"Wissen macht Ah!"
Interaktive Lesung für Kinder in der Stadtbibliothek Voerde

Doris Mendlewitsch präsentiert Highlights aus ihren Büchern zur beliebten Sendereihe "Wissen macht Ah!".

Erfindungen, Entdeckungen, Phänomene: das Beste aus „Wissen macht Ah!“ Doris Mendlewitsch präsentiert einen Querschnitt aus ihren Büchern zur Sendereihe „Wissenmacht Ah! – Klugscheißen mit Shary und Ralph“.

Wie entstand die erste Uhr? Woher stammtunsere Schrift? Wer hat das Papier erfunden? Warum sind manche Pupse laut, andere leise? Wie knackt man eine Geheimschrift? Diese und andere Dinge zum Staunen kommen in der interaktiven Lesung zur Sprache. Material zum Anfassen und viele Gelegenheiten zur Beteiligung ergeben eine spannende Veranstaltung für Kinder vom dritten bis zum fünften Schuljahr.

Von Klugscheißern empfohlen!

Mendlewitsch kommt auf Einladung des Fördervereins am Samstag, 30. März um 15 Uhr in die Stadtbibliothek Voerde. Sie ist Lektorin, Texterin und Autorin von Sachbüchern für Erwachsene und für Kinder. Sie schrieb unter anderem „Die Kinder-Akademie für kleine Forscher und große Entdecker“, „Gibt es hitzefrei in Afrika? So leben die Kinder dieser Welt“ und fünf Bücher zur WDR-Fernsehserie „Wissen macht Ah! – Klugscheißen mit Shary und Ralph“. Mendlewitsch lebt in Düsseldorf. Für den Verein „Mentor – Die Leselernhelfer Düsseldorf“ unterstützt sie Kinder dabei, Freude an der Sprache und am Lesen zu entwickeln. Für das leibliche Wohl der Zuhörer ist gesorgt, der Förderverein wird selbstgebackene Waffeln und Getränke anbieten.

Eintrittskarten sind ab sofort an den Vorverkaufsstellen in der Stadtbibliothek Voerde, Im Osterfeld 22, und bei Schreibwaren Groos, Friedrichsfelder Straße 20, zum Preis von 6 Euro erhältlich.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen