Kultige Party am Samstag, 23. Februar, im Tanzhaus Wesel
"Tanz Dich zurück in die 90er" / Jetzt Tickets gewinnen

Symbol-Foto.

Eine kultige 90er-Party findet am Samstag, 23. Februar, im Tanzhaus Wesel (Am Schepersfeld 29) statt. "Wir werden uns nicht nur musikalisch, sondern vor allem tänzerisch an dieses spannende Jahrzehnt erinnern.", kündigt Marc Müller an. Die großen Hits der 90er waren vielseitig: es gab massig Euro-Pop von DJ BoBo, Haddaway, Captain Jack und Co, aber auch große Balladen mit viel Gefühl von Meat Loaf, Bryan Adams, Bon Jovi und Guns’n’Roses.

Zeitreise in die 90er

Am Samstag, 23. Februar, veranstaltet das Tanzhaus ab 20 Uhr eine große 90er-Mottoparty. "Wer damals dabei war, wird schlagartig in das 90s-Feeling zurückversetzt. Und für alle diejenigen, die erst später geboren wurden, ist es eine tolle Chance, selbst mal zu den Kult-Hits der Eltern abzutanzen.", so Müller.
Aber nicht nur musikalisch werden sich die 90er-Fans auf eine Zeitreise begeben.

Vor allem tänzerisch werden die Hüften zu „Macarena“ und „Saturday Night“ genauso geschwungen wie zu „Cotton Eye Joe“ oder „Jo Jo Action“. Die Diddl-Maus und Alf dürfen genauso wenig fehlen wie eine Auswahl an typischen 90er-Jahre-Drinks. Selbstverständlich wird auch grafisch an die großen Musikvideos, Musikalben und Filmposter dieser Zeit erinnert werden.

Tickets (6 Euro/Person) im Vorverkauf und an der Abendkasse im Tanzhaus.

Tickets für 90er Kult-Party gewinnen

Wer zwei von sechs Freikarten für das kultige Event gewinnen möchte,
sendet "90er Party", seinen Namen und seine Telefonnummer an:
redaktion@derweseler.de
Einsendeschluss: Donnerstag, 21. Februar, 12 Uhr.
Die Gewinner werden angerufen. Rechtsweg ausgeschlossen!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen