Informationsveranstaltung am 25. Juli
Ehrenamtliche Begleiter auf dem Lebensweg gesucht

"Wir lassen die Familien nicht im Regen stehen": Uwe Schulz wurde im Rahmen des 15-jährigen Bestehens des ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienstes Kreis Unna im Januar als Schirmherr vorgestellt. Foto: privat
  • "Wir lassen die Familien nicht im Regen stehen": Uwe Schulz wurde im Rahmen des 15-jährigen Bestehens des ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienstes Kreis Unna im Januar als Schirmherr vorgestellt. Foto: privat
  • Foto: Archiv
  • hochgeladen von Verena Kobusch

"Es geht nicht um Sterbebegleitung, sondern um die Begleitung auf dem Lebensweg", betont Frank Stewart vom Ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst Kreis Unna. Wenn ein Familienmitglied die traurige Diagnose einer lebensverkürzenden Erkrankung bekommt, kann die betroffene Familie sich mit dem Wunsch nach einer Begleitung an den Ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst wenden. Genau solche ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zur Begleitung auf dem Lebensweg werden nun gesucht. Am Freitag, 30. August, findet ein neuer Befähigungskurs des ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienstes Kreis Unna statt. Dieser begleitet derzeit 46 Familien mit derzeit 62 ehrenamtlichen Mitarbeitern. Die Anfragen von Familien mit lebensverkürzt erkrankten Kindern oder Jugendlichen nehmen immer weiter zu. Daher freut sich der Hospizdienst über interessierte Menschen, die in der Woche einige Stunden Zeit haben und ein ehrenamtliches Engagement suchen.

Begleitet werden nicht ausschließlich die erkrankten Kinder und Jugendlichen, sondern auch Geschwister, Mutter oder Vater. Auch die Mithilfe bei Büro- oder Kassentätigkeiten des Dienstes oder in der Öffentlichkeitsarbeit kann durch die ehrenamtlichen Mitarbeiter erfolgen.Wer mehr erfahren möchte, kann sich am Donnerstag, 25. Juli, um 18.30 Uhr bei einer Informationsveranstaltung in Unna, Gabelsbergerstraße 5, kundig machen. Wer diesen Termin nicht wahrnehmen kann, hat auch telefonisch unter 02303/ 942490 oder persönlich jeweils montags von 9 bis 12 Uhr oder donnerstags von 14 bis 17 Uhr die Möglichkeit, sich zu informieren.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen