Aufführung des Ev. Amateurtheater Schwelm
Das ist doch "Der nackte Wahnsinn"

Das "Evangelische Amateurtheater Schwelm" präsentiert sein neues Stück "Der nackte Wahnsinn" im Februar.
  • Das "Evangelische Amateurtheater Schwelm" präsentiert sein neues Stück "Der nackte Wahnsinn" im Februar.
  • Foto: Andrea Nockemann/Sabine Masmeier-Wegemann
  • hochgeladen von Lokalkompass Schwelm

Das "Evangelische Amateurtheater Schwelm" begeistert das Publikum aus dem Ennepe-Ruhr-Kreis seit mehr als 50 Jahren und führt alljährlich neue Stücke auf. Das aktuelle Stück ist im wahrsten Sinne des Wortes: "Der nackte Wahnsinn".

Chaos pur - vor und hinter den Kulissen, inklusive Zwerchfell-Angriff: Eine Tournee-Theatertruppe probt die Komödie „Nackte Tatsachen", doch nichts funktioniert. Die Technik hakt, das Bühnenbild hat Macken und der Text sitzt noch nicht richtig. Lloyd, der Regisseur, verzweifelt ob seiner Darsteller und seiner Frauengeschichten. Dotty Otley, die Grande Dame des Ensembles, kommt weder mit ihren Requisiten noch ihren Kollegen klar. Selsdon Mowbray verpasst ständig seinen Auftritt und hängt an der Flasche. Garry Lejeune macht gerade eine seiner Krisen durch, Brooke Ashton verliert dauernd ihre Kontaktlinsen und Tim, der Inspizient, ist völlig erschöpft, weil er bis spät in die Nacht am Bühnenbild gearbeitet hat. Doch: The show must go on! Bei den folgenden Vorstellungen zeigt sich, dass die Situation keineswegs besser wird: Die Nerven liegen blank und die Beziehungen innerhalb des Ensembles werden immer verworrener. Trotzdem muss der Vorhang jeden Abend hochgehen. Echte Profis lassen sich auch von hausgemachtem Chaos nicht aus der Ruhe bringen. Oder doch?

Der „ganz normale Theater-Wahnsinn“ greift um sich. Rasanter Slapstick, verpackt als große Liebeserklärung an das Theater in all seinen Facetten.

Termine und Eintrittskarten für die Aufführungen

Samstag, 1. Februar, Beginn: 19 Uhr / Einlass: 18 Uhr
Sonntag, 2. Februar, Beginn: 18 Uhr / Einlass: 17 Uhr
Samstag, 8. Februar, Beginn: 19 Uhr / Einlass: 18 Uhr
Sonntag, 9. Februar, Beginn: 18 Uhr / Einlass: 17 Uhr

Karten gibt es im Vorverkauf für 12 Euro für Erwachsene und 10 Euro für Schüler und Studenten. An der Abendkasse sind 14 bzw. 12 Euro zu zahlen.
VVK-Stellen: Euronics Meckel, Bücher Appelt, filmriss-Theater in Gevelsberg, Elektro Nockemann in Schwelm.
Onlinetickets und weitere Informationen gibt es unter www.amateurtheater-schwelm.de. 

Autor:

Lokalkompass Schwelm aus Schwelm

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.