Erste NBV-Damen schlagen Blau Weiß Elberfeld mit 4:2

Die erfolgreichen NBV-Youngster Damen haben sich gegen Blau Weiß Elberfeld mit 4:2 einen weiteren Sieg in der Winter-Medenspielrunde erkämpft. Von links nach rechts: Katja Dreyling, Vivian Dörrenhaus, Ana Sovijl, Sunny Ihlo, Rania Mechbal und Pia Dörrenhaus.
  • Die erfolgreichen NBV-Youngster Damen haben sich gegen Blau Weiß Elberfeld mit 4:2 einen weiteren Sieg in der Winter-Medenspielrunde erkämpft. Von links nach rechts: Katja Dreyling, Vivian Dörrenhaus, Ana Sovijl, Sunny Ihlo, Rania Mechbal und Pia Dörrenhaus.
  • hochgeladen von Katja Ihlo

Velbert, 11. Januar 2017. Erneut gingen die ersten NBV-Damen mit einer ganz jungen Formation im Alter von 13 bis 16 Jahren in der Bezirksliga an den Start zum Auswärtsspiel gegen TC Blau Weiss Wuppertal Elberfeld.

In der ersten Einzelrunde ließ die Netzballerin Rania Mechbal ihrer Gegnerin durch ihr druckvolles Spiel keine Chance und gewann souverän mit 6:1, 6:1.
Im zweiten Einzel unterlag Sunny Ihlo ihrer Gegnerin nach einem engen Spielverlauf knapp mit 1:6, 6:4 und 6:10 im Match Tie Break.

Die Nummer eins der NBV-Youngster Damen, Ana Sovijl, gewann in der zweiten Einzelrunde den ersten Satz sicher mit 6:2, verlor aber den zweiten Durchgang mit 3:6. Im Match Tie Break setzte sich Ana Sovijl dann mit 10:6 durch.
Vivian Dörrenhaus verlor ihr Match mit 2:6, 1:6, so dass es nach den Einzeln zum 2:2 Gleichstand kam.

Die Doppel liefen zunächst nicht gut an für die Velberterinnen. Beide erste Sätze gingen an die Elberfelderinnen. Nach dem 5:7-Rückstand drehten Ana Sovijl und Vivian Dörrenhaus im ersten Doppel dann aber richtig auf und holten sich den zweiten Satz ganz glatt mit 6:0. Auch im Match Tie Break ließen die beiden nichts mehr anbrennen und gewannen mit 10:4.

Im zweiten Doppel spielte sich Ähnliches ab: Auch Rania Mechbal und Sunny Ihlo schalteten nach einem 5:7 Satzverlust im zweiten Satz einen Gang höher und gewannen den Satz mit 6:1. Der darauf folgende Match Tie Break ging mit 10:5 an die Netzballerinnen zum 4:2 Gesamtsieg.

Mit zwei Siegen und einer Niederlage im Gepäck geht es für die ersten Damen am vierten Februar weiter mit einem Auswärtsspiel beim Solinger TC 02.
Bereits am kommenden Samstag (14. Januar) spielen aber die ersten NBV-Herren wieder auf. Nach einem erfolgreichen 5:1 Auftaktsieg spielen die Netzballer nun auswärts bei TSG Solingen.

Ein Heimspiel hat hingegen am Samstag die neu gemeldete zweite NBV-Damenmannschaft. Ab 18 Uhr geht es in der Halle am Kostenberg für die auch sehr junge Mannschaft los gegen ESV Wuppertal.

Autor:

Katja Ihlo aus Velbert

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.