Velbert-Neviges - LK-Gemeinschaft

Beiträge zur Rubrik LK-Gemeinschaft

Das Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung sucht zurzeit das schönste Rathaus Nordrhein-Westfalens und das Velberter Rathaus steht ebenfalls zur Auswahl.

Schönstes Rathaus in NRW gesucht
Velberter Rathaus steht zur Auswahl

Das Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung sucht zurzeit das schönste Rathaus Nordrhein-Westfalens und das Velberter Rathaus steht ebenfalls zur Auswahl. Am heutigen Freitag hat das Ministerium auf seinen Kanälen in den sozialen Medien ein kurzes Video, in dem das Velberter Rathaus vorgestellt wird, veröffentlicht. Im Internet abstimmen Ab Ende Februar können dann alle auf der Internetseite des Ministeriums über das schönste Rathaus in NRW abstimmen. „Ich hoffe auf...

  • Velbert
  • 17.01.20

Guten Tag liebe Leser!
Die richtige Wortwahl

Mit einer großen Oldie-Party, auf der die besten Hits der 80er-Jahre zu hören sind, wollte das Team eines Kulturzentrums die Besucher begeistern. Doch leider wurde dieses Angebot nicht gut angenommen. Warum nur? Ganz einfach: Niemand fühlte sich angesprochen. Ganz im Gegensatz zur 80er-Jahre-Party, die erfreut sich nämlich seither großer Beliebtheit. Was lernen wir daraus? - Mit der richtigen Wortwahl bekommt man die Tanzfläche eben doch voll!

  • Velbert
  • 17.01.20
2 Bilder

Innenstadt wird noch lebendiger
Café Extrablatt eröffnet in Velbert

Das ehemalige Thalia-Ladenlokal im Erdgeschoss des HEKA-Centers in der Velberter Innenstadt bekommt neues Leben eingehaucht: Café Extrablatt wird voraussichtlich im Spätsommer/ Herbst 2020 hier eröffnen. Vorher stehen aber umfangreiche Umbauarbeiten an. Die an der Fußgängerzone Friedrichstraße gelegene Gewerbeeinheit mit rund 450 Quadratmetern wird zu einer repräsentativen Gastronomiefläche entwickelt. Bürgermeister zeigt sich hocherfreut Bürgermeister Dirk Lukrafka zeigt sich...

  • Velbert
  • 16.01.20
  •  2

Guten Tag liebe Leser!
Vorsatz oder Fastenzeit?

Die ersten beiden Wochen des Jahres 2020 sind um. Nach und nach wird der eine oder andere nachlässig mit seinen guten Vorsätzen. Immer beliebt sind der Verzicht auf Süßigkeiten, Zigaretten und Alkohol. Jetzt erläuterte mir ein Bürger allerdings, dass es sich vor Karneval nicht lohne, die dafür notwendige Disziplin aufzubringen. Schließlich werfe man rund um Altweiber und Rosenmontag eh wieder alles über den Haufen. Außerdem biete sich einem danach ja noch die Fastenzeit, um sich den Vorsätzen...

  • Velbert
  • 15.01.20
2 Bilder

Top der Woche!

Ein psychomotorisches Zentrum für die Kinder der Stiftung Mary Ward in Langenberg wurde von einer Spende angeschafft. Top! Durch den Erlös eines Golfturniers der Lions Velbert-Heiligenhaus war dies möglich. Die Halle der Einrichtung dient den Kindern als Bewegungsraum. Das neue Gerüst bietet durch das Einhängen verschiedenster Elemente vielseitige Nutzungsmöglichkeiten und fördert somit die psychomotorische Entwicklung der Kinder.

  • Velbert-Langenberg
  • 11.01.20

Guten Tag liebe Leser!
Hilfe, der Hahn kommt

Wer mit Kindern unterwegs ist, sollte sich im Klaren darüber sein, dass sich nichts verheimlichen lässt. Das musste kürzlich erst ein Vater aus Velbert feststellen, der mit seiner fast zwei Jahre alten Tochter einen kleinen Bauernhof in der Nähe seiner Wohnung besuchte. Der Mutter wurde im Anschluss berichtet, wie schön der Ausflug zu den Tieren war - zumindest bis die Kleine anfing "Hilfe! Hilfe!" zu rufen und mit einer schauspielerischen Einlage vorführte, wie ihr Vater panisch vor Angst...

  • Velbert
  • 10.01.20

Guten Tag liebe Leser!
Welche Alexa ist gemeint?

Mit einem Problemchen á la "Frauen und Technik" musste sich mein guter Freund kürzlich herumschlagen. Egal, ob er seine Freundin um etwas bat oder aber mittels eines modernen Gerätes Licht, Musik und vieles mehr in der Wohnung steuern wollte - immer aktivierte er gleich Beide. Eine Lösung musste also her. Nein, er trennte sich natürlich von keiner der Alexas, sondern verpasste nur einer einen neuen Namen.

  • Velbert
  • 07.01.20

Guten Tag liebe Leser!
Ein frohes Neues Jahr!

Ob mit großem Knall, in gemütlicher Runde oder sogar schlafend zwischen den Kissen. Ich hoffe, Sie sind gut und gesund in das Neue Jahr gekommen! Auf dass sich 2020 für Sie von der besten Seite zeigt, Erfolge gefeiert und Freundschaften vertieft werden können sowie Lebensfreude, Humor und Leichtigkeit Ihren Alltag bestimmen. Wenn Ihnen gute Vorsätze dabei helfen, wichtige Ziele zu erreichen und nach bestem Gewissen zu handeln, dann halten Sie daran fest. Oder haben Sie keine? Auch völlig ok!...

  • Velbert
  • 04.01.20
  •  2
  •  2

Schüler sind Energiespardetektive

Die Viertklässler der Adolf-Clarenbach-Schule kommen den Stromfressern auf die Schliche. In einem Projekt der Verbraucherberatung haben die Jungen und Mädchen erfahren, wie man Strom sparen und gleichzeitig das Klima schützen kann, in dem zum Beispiel die sparsamen LED-Leuchten die alten Glühbirnen ersetzen und Elektrogeräte nicht im Stand-by-Betrieb laufen. Energieberaterin Susanne Berger und Schuldezernent Björn Kerkmann übergaben den Spürnasen die Urkunden zum...

  • Heiligenhaus
  • 27.12.19

Guten Tag liebe Leser!
Der Baum steht Kopf - Frohe Weihnachten!

Besinnlich, familiär und ruhig - so stellen sich die Meisten Heiligabend und Weihnachten vor. Damit die Feiertage genossen werden können, machen sich viele Familien an den Tagen davor umso mehr Stress. Geschenke müssen besorgt, Lebensmittel gekauft und Vorbereitungen getroffen werden. Außerdem wird geputzt, weihnachtlich dekoriert und der Baum aufgestellt. Für Letzteres hat sich eine Familie in diesem Jahr etwas Ungewöhliches einfallen lassen: Da der Platz im Wohnzimmer nicht reichte, wurde die...

  • Velbert
  • 21.12.19
2 Bilder

Flop der Woche!

Die irreführende Beschilderung auf der Straße Zum Alten Schießstand in Neviges führt dazu, dass viele Fahrzeuge Knöllchen bekommen oder sogar angeschleppt werden. Flop! Neben einigen Metern, auf denen absolutes Halteverbot besteht, verweist ein Schild außerdem auf ein Parkverbot, dass dienstags von 9 bis 12 Uhr besteht. Wer sein Fahrzeug hier allerdings außerhalb dieser Zeit abstellt, hält nicht die erforderliche Mindestbreite für den Fahrverkehr von 3,05 Metern ein und begeht eine...

  • Velbert-Neviges
  • 21.12.19
  •  1
Die Krawattenretter (v.l.): Thomas Knackert, Michael Köster  (mit Weihnachtskrawatte) und Marc Keiterling.
5 Bilder

Rückblick auf die bunten Krawattenjahre
Micky Maus und Asterix am Kragen

Wenn drei Redakteure plötzlich aus einer "Weihnachtsmarkt-Laune" heraus Krawatte tragen, dann haben sie was zu erzählen. Nicht nur ihren verdutzten Kollegen im Medienhaus, die auf das neue Outfit neugierig bis irritiert reagieren, sondern der ganzen Community. Vorsicht: Krawattenretter! Normalerweise trage ich Krawatten höchstens mal auf Hochzeiten, Beerdigungen oder aber beim Besuch der Christmette an Heiligabend. Das war mal anders. Erinnerungen werden wach an meine Studentenzeit am Ende...

  • Essen-Nord
  • 18.12.19
  •  4
  •  2

Guten Tag liebe Leser!
Schatz oder Vollpfosten?

Die Nachfrage bestimmt das Angebot - das gilt für viele Branchen. Auch Weihnachts-Gebäck ist betroffen. Und dieses Mal beziehe ich mich nicht auf Kunden, die sich bereits im September auf Spekulatius und Co. im Supermarkt stürzen. Die Rede ist von Lebkuchen-Herzen. Bisher dachte ich, dass die Botschaft des Schriftzuges aus Zuckerguss für den "Schatz" ebenso süß ist, wie die einzelnen Zutaten der Nascherei. "Zuckerschnecken" und "Bärchen" werden damit ebenso beschenkt wie das "Goldstück" oder...

  • Velbert
  • 17.12.19
3 Bilder

Weihnachtsbingo
Großartiger Weihnachtsbingonachmittag.

Viele Besucher sind gekommen um diesen schönen Nachmittag zu kosten. Lothar Jäger hatte alles für einen weihnachtlichen Nachmittag organisiert doch dann kam für ihn auch die große Überraschung. Ein guter Freund Peter Lugwig Wintz aus Halver spielte auf der Gitarre Weihnachtslieder und untermalte diesen Nachmittag. Hinzu kam dann noch eine gute Bekannte Silvia Albers aus Heiligenhaus und hatte für die Besucher eine Tombola vorbereitet die kostenlos war und keine  Nieten hatte. Der...

  • Velbert-Neviges
  • 05.12.19

Flop der Woche!

Über Müllsäcke in der Velberter Oberstadt (Friedrichstraße) ärgert sich ein Bürger seit vielen Wochen schon. "Ob Müllabfuhr der Technischen Betriebe Velbert (TBV) oder Avista, die für die gelben Säcke zuständig sind - ständig wird bei den Abfuhren etwas liegen gelassen", beklagt er sich. Das sorge natürlich für ein unattraktives Bild, zum Leidwesen der hier ansässigen Geschäftsleute. "Mehrfach musste ich telefonisch darum bitten, dass der Müll entsorgt wird." Der Erfolg sei immer nur von kurzer...

  • Velbert
  • 30.11.19

Guten Tag liebe Leser
Falsche Farbe!

Die kleine Maya wird in drei Wochen schon ein Jahr alt. Dick eingepackt in rosa Mütze, rosa Jacke und grünen Fußsack erregte sie die Aufmerksamkeit zwei älterer Damen. "Wie heißt der Kleine denn?", fragten sie die Mutter, die daraufhin klarstellen wollte, dass es sich um ein Mädchen handelt, das dort mit ihrer Puppe im Kinderwagen liegt. "Nein, das kann nicht sein! Sie hat doch einen grünen Fußsack", brachten ihr die Frauen entsetzt entgegen und ließen sich nicht von ihrer Meinung abbringen. Na...

  • Velbert
  • 22.11.19

Guten Tag liebe Leser!
Da kannst'e lange suchen

Eben die Einkäufe erledigen, zurück zum Auto und dann ab nach Hause. So zumindest war der Plan meines Bekannten. Doch war sein Parkticket nicht auffindbar. "So ein Mist!" Alle Taschen und das Fahrzeug wurden durchsucht - ohne Erfolg. Bringt ja nichts, also ab zum Schalter des Bankinstituts, zu dem das Parkhaus gehört. Dort die peinliche Erkenntnis: Die Schranke lässt sich nicht mit einem Ticket, sondern mit der Karte fürs Girokonto öffnen. Da kannst'e natürlich lange suchen!

  • Velbert
  • 19.11.19

Praktikum in der Lokalkompass-Redaktion
Hanna Assiep stellt sich der Community vor

Hallo zusammen! Ich heiße Hanna, bin 19 Jahre alt und wohne in Essen. Ich bin in Deutschland geboren und habe hier die erste und zweite Klasse besucht. Vor 10 Jahren bin ich dann mit meiner Familie nach Finnland gezogen, um die Kultur und Sprache des Heimatlandes meiner Mutter zu lernen. Bis vor 2 Monaten habe ich dort gelebt und im Frühjahr 2019 mein Abitur gemacht. In meiner Freizeit spiele ich Fußball und lese gerne. Ich liebe gute Musik (Klassiker vor allem aus den 70er-Jahren), Pizza,...

  • Essen-Süd
  • 14.11.19
  •  39
  •  20

Top der Woche

Das Suchen hat ein Ende – der Mietvertrag ist unterschrieben: Die Tafel in Velbert-Mitte hat nach etlichen Verhandlungen einen neuen Standort gefunden. Top! In zentraler Lage, gut fußläufig zu erreichen und mit guter Anbindung an den ÖPNV werden die großzügigen Räume in den kommenden Monaten für den Tafelbetrieb umgebaut. Der neue Standort an der Mettmanner Straße bietet einen geschützten Wartebereich, einen großzügigen Ausgabebereich und einen Ort des Austausches und Mittagessens in...

  • Velbert
  • 09.11.19
  •  2
  •  2

Flop der Woche!

In der Nacht zu Dienstag wurde in die Räumlichkeiten der Tafel Heiligenhaus, Rheinlandstraße 26, eingebrochen. Flop! Das Fenster neben der Eingangstür wurde aufgehebelt. Die Schränke wurden zwar alle geöffnet und aufgebrochen, entwendet wurde jedoch nichts. Es wurde auch nichts verwüstet. Die Polizei geht davon aus, dass die Einbrecher gestört wurden. Die Beamten waren nach der Meldung sofort vor Ort und haben den Schaden aufgenommen sowie die Spuren gesichert. Hinweise bitte an die Polizei,...

  • Heiligenhaus
  • 09.11.19

Dankbar für die Hilfe im Helios Klinikum Niederberg
Geburt mit Komplikationen

Nahezu täglich kommen im Helios Klinikum Niederberg Kinder zur Welt. Dass jede Geburt anders verläuft, ist ganz normal. Dass es auch mal zu Komplikationen kommen kann, zeigt der Fall von Patricia Steins und ihrer Tochter Mara. Mara ist inzwischen fast fünf Monate alt. Das süße Mädchen entwickelt sich prächtig und ist neben ihrem Bruder Paul der große Stolz ihrer Eltern. Dass es ihr und ihrer Mutter so gut geht, ist nicht selbstverständlich. Denn die Geburt der Kleinen war leider alles andere...

  • Velbert
  • 06.11.19
  •  1

Guten Tag liebe Leser!
Schwaches Geschlecht?!

Wussten Sie eigentlich, dass nach Allerheiligen und Allerseelen am morgigen Sonntag wieder einer bestimmten Gruppe von Menschen gedacht wird? Es ist tatsächlich so. Es handelt sich um diejenigen, die ihr Leiden - glaubt man dem Klischee - oft mit Jammern zum Ausdruck bringen. Ihre Lebenserwartung liegt im Durchschnitt auch sieben Jahre unter jener der anderen Gruppe. Eine gute Wartung und Pflege hilft womöglich. Morgen ist Weltmännertag.

  • Velbert
  • 02.11.19
  •  1
  •  1

In den Ferien wurde Deutsch gebüffelt

In den Räumen der Offenen Ganztagsschule in der Oberilp wurde in den Herbstferien mit viel Spaß Deutsch gelernt. Der Fachbereich Schule und Sport bot für neu zugewanderte Grundschulkinder das „FerienIntensivTraining – FIT in Deutsch“ an, eine durch das Land geförderte Maßnahme. Schuldezernent Björn Kerkmann überzeugte sich vor Ort, dass neben dem Lernen Spiel und Spaß nicht zu kurz kamen.

  • Heiligenhaus
  • 25.10.19

Seniorenheim in Heiligenhaus feierte Geburtstag

Einrichtungs-Leiter Roland Spazier konnte viele Gäste im Caritas-Seniorenheim St. Josef begrüßen. Vor ziemlich genau zehn Jahren zog das Heim von der Lindenstraße zur Rheinlandstraße an den Rand der Innenstadt. Thomas Beuse, der damalige Leiter der Caritasgesellschaft Heiligenhaus, erinnerte an den Bau und Umzug. Nach dem offiziellen Teil wurde gefeiert, es gab Kaffee, Kuchen sowie Eis und es wurde gegrillt. Der CVJM-Posaunenchor stimmte Volkslieder an, die von den Bewohnern gerne gesungen...

  • Heiligenhaus
  • 22.10.19

Beiträge zu LK-Gemeinschaft aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.