der Integrationsrat der Stadt Unna des "Runden Tisches gegen Gewalt" alle Menschen zu einer symbolischen Malaktion einladen.

Diese Aktion soll nicht nur auf die prekäre Lage der Geflüchteten und das weiterhin stattfindende Sterben im Mittelmeer hinweisen, sondern auch als Kick-off-Veranstaltung für die große Rettungskette-Aktion im September genutzt werden.

#HandinHand

"Zeigen Sie Stärke und Mut und machen Sie mit bei der Malaktion mit dem Motto: #HandinHand für ein offenes, buntes und friedliches Unna, Europa und die Welt. Was wir uns für alle Menschen wünschen, ist das Thema unserer Bilder.

Ob zu Hause an den Fenstern, an den Türen oder im Kindergarten, in der Schule in der Aula, auf dem Schulhof oder im Büro angebracht, wird jedes Bild ein Zeichen für unsere Verbundenheit miteinander in Unna und den Menschen in Not auf der ganzen Welt sein.
Symbolisch können die Bilder auch auf einer „Rettungsleine“ Gartenzäune und Bäume im Vorgarten schmücken.", so das Orga-Team.

Das Organisationsteam dieses Aufrufes versucht so viele der eingegangenen Bilder wie möglich, an einer Leine an einem markanten Ort oder Platz am Aktionstag für alle Unnaer sichtbar aufzuhängen.

Ausstellung im September geplant

Ebenso ist eine Ausstellung zum September-Termin geplant. Die Bilder werden vorab laminiert, daher sollten alle Bilder im DIN A4-Format eingereicht werden.

Wer möchte, kann sein Bild von Montag, 12. April, bis Freitag, 16. April, in der Geschäftsstelle der Diakonie Ruhr-Hellweg bei Renata Ettelt (Nicolaistraße 2) abgeben, oder an den Integrationsrat der Kreisstadt Unna (Rathausplatz 1, 59423 Unna) senden. Mit der Abgabe der Bilder, wird in die Veröffentlichung dieser eingewilligt.

Die Aktion findet statt in Kooperation mit Kommunale Integrationszentrum (KI) Kreis Unna, VHS Unna, Caritasverband für den Kreis Unna, WeltOffen, Runden Tisch gegen Gewalt und Rassismus in Unna und Projekt LÜSA.

Autor:

Lokalkompass Unna/Holzwickede aus Unna

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen