Bürgermeister Dirk Wigant eröffnet Quartiersplatz

Eröffnung des Quartiersplatzes: (v.l.) Till Knochen (Bereichsleiter Wohnen und Soziales), 1. Beigeordneter Jens Toschläger, Beigeordnete Kerstin Heidler, Planer Rochus Franke, Bürgermeister Dirk Wigant und Ortsvorsteher Burkhard Böhnisch.
  • Eröffnung des Quartiersplatzes: (v.l.) Till Knochen (Bereichsleiter Wohnen und Soziales), 1. Beigeordneter Jens Toschläger, Beigeordnete Kerstin Heidler, Planer Rochus Franke, Bürgermeister Dirk Wigant und Ortsvorsteher Burkhard Böhnisch.
  • Foto: Kreisstadt Unna
  • hochgeladen von Verena Kobusch

Der Quartiersplatz soll ein neuer Treffpunkt im Quartier in Königsborn werden, auf dem sich alle Generationen begegnen.

Gleichzeitig soll er nicht nur der Entspannung und Kommunikation, sondern auch der Bewegung in Form von Sport und Spiel dienen. Am Freitag, 4. Dezember, hat Unnas Bürgermeister Dirk Wigant die neue Fläche zwischen Kieler und Potsdamer Straße offiziell an die Menschen im Quartier übergeben. Bei diesem Projekt sind die Ergebnisse der Beteiligung in Form von Streifzügen, Befragungen und einem Bürgerdialog in die Planung eingeflossen.

„Dieser Quartiersplatz ist ein gelungenes Beispiel für Spiel und Spaß, aber auch für einen Ort der altersübergreifenden Kommunikation. Ich wünsche mir, dass alle hier eine schöne Zeit haben und dass der Platz lange so erhalten bleibt“, sagte Bürgermeister Dirk Wigant.

Klettermikado, Springspielbereich, Roller-Rennstrecke, Schachfeld, Mensch Ärgere dich nicht, Spielfläche für Kleinkinder und am Rand ausreichend Sitzgelegenheiten – so gestaltet sich der neue Quartiersplatz zwischen Kieler und Potsdamer Straße in Königsborn. Diese Kombinationsfläche, die auch freie Flächen für Bewegungsmöglichkeiten abseits der Spielgeräte vorhält, verfügt über eine 60 Meter lange Holzbank - an zwei Stellen mit Tischen - an denen auf vorgezeichneten Flächen Schach oder Mühle gespielt werden kann. Ein Weg mit leichtem Platzgefälle dient für Kinderfahrzeuge aller Art als Rollstrecke.

„Dieser Platz hat ein komplett neues Aussehen bekommen und soll nun zu einem Ort der Begegnung werden.“ Ein solcher Platz sei zudem ein wichtiges und positives Signal nicht nur für das Leben im Quartier.Ursprünglich eine Brachfläche und nicht wirklich einladend sei das vormalige Gelände gewesen. „Genau das Gegenteil ist an dieser Stelle nun Wirklichkeit geworden.“ Der Quartiersplatz ist „ein weiterer Gewinn für den Stadtteil Königsborn“.

Autor:

Verena Kobusch aus Unna

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen