Glückwünsche zum 80. für ein Schiedsrichter-Urgestein

Zahlreiche Gratulanten für Rolf Kühl (2.v.l.), unter anderem (v.l.) Gundolf Walaschewski, Ulrike Drossel, Günter Schütte und Philipp Reis.
  • Zahlreiche Gratulanten für Rolf Kühl (2.v.l.), unter anderem (v.l.) Gundolf Walaschewski, Ulrike Drossel, Günter Schütte und Philipp Reis.
  • Foto: HSC
  • hochgeladen von Verena Kobusch

Jahrzehntelang war Rolf Kühl führend im Schiedsrichterwesen und dabei als Schiedsrichterobmann des Kreises Dortmund, des Fußball- und Leichtathletikverbandes Westfalen (FLVW) und des Westdeutschen Fußballverbandes in verantwortlicher Position.

Jetzt durfte er an seinem Wohnort Holzwickede seinen 80. Geburtstag feiern. In seinem Haus im „Reiche des Wassers“ nahm Kühl zahlreiche Glückwünsche entgegen, unter anderem von Holzwickedes Bürgermeisterin Ulrike Drossel, von Gemeindepfarrer Philipp Reis und vom FLVW-Präsidenten Gundolf Walaschewski. Der Holzwickeder Sport Club übermittelte seine Glückwünsche durch Geschäftsführer Günter Schütte und Heinz Hemmerich, der bei den Oberliga-Heimspielen des HSC die Schiris betreut.

Autor:

Verena Kobusch aus Unna

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.