Ausschuss für Kultur und Bildung: Ausstellungsteam wieder komplett

Kreisdirektor und Kulturdezernent Dr. Wilk (l.) und Ausschussvorsitzende Christine Hupe (r.) mit den beiden Kuratoren, Arne Reimann, Sigrid Zielke-Hengstenberg, und Stefanie Kettler, der Leiterin des Kulturbereichs (2.v.l.).
  • Kreisdirektor und Kulturdezernent Dr. Wilk (l.) und Ausschussvorsitzende Christine Hupe (r.) mit den beiden Kuratoren, Arne Reimann, Sigrid Zielke-Hengstenberg, und Stefanie Kettler, der Leiterin des Kulturbereichs (2.v.l.).
  • Foto: Constanze Rauert - Kreis Unna
  • hochgeladen von Lokalkompass Unna/Holzwickede

Nach dem Ausscheiden von Thomas Hengstenberg rückte der studierte Kunsthistoriker Arne Reimann als Ausstellungsmacher nach. Gemeinsam mit Sigrid Zielke-Hengstenberg wird er den Kunstausstellungen des Kreises künftig seinen Stempel aufdrücken.

Offiziell vorgestellt wurde der gebürtige Freiburger (Jahrgang 1977) von Kreisdirektor und Kulturdezernent Dr. Thomas Wilk im Ausschuss für Kultur und Bildung unter Leitung von Christine Hupe. Herzlich willkommen geheißen worden war er bereits vorher von den Kollegen in der Stabsstelle Kultur - allen voran seine neue Chefin Stefanie Kettler.

Reimann studierte von 1999 bis 2009 Kunstgeschichte und Philosophie an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf und ist dort seit 2013 als Promotionsstudent eingeschrieben. Er war unter anderem 2014/2015 Kuratoren-Stipendiat der Stiftung Rheinland-Pfalz für Kultur im Künstlerhaus Schloss Balmoral (Bad Ems) und z.B. als freier Kurator auch Projektleiter für das Arp Museum Bahnhof Rolandseck (2015/2016).

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen