Eingaben/Einsprüche gegen Hähnchenmastanlage Dingden-Nordbrock abgeben

Anzeige
Noch bis zum Mittwoch, 24.8.2011, können schriftlich Einwendungen gegen den Bau der Hähnchenmastanlage in Dingden-Nordbrock des Landwirts Erwin Völkner beim Kreis Wesel eingereicht werden.
Dieses verwerfliche Vorhaben geht jeden an!
Bitte schreiben Sie Einwendungen mit den folgenden Argumenten als Beispiele:

- Bedarf an Hähnchenfleisch ist bundesweit gesättigt
- Massentierhaltung ist Verbrechen gegen Mitgeschöpfe
- ein Umdenken weg vom hohen Fleischkonsum ist notwendig
- gefährliche Keime werden von der Mastanlage in alle Winde geblasen
- Masthaltung ist Tierquälerei
- ein Mastbetrieb gehört nicht in die Kulturlandschaft
- die Hähnchen werden vollgestopft mit Antibiotika und Medikamenten, alles landet dann im Endprodukt "Fleisch"

Anschrift für den Widerspruch:

Kreis Wesel
Fachdienst 63-3
zu Händen Herrn Sommsen
Reeser Landstraße 31
46483 Wesel

Bitte möglichst per Fax an 0281/207-4620 und zusätzlich an 0281/207-672504.

Bitte helfen Sie mit, damit dieses Tier-KZ nicht errichtet wird!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.