Spannender Lese-Abend mit Dr. Peter Kracht und Helga Hartmann
Sagen um Kohle und Salz im Friedrichsborn

Dr. Peter Kracht und Helga Hartmann lesen und erzählen Sagen aus der Zeit der Salzgewinnung, über den Hellweg und aus dem Ruhrgebiet.
  • Dr. Peter Kracht und Helga Hartmann lesen und erzählen Sagen aus der Zeit der Salzgewinnung, über den Hellweg und aus dem Ruhrgebiet.
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Verena Kobusch

Spannende Sagen aus der Zeit, als die Kohle noch verzaubert war, halten Dr. Peter Kracht vom Historischen Verein und Helga Hartmann vom KTP Kunst Treffpunkt am Donnerstag, 31. Januar um 19 Uhr für ihre Gäste im Kurpark bereit. Es geht aber nicht nur um die Kohle, sondern auch um das weiße Gold, das Salz. Den Ort für die Veranstaltung hätten die beiden Vortragenden nicht besser wählen können, denn hier am Friedrichsborn wurde das weiße Gold mit der Windpumpe gefördert. Riesige Gradierwerke waren damals Anziehungspunkt für kranke und gesunde Bürger und Gäste. Noch heute erinnert der Kurpark mit dem Friedrichsborn, der historischen Windpumpe und dem dazu gehörenden Pumpenwärter Haus an die damalige Salzgewinnung.
Kracht und Hartmann lesen und erzählen Sagen aus dieser Zeit, aber auch vom Hellweg und aus dem Ruhrgebiet.
Sagen sind - im Gegensatz zu Märchen – Geschichten mit wahren Geschehnissen, fantasievoll ausgeschmückt mit wunderbaren und interessanten Elementen.
Der Historische Verein und der Kunst Treffpunkt nehmen den aktuellen Ausstieg aus dem Steinkohlebergbau zum Anlass, dieses Thema und den Zusammenhang von „Kohle und Salz“ als Projekt der „Westfälischen Salzwelten“ in Bad Sassendorf zu beleuchten. Die Verbindung zwischen Kohle und Salz setzte sich fort, denn Genesung fanden die Bergleute und ihre Kinder bei unterschiedlichen Leiden unter anderem hier bei uns in Königsborn.Ein spannender Lese-Abend ist garantiert mit dem Duo Kracht und Hartmann, das schon so manche unglaubliche oder mysteriöse Geschichte vorgetragen hat.

Die Veranstaltung findet an der Windpumpe Friedrichsborn, Friedrich Ebert Str. 97 in Unna statt. Eine Anmeldung ist erforderlich unter E-Mail: info@art-kh.de oder Tel. 0170/ 5211303.

Autor:

Verena Kobusch aus Unna

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen