Spendenverdoppelungs-Aktion wieder am 6. Dezember
Vielen Wittener Vereinen helfen

Fußball-Vorsitzender Horst Lindemann von der SV Langendreer 04 (links) und Finanzvorstand Ewald Schröder in der neuen Lounge 2.0 auf dem Platz am Hessenteich.
  • Fußball-Vorsitzender Horst Lindemann von der SV Langendreer 04 (links) und Finanzvorstand Ewald Schröder in der neuen Lounge 2.0 auf dem Platz am Hessenteich.
  • Foto: Eberhard Franken
  • hochgeladen von Holger Hippel

„Heimathelden brauchen Möglichmacher“ heißt die noch junge Spendenplattform, bei der sich seit 2019 über 300 Vereine aus Bochum, Witten und Umgebung Unterstützung geholt haben für ihre zahlreichen Projekte, die ohne Finanzhilfe nicht hätten verwirklicht werden können. „Wir haben den Aus- und Umbau unserer neuen Lounge 2.0“, sagt Horst Lindemann von der SV Langendreer 04, „zu großen Teilen mit Hilfe dieser innovativen Charity-Plattform realisieren können. Seit ihrer Gründung wurden über diese Plattform über 700.000 Euro an Spenden für viele tolle Projekte eingesammelt.

Die „Heimathelden“ der Vereine des mittleren Ruhrgebiets haben immer viele gute Ideen, aber sehr oft fehlt es an den Mitteln, für die Umsetzung. Da konnten in der Vergangenheit bereits über 10.000 „Möglichmacher“ mit ihren Spenden helfen. „Geld regiert die Welt“, sagte Oma immer, aber mit Geld kann man auch tolle Sachen machen, nämlich in diesem Fall Projekte aus den Bereichen Bildung, Kultur, Soziales, Sport und Umwelt intensiv fördern.
„Wir sind mit unseren Spendenaufrufen seit Beginn auf der Plattform vertreten“, sagen auch viele Wittener Vereine. „Und waren immer erfolgreich und haben uns stets sehr gut aufgehoben gefühlt.“ Bei der SV Langendreer 04 habe das mit einem Trikotsatz für die dritte Mannschaft begonnen, und jetzt läuft ein Spendenaufruf für die Dach-Sanierung des Bobbi-Jugendtreffs.

Und es gibt viele weitere wichtige, förderfähige Projekte auf der Spendenplattfom „www.heimathelden-brauchen-moeglichmacher.de“. Gebraucht werden u.a. hochwassersichere Bootsständer, Zuschüsse für eine Jubiläumsveranstaltung, Info-Broschüren oder Türöffnungskoffer zur Menschenrettung. Auf der Internet-Seite kann man sein individuelles Projekt anmelden, vorstellen – und viele andere Projekte ansehen bzw. dafür barrierefrei spenden. Gern gibt es auch Hilfe bei der Anmeldung: Thomas Schröter, einer der Väter des Projekts, und Bettina Mattukat, beide von der Volksbank Bochum Witten, stehen dafür bereit.
Den Nikolaustag sollten sich Vereine und deren Freunde und Förderer für die anstehende Aktion der Volksbank notieren, welche an diesem Tag wieder Spenden aus der Bevölkerung verdoppelt. „Wir trommeln dafür immer auf unserer eigenen Website“, sagt 04-Fußball-Chef Horst Lindemann, „denn auf jede Spende legt die Bank den gleichen Betrag, maximal jedoch 75 Euro, obendrauf.“
Die Verdopplungsaktion, die nun schon zum wiederholten Mal läuft, startet am 6. Dezember um Punkt 12 Uhr und läuft so lange, bis der verfügbare Spendentopf von 30.000 Euro aufgebraucht ist.

Autor:

Holger Hippel aus Witten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen