Auf geht´s ins Jubiläumsjahr der Jugendfeuerwehr Unna-Ost

In diesem Jahr kann  die Jugendfeuerwehr Unna-Ost  das 50 jährige Jubiläum feiern. Foto: Auf der Jahresdienstbesprechung am 15. Januar 2018
8Bilder
  • In diesem Jahr kann die Jugendfeuerwehr Unna-Ost das 50 jährige Jubiläum feiern. Foto: Auf der Jahresdienstbesprechung am 15. Januar 2018
  • hochgeladen von Jürgen Thoms
Wo: Feuerwehrgerätehaus , Lünerner Schulstraße 12, 59427 Unna auf Karte anzeigen

Montag, 15. Januar 2018 18:30 Uhr

Aktuelles aus der Jahresdienstbesprechung

Zur gestrigen Jahresdienstbesprechung der Jugendfeuerwehr Unna Ost waren die stellvertretende Bürgermeisterin Renate Nick, Stadtbrandinspektor Hendrik zur Weihen, der stellv. Wehrleiter Michael Hartmann, Stadtjugendfeuerwehrwart Hermann Lüer und 15 Vertreter der Wehren aus den Ortsteillen Mühlhausen-Uelzen, Lünern, Stockum, Siddinghausen und Hemmerde gekommen. Darüber konnten sich Jugendwartin Kathrin Kostrzewski, ihr Stellvertreter Christian Koch und das Ausbildungs- und Betreuerteam freuen.

Renate Nick überbrachte mit einem kleinen Präsent im Umschlag die Grüße von Bürgermeister Werner Kolter. Ohne euer Wollen gibt es keine Feuerwehr und ihr seid ein wichtiger Teil unserer Gesellschaft. Ich wünsche euch, an die Jugendlichen gerichtet, dass ihr die Freude am Hobby nicht verliert und mit 18 Jahren in die Löschruppen gehen könnt. Das haben die anwesenden Mitglieder gerne gehört.

Danke, dass sie mit der Jugend auf dem richtigen Weg nach vorne sind

so Renate Nick.

Unsere Jugendfeuerwehren sind der stärkste Bereich der Nachwuchsarbeit, sagte Stadtbrandinspektor Hendrik zur Weihen. Danke für den Einsatz, der hier geleistet wird und einen Wunsch fügte er noch hinzu: Es dürfen auch noch einige Jugendliche mehr sein.
Gut ausgebildetete Feuerwehrleute können wir immer  gebrauchen.

Ein Dankeschön für das besondere ehrenamtliche Engagement bekamen die Jugendlichen und das Ausbildungs- und Betreuerteam von Stadtjugendfeuerwehrwart Hermann Lüer. Für den Unterricht konnten wir mit Unterstützung des Fördervereins einheitliche Präsentationskoffer anschaffen. Aktuelle Notfallkoffer haben wir beantragt.

Aus dem Jahresbericht

Die Jugendfeuerwehr Ost besteht wie schon im Vorjahr aus 22 Jugendlichen. Es gab zwei Austritte und zwei Aufnahmen, Übernahmen in eine der Löschgruppen gab es keine. Das Betreuerteam wird durch Ann-Katrin Viebahn verstärkt, da Steffen Menzel aus beruflichen Gründen nicht mehr mitwirken kann. Den Jugendaussschuss bilden Pascal Banner und Fabian Menzel als Gruppensprecher, Torben Richter als Kassierer und Jan-Niklas Schlüchtermann als Vertreter im Jugendforum auf Kreisebene.

Auf dem Dienstplan standen
Theorie- und Praxisausbildung im Bereich des Brandschutzwesens wie zum Beispiel: Erste Hilfe, FwDV 3 und 7, Absturzsicherung , Besuch der Atemschutzstrecke, Besuch der Feuer- und Rettungswache in Unna.
Aber auch ein Fußballturnier auf Stadtebene, die Jahresdienstbesprechung der Gesamtwehr. Besuche zum 40 jährigen Jubiläum der Jugendfeuerwehr Bönen, zum 50 jährigen Bestehen der Jugendfeuerwehr Langschede, die Teilnahme am Orientierungslauf der Jugendfeuerwehr Selm-Bork, die Teilnahme am Landeszeltlager in Hamburg.
In den Sommermonaten wurde kräftig für die Leistungsspange geübt. Diese haben nach Bestehen der fünf Disziplinen und hervoragenden Punktzahlen in Steinhagen
Pascal Banner, Mathias Kampmann, Gerrit Lategahn, Lennart Lechte, Fabian Menzel, Torben Richter, Henning Schedlbauer, Jan-Niklas Schlüchtermann und Maximilian Volkmer und Lennart Esken erhalten.
Als Besucher im Oktober kam die Jugendfeuerwehr aus Dongen Niederlanden. Es war bereits der zehnte Besuch. Ende November waren alle Jugendlichen mit Eltern und Geschwistern zu einmem gemütlichen Nanchmittag im Feuerwehrhaus. Auch ein Gedicht auf der Weihnachtsfeier der Ehrenkameraden wurde von den Jugendlichen vorgetragen.

Wir haben am Jahresanfang 2017 bereits ein neues Zelt und zum Jahresende 2017 das neue Transportfahrzeug für die Jugendlichen  bekommen, so Jugendwartin Kathrin Kostrzewski.
Wir bedanken uns für die tatkräftige Unterstützung bei der Kreisstadt Unna; der Wehrleitung, dem Sachgebiet Technik und den einzelnen Löschgruppen. Ein großer Dank gilt meinem Stellvertreter Christian Koch, den Betreuern und den Jugendlichen.
Mit einem guten Miteinander haben wir 2017 insgesamt 341 Stunden verbracht.


In diesem Jahr besteht die Jugendfeuerwehr Unna-Ost 50 Jahre. Auf diese

Jubilarfeier am 28. April 2018


freuen sich alle ganz  besonders.

Kurzinfos zur Jugendfeuerwehr Ost
Die Jugendfeuerwehr-Unna Ost setzt sich aus den Ortsteilen Mühlhausen, Uelzen, Lünern, Stockum, Siddinghausen und Hemmerde zusammen.
Die 14 tägigen Schulungen und Dienste finden in der Regel im Feuerwehrhaus Lünern, Schulstraße 12, statt. Hier stehen ein schöner Raum und mehrere Fahrzeuge zur Verfügung.
Jugendliche im Alter von 10 bis 17 Jahren sind hier gut aufgehoben und immer herzlich willkommen.

Kontakt zur Jugendfeuerwehr Ost
Kathrin Kostrzewski
Jugendwartin Unna-Ost
Telefon:
02303 952880
oder 0151 11546206

Christian Koch
Stellv. Jugendwart Unna-Ost
Telefon: 015254070780

Fotos © Jürgen Thoms
16.01.18 19:51:02

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen