WSV und HSG gemeinsam auf Tour

Gemeinsame Tour der jungen Sportler soll „zur guten Tradition werden.“
  • Gemeinsame Tour der jungen Sportler soll „zur guten Tradition werden.“
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Lokalkompass Kreis Wesel

Wieder gemeinsam auf Tour gefahren sind die Schwimmer des 1. Weseler Schwimmvereins und die Handballer der HSG. Auch diesmal ging es in den Wasserrutschenpark nach Duinrell (Niederlande).

Rund 50 Jugendliche und Erwachsene waren bei dem Lockerungsevent dabei. Hier wurden neue Rekorde auf der „Speedrutsche“ aufgestellt, die Fliehkräfte der Trichterrutsche am eigenen Leibe gespürt oder einfach der freie Fall ins Wasser ausprobiert.

Die Teilnehmer konnten alle ohne größere Blessuren nach dem feuchten Vergnügen im Rutschenpark die fröhliche Heimfahrt antreten.

Der Kontakt zwischen den Vereinen hat sich durch die ehemaligen Handballer im 1. WSV, Armin Bethaus und Thorsten Staek, zum noch aktiven Handballer der HSG, Michael Hillig, ergeben.

Die schöne Abwechslung für alle Mitfahrer soll zur guten Tradition werden und auch im nächsten Jahr wieder gemeinsam in Angriff genommen werden.

Autor:

Lokalkompass Kreis Wesel aus Wesel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.