Krimineller flüchtete mit nur einem Schuh
Paar wurde von Einbrecher geweckt

Auge in Auge mit einem Einbrecher fand sich ein Langenberger in der Nacht zu Dienstag in seinem Haus vor. Foto: Magalski
  • Auge in Auge mit einem Einbrecher fand sich ein Langenberger in der Nacht zu Dienstag in seinem Haus vor. Foto: Magalski
  • hochgeladen von Miriam Dabitsch

Schreck in der Nacht zu Dienstag: Ein 28-Jähriger traf in seinem Zuhause an der Hauptstraße in Langenberg auf einen Einbrecher.

Gegen 1.45 Uhr verschaffte sich der Kriminelle Zutritt in das freistehende Einfamilienhaus, indem er im ersten Obergeschoss eine Balkontür aufbrach. Aufgrund des dabei entstandenen Lärms wachte das Bewohnerpaar, ein 28-jähriger Velberter und seine 26-jährige Partnerin, auf. Als der Mann nach dem Rechten schaute, traf er im Flur auf den Einbrecher. Es kam zu einer kurzen körperlichen Auseinandersetzung. Währenddessen alarmierte die Frau die Polizei, die sofort zum Tatort eilte. Noch ehe die Beamten das Haus erreichten, konnte der Einbrecher jedoch durch ein eingeschlagenes Fenster flüchten. Auch bei der sofort eingeleiteten Fahndung konnte die Polizei den Einbrecher, trotz Hinzuziehung eines Spürhundes, nicht mehr auffinden.

Er wird wie folgt beschrieben: etwa 30 Jahre alt, hatte laut der Opfer ein "deutsches Erscheinungsbild", war vermutlich ein Obdachloser, hatte lange, blonde Haare, zu einem Pferdeschwanz gebunden, dunkle Oberbekleidung, wirkte "ungepflegt" und "muffig", flüchtete nach der Auseinandersetzung mit nur noch einem Turnschuh, hatte eine frische Platzwunde an der Stirn. Hinweise an die Polizei in Velbert, Telefon 02051/9466110.

Weiterer Einbruch in Heiligenhaus

Ein weiterer Einbruch hat sich am Montag in Heiligenhaus ereignet. Ein bislang unbekannter Täter ist in eine Wohnung eines Mehrfamilienhauses am Südring eingebrochen. Die Bewohnerin verließ um 9.30 Uhr ihre Wohnung. Als sie am gleichen Tag gegen 19.30 Uhr zurückkehrte, stellte sie fest, dass ihr Türschloss aufgebrochen wurde. In der Wohnung fand sie dann ihre Schubladen und Schränke durchwühlt vor. Entwendet wurde Bargeld. Hinweise an die Polizei in Heiligenhaus, Telefon 02056/93126150.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen