Feuer in Einfamilienhaus in Langenberg
Kellerbrand durch technischen Defekt

Der durch den Brand beschädigte Trockner, der im Keller des Einfamilienhauses stand.
  • Der durch den Brand beschädigte Trockner, der im Keller des Einfamilienhauses stand.
  • Foto: Feuerwehr Velbert
  • hochgeladen von Maren Menke

Vermutlich aufgrund eines technischen Defekts kam es am Samstagnachmittag (27. Februar 2021) zu einem Kellerbrand in einem Einfamilienhaus an der "Finkenstraße" im Velberter Stadtteil Langenberg. Der Hauseigentümer musste leicht verletzt in ein naheliegendes Krankenhaus gebracht werden, der Sachschaden wird auf mehrere hundert Euro geschätzt.

Gegen 17.40 Uhr bemerkte der 50-jährige Eigentümer eines Einfamilienhauses an der "Finkenstraße" den Brandausbruch im Keller des Hauses. In der Waschküche stellte er einen brennenden Trockner fest. Gemeinsam mit seiner Ehefrau trugen sie den Trockner durch die angrenzende Kellertür nach draußen und löschten den Brand. Der 50-Jährige zog sich hierbei leichte Verletzungen zu, welche nach einer erstmedizinischen Versorgung durch die hinzugezogenen Rettungskräfte ambulant in einem nahegelegenen Krankenhaus behandelt wurden.

Im Keller entstanden leichte Rußanhaftungen. Der Schaden wird auf mehrere hundert Euro geschätzt. Als Brandursache wird nach ersten Erkenntnissen ein technischer Defekt vermutet.

Autor:

Maren Menke aus Velbert

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

21 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.