Wochenanzeiger Duisburg - Vereine + Ehrenamt

Beiträge zur Rubrik Vereine + Ehrenamt

Wolfgang Voßkamp vom ADFC legte am GhostBike im Kreisel Ruhrort Blumen nieder und entzündete eine Kerze.
2 Bilder

"Ride of Silence" erinnert an getötete und verletzte Radfahrer
Stilles Gedenken

Der „Ride of Silence“ fand jetzt weltweit zum dritten Mal statt. Es wird der getöteten Radfahrenden gedacht und die Vision Zero – das Ziel von einem Straßenverkehr ohne Tote – verfolgt. Auch Mitglieder des Allgemeinen Deutschen Fahrrad Club (ADFC) Duisburg nahmen am „Ride of Silence“ teil – an Corona-Verhältnisse angepasst. An drei Geisterrädern in Duisburg wurden Aktionen veranstaltet, um das Mitgefühl für die Angehörigen der getöteten und verletzten Radfahrenden in Duisburg und weltweit...

  • Duisburg
  • 28.05.20

Krebsberatung in Duisburg
Spendenaktion der Sparkasse Duisburg

Die Sparkasse Duisburg startet am 28.5.2020 auf der Onlinespendenplattform gut-fuer-duisburg.de eine Verdoppelungsaktion, und das Spendenprojekt der Krebsberatung in Duisburg ist dabei. Um 10 Uhr fällt der Startschuss für die Aktion, bei der die Sparkasse zu allen Einzelspenden (bis zu 200 Euro) noch einmal den gleichen Betrag dazu gibt. Link zum Projekt: https://www.gut-fuer-duisburg.de/projects/69398 Die Krebsberatung in Duisburg berät, informiert und unterstützt seit 11 Jahren...

  • Duisburg
  • 27.05.20
Pater Oliver (li.) und Auszubildender Hamza Saadou vom Petershof bei der mittäglichen Essensausgabe.

Muslimische Frauen sorgen für warmes Mittagessen ihrer christlichen Nachbarn
Ein „Zeichen der Solidarität“

„Statt Iftar Essen für Obdachlose“ – so betitelt das Forum für interkulturelle Information & Bildung (kurz FIB e.V.) das Engagement von Frauen mehrerer muslimischer Kulturvereine, deren Mitglieder derzeit täglich rund 30 warme Mahlzeiten für Hilfsbedürftige am Marxloher Petershof kochen. Sie wollen damit einen aktiven Beitrag zur nachbarschaftlichen Hilfe gerade jetzt im Fastenmonat Ramadan leisten. „Das Angebot der muslimischen Vereine, für unsere ganze Truppe zu kochen, hat uns...

  • Duisburg
  • 25.05.20
Auch MSV-Schutzmasken werden von den Maskenengel aus dem Hagenshof gefertigt.       Fotos: Pro Hagenshof
2 Bilder

Jugendliche und junge Erwachsene im Hagenshof werden gemeinsam zu „Maskenengeln“
MSV-Schutzmasken sind rar und begehrt

Unter Federführung der Stadtteilmanagerin Andrea Scharf-Drüke, die über ihre berufliche Tätigkeit weit hinaus vielfach im sozialen und gesellschaftlichen Bereich vorbildlich engagiert ist, wurde durch das Stadtteilbüro Hagenshof das Projekt „Maskenengel“ ins Leben gerufen. Zusammen mit den Kooperationspartnern Pro Hagenshof, dem Meidericher Hilfswerk und den „Echten Freunden“ der KAB St. Röttgersbach wurden Materialien und Handwerkszeug beschafft, um in den Räumlichkeiten des Bürgerhauses...

  • Duisburg
  • 24.05.20
  •  1
  •  1
Elena Lazaridou ist eine von mehreren Ehrenamtlichen bei der KoKoBe Duisburg-Nord (Koordinierung, Kontakt & Beratungsangebote für Menschen mit geistigen Behinderungen). Die KoKoBe Duisburg-Nord und die Amalie Sieveking Gesellschaft sind dankbar für das Engagement von Elena Lazaridou und den vielen anderen ehrenamtlichen Helfern.

Ehrenamtliche Helfer sind sehr wichtig in der Amalie Sieveking Gesellschaft
Trotz Handicap im Einsatz

An jedem ersten und dritten Samstag im Monat ist es wieder so weit: Bis zu 30 Frauen und Männer mit Behinderungen kommen zusammen, tauschen sich aus über Gott und die Welt, spielen Kicker, Darts und Brettspiele. Zu Ostern und zu Weihnachten gibt es dazu noch einen Brunch. Das ist der „Samstagstreff“ der KoKoBe Duisburg-Nord, einer Anlaufstelle für Kontakt, Koordination und Beratung. Seit 2013 ist auch Elena Lazaridou hier zu Gast. Inzwischen gehört sie zum ehrenamtlichen Organisationsteam,...

  • Duisburg
  • 24.05.20
  •  1
  •  2
Mit dieser „Benefiz- und Schutzmaske“ kann man in mehrfacher Hinsicht Gutes tun.
Foto: Scharmach

„KiK“ wird 25 und ist stets „am Ball“
Die Maske für den guten Zweck

Ob es nun die fast schon legendären Taschenlampenkonzerte im Landschaftspark, Mozart-Requien oder weitere Benefizaktionen sind, Monika Scharmach, Vorsitzende der Organisation „Kik – Kind im Krankenhaus e.V.“ lässt sich immer etwas einfallen, um an Gelder zu kommen. Und diese kommen ausschließlich kranken Kindern zugute, insbesondere denen, die stationär in der Kinder- und Jugendklinik der Hamborner Helios St. Johannes Klinnik behandelt werden. Jetzt, genau am 14. Juni, kann der Verein auf 25...

  • Duisburg
  • 16.05.20
Ingrid Stermann an ihrer Nähmaschine.

Verein "Engel gibt es überall" näht gegen Wissensnotstand
Ohne Hilfe kein Homeschooling

Ingrid Stermann ist sauer, stinksauer. "Die Corona-Krise hat's schonungslos offen gelegt: Kinder aus sozial schwachen Familien bleiben beim Thema Bildung auf der Strecke", musste die 1. Vorsitzende des Vereins "Engel gibt es überall" feststellen. Geht gar nicht, meint sie, und hilft nun da, wo – ihrer Meinung nach – der Staat versagt. Sie stattet bedürftige Familien mit dem nötigen technischen Homeschooling-Equipment aus. Dafür näht sie mit Hilfe weitere "Engel" Masken. Seit Jahr und...

  • Duisburg
  • 15.05.20
Edeka Engel in Röttgersbach war einer von zwei Preisträgern im vergangenen Jahr und erhielt eine Urkunde.

Fahrradfreundlicher Einzelhandel 2020 in Duisburg
Bitte an Radler: Vorschläge einreichen

Kantenfreie Anlehnbügel in ausreichender Zahl, gut erreich- und einsehbar, mit ausreichendem Abstand zum Nachbarn? Oder eine Handvoll engstehender und nur von hochbeweglichen Menschen erreichbarer Felgenkiller in einer entfernten Ecke? Beides kennen Radfahrer von den Super-, Bau- und Getränkemärkten in Duisburg. Zum Glück verbessern immer mehr Händler ihr Angebot und tragen dadurch aktiv zum Umweltschutz bei. Denn wer für seine Einkäufe das Auto stehen lässt und sie zu Fuß oder mit dem Rad...

  • Duisburg
  • 11.05.20
Das neue Lastenfahrrad "Alexa" des ADFC Duisburg steht auch Nichtmitgliedern zur Verfügung.   Foto: Jörg Walther

DuisBock macht Bock auf leichte Transporte
Gespendetes Lastenfahrrad heißt "Alexa"

"Alexa. Bring die Waschmaschine!"  Ganz so einfach ist es dann vielleicht doch nicht. Aber nach Ansicht von Jörg Walther, Betreuer des ADFC-Leihlastenradprojektes DuisBock, ist es möglich mit der Alexa getauften Neuanschaffung beispielsweise auch eine Waschmaschine zu transportieren. Beim Be- und Entladen benötigt man sicherlich immer noch Hilfe, lenken muss man selbst und in die Pedale treten ist weiterhin erforderlich. Doch bei der Fahrt kann ein leistungsstarker Elektromotor zugeschaltet...

  • Duisburg
  • 10.05.20
  •  1
  •  1
Die Mitstreiter der ehrenamtlichen Gruppe Straßenengel nähen Mundschutze für das Werner Brölsch Haus im Evangelischen Christophoruswerk.

Straßenengel nähen Mundschutze für das Christophoruswerk
Zusammen Menschen helfen

Im letzten Jahr gab es im Werner Brölsch Haus des Evangelischen Christophoruswerkes in Meiderich bereits Verbindung zu den "Straßenengeln". Die Straßenengel sind Menschen, die für den guten Zweck stricken, nähen und häkeln. Mit ihren Produkten wie zum Beispiel Rollstuhldecken, Socken, Taschen und Nestelkissen erfreuen sie Menschen in Altenheimen, aber auch in Flüchtlingsunterkünften, auf Krankenstationen, Obdachlose, in Mutter-Kind-Einrichtungen und viele mehr. Daran erinnerte sich der...

  • Duisburg
  • 10.05.20
Über 3.000 Masken haben die fleißigen Helfer schon für die Feuerwehr genäht. Aufgrund des großen Erfolgs wird im Gemeindehaus St. Maximilian fleißig weitergearbeitet.
2 Bilder

Inzwischen haben die Helfer über 3.000 Masken für die Feuerwehr genäht
Ruhrorter Nähzentrum geht in die dritte Verlängerung

Nach dem großen Erfolg in den zurückliegenden drei Wochen verlängert der Ruhrorter Bürgerverein (RBV) diese Aktion ein drittes Mal um eine weitere Woche. Viele Helferinnen und Helfer, die in den letzten Wochen dabei waren, haben inzwischen so viel Spaß an der Sache, dass sie sich bereit erklärt haben, auch in dieser Woche zu helfen, um der Feuerwehr Duisburg möglichst viele Behelfsmasken zu nähen und zukommen zu lassen. Viele haben durch diese Aktion ihre Lust am Nähen entdeckt oder auch...

  • Duisburg
  • 06.05.20
  •  1
Die im letzten Jahr gepflanzte Röttgersbacher Buche schlägt so langsam aus.     Foto: Frühlingsfest-Team

Röttgersbacher Frühlingsfest fällt der Corona Krise zum Opfer
"Die Buche schlägt so langsam aus"

Nach dem großen Erfolg des 1. Röttgersbacher Frühlingsfestes im vergangenen Jahr waren alle Beteiligten hoch motiviert, das für den 6. Juni geplante 2. Frühlingsfest auf die Beine zu stellen. „Leider hat uns die Corona Krise hier einen Strich durch die Rechnung gezogen.“ bedauern Nicole Kautz und Renate Gutowski. „Wir werden mit gleicher Motivation und doppelten Spaß ein neues Frühlingsfest im neuen Jahr organisieren,“ so Torben Engel und Frank Börner. „Die im vergangenen Jahr von den...

  • Duisburg
  • 02.05.20
  •  1
Ruth Stromberg (Inner Wheel) und Hauke Schulz (Caramba) bei der sti(e)lsicheren Übergabe mit Schutzmasken und dem nötigen Abstand in Coronazeiten.

Damen des IW-Clubs nähen Behelfs-Mund-Nasen-Schutz-Masken
Übergabe mit Sti(e)l

Die Frauenorganisation Inner Wheel Duisburg unterstützt am liebsten Projekte in der Region. Hierzu gehören die Tafel, die Frauenhäuser in Duisburg und die Jugendorganisation prokids, ebenso das Friedensdorf in Oberhausen. Wie viele andere Ehrenamtliche bundesweit nähen momentan auch die Damen des IW-Clubs Behelfs-Mund-Nasen-Schutz-Masken. Diese Schutzmasken wurden nun auch für die Bewohner des Petershofes in Marxloh und ihre ehrenamtlichen Betreuer angefertigt. Zusätzlich spendete die...

  • Duisburg
  • 01.05.20
Einmal pro Woche kommt die Post per Fahrrad.

"Arlberger-Post" zaubert jungen Menschen ein Lächeln ins Gesicht
Fahrradpost vom Arlberger

Auch das „Arlberger“, das Jugendzentrum der evangelischen Kirchengemeinde Trinitatis in Buchholz, ist wegen der Corona-Krise seit Wochen geschlossen. Jugendleitung Isa Dvorak und Kollegin Sabine Jansen halten seitdem den Kontakt per Telefon, Mail und Internet zu den Kindern und auch den Jugendlichen aufrecht, die als Teamer sonst ehrenamtlich in der Einrichtung an der Arlberger Straße mithelfen. Die Grüße und die Aufmunterung der beiden können die Mädchen und Jungen seit Ostern auch jede...

  • Duisburg
  • 01.05.20
  •  1
Die Projektgruppe „Zap-Digital“ offeriert täglich ein buntes Programm über die sozialen Plattformen.

Betreuerteam unterhält die Kids auf den digitalen Kanälen
Jugendzentrum ZAP geht online

In der Not wird man kreativ! Wie viele andere öffentliche Einrichtungen, musste auch das Jugendzentrum Neudorf-West aufgrund der Corona-Pandemie seinen Betrieb vorübergehend einstellen. Um die Kinder in dieser schwierigen Lebensphase dennoch zu unterstützen, unterhält das Betreuerteam seine Schützlinge seit der Schließung Mitte März auf digitalem Wege. Die Projektgruppe „Zap-Digital“, bestehend aus pädagogischen Fachkräften und ehrenamtlichen Helfern, präsentiert täglich ein buntes und...

  • Duisburg
  • 01.05.20
Ein Blaskonzert konnte zumindest für eine kurze Zeit für Ablenkung sorgen.

Corona-Besuchsverbot: von Bodelschwingh-Haus zeigt sich kreativ
Viel Programm gegen Langeweile

Trotz Corona-Besuchsverbot hält das von Bodelschwingh-Haus in Rheinhausen seine Bewohner bei Laune. Seit März hat das Team rund um das von Bodelschwingh-Haus etliche Veranstaltungen für die Bewohner im hauseigenen Garten organisiert und durchgeführt. "Dies alles geschieht unter strengen Hygienevorschriften und Sicherheitsvorkehrungen für unsere Bewohner", erklärte das Pflegeheim. Um genügend Abstand zu wahren, gibt es eine einfache Möglichkeit: So lauschten viele Bewohner von ihren Fenstern...

  • Duisburg
  • 30.04.20
Peter Schroeder nahm letztes Jahr beim Zapfenstreich die Parade ab, gefolgt von Adjutant Denis Keilau, Schirmherr Birger Meßthaler und Bezirksbürgermeister Macus Jungbauer, die von ihren Ehefrauen begleitet wurden. 
Fotos: Reiner Terhorst
5 Bilder

Hamborner „Kooperationsschützen“ nehmen die Herausforderungen der Zeit an
Die Majestäten legen noch ein Jahr drauf

„Natürlich haben wir uns das alles in diesem Jahr etwas anders vorgestellt. Durch die Corona-Pandemie mussten wir vieles neu regeln und auf den Weg bringen, was eigentlich schon längst geregelt war“, berichtet Horst Terworth, Präsident der Sr. Hubertus-Schützengesellschaft Hamborn, der zugleich der Sprecher der Arbeitsgemeinschaft der Hamborner „Kooperationsschützen“ ist. Schon im Vorfeld gab es allerdings eine Situation, mit der man so nicht gerechnet hattet. Der BSV Marxloh hatte sich aus...

  • Duisburg
  • 29.04.20
  •  1
5 Bilder

Masken für DRK-Duisburg
Alevitische Gemeinde Duisburg e.V. nähte Masken für DRK-Duisburg

An dem vergangenen Wochenende (25. und 26.04.20) wurde in der Alevitische Gemeinde Duisburg e.V.  durch die Mitglieder sowie durch die Vereinsvorsitzende Fatma Yasar fleißig und solidarisch für das DRK-Duisburg Masken genäht. Die Masken wurden selbstverständlich unter Berücksichtigung und Einhaltung der Sicherheitsvorschriften fertiggestellt. Das Material für die Behelfsmasken wurden vom DRK-Duisburg zu Verfügung gestellt.

  • Duisburg
  • 27.04.20
  •  1
Plakat - Foto - Repro
St Sebastianus Schützenbruderschaft Mündelheim Ehingen

PRINZEN- UND KÖNIGSSCHIEßEN DER BRUDERSCHAFT MÜNDELHEIM EINGEN WURDE ABGESAGT
Traditionelles Prinzen- und Königsschießen am Pfingstwochenende im Ehinger Wäldchen wurde abgesagt

Aufgrund des Corona Virus hat die Bundesregierung den Ländern empfohlen, alle Großveranstaltungen, sowie Schützenfeste und Volksfeste bis zum 31. August 2020 abzusagen. Geselligkeit ist viel. Traditionspflege ist mehr. Doch Gesundheit ist alles. Dieses gilt für uns, unsere Mitbürger und für die Besucher unserer Schützenveranstaltungen. Unser jährliches Prinzen- und Königsschießen ist ein Höhepunkt in unserer dörflichen Gemeinschaft von Mündelheim und Ehingen. Jedoch steht für uns die...

  • Duisburg
  • 26.04.20
7 Bilder

DEPECHE
Die Würde des Menschen

Das Wort Solidarität kommt bei Bärbel Ebert von dem Verein City Wärme zur Zeit nicht so gut an, wenn es um die Ärmsten der Armen geht, worum sich dieser Verein, der im Mai 2019 gegründet wurde, mit Herz und Hand kümmert. „Seit 6 Wochen können die Obdachlosen die wir betreuen nicht mehr duschen,“ sagt sie mir , während sie die Verteilung der Lebensmittel organisiert. Sie hat Tränen in den Augen. In Hamburg können Obdachlose während der Corona-Krise in einem Schwimmbad duschen. Seit...

  • Duisburg
  • 26.04.20
  •  1
  •  1
Die bunte Schaustellermeile wird es ebenfalls nicht geben, was die Sorgen und Nöte der Schausteller noich vergrößern wird.
Fotos: Reiner Terhorst
2 Bilder

Die Aktionsgemeinschaft Neumühler Kaufleute wirft die Flinte nicht ins Korn – Alle Mai-Veranstaltungen fallen flach
„Auf der Jagd nach neuen Ideen und kreativen Aktionen“

„Wir haben ja schon vor dem Ausgangsverbot und den weiteren Corona-Auswirkungen die Weichen gestellt“, sagt Tobias Kierdorf, Vorsitzender der Aktionsgemeinschaft Neumühler Kaufleute. Gemeinsam mit seinen Stellvertretern Bernd Wallhorn und Markus Corzillius sowie dem gesamten Vorstand steht er in ständigem telefonischen Kontakt. Nach dem schon lange vor den offiziellen Anordnungen abgesagten Osterfeuer hätte es gerade jetzt in Neumühl eine Fülle von Veranstaltungen gegeben, die den...

  • Duisburg
  • 26.04.20
Das Menschenkicker-Turnier um den Volksbank Rhein-Ruhr-Wanderpokal gehörte immer zu den Highlights eines jeden Mai-Käfer-Festes.
Archivfotos: Reiner Terhorst
3 Bilder

Der Werbering Hamborn empfiehlt „Heimat shoppen“ vor Ort
„Zusammenhalt ist wichtig“

„Natürlich“, so Andreas Feller, Vorsitzender des Werberings Hamborn, „geht die Corona-Krise nicht spurlos an uns vorüber.“ Die Einschränkungen haben sich sowohl in der Kasse als auch beim Gemüt und in der „allgemeinen Stimmungslage“ bemerkbar gemacht. „Eigentlich“ hätte Alt-Hamborn am ersten Mai-Wochenende reichlich Grund zur Freude gehabt, denn dann wäre das diesjährige und längst traditionelle Mai-Käfer-Fest auf dem und rund um den Hamborner Altmarkt an den Start gegangen. Mit diesem...

  • Duisburg
  • 25.04.20

Masken beim VdK Duisburg-Walsum
Corona Schutzmasken beim VdK Du-Walsum

Masken beim VdK Duisburg/Walsum Der Vorsitzende des VdK Du-Walsum hat es geschafft Schutzmasken gegen Corona für die Mitglieder des VdK Du-Walsum für zu erwerben. Man kann diese Masken in kleiner Stück Zahl zum Preis von 1€ pro Maske bei Horst Köberling kaufen. Die Adresse ist Horst Köberling Römerstr. 415, 47178 Duisburg Tel: 0203476200.

  • Duisburg
  • 24.04.20
Christoph Huxohl, Werkkiste Duisburg, holt 15 Lern-Laptops für Duisburger SchülerInnen ab, die z.Zt. ihren Schulabschluss nachholen.

https://www.labdoo.org/content/edoovillage-1650-germany-duisburg-werkkiste-ggmbh-b%C3%BCrgerstiftung-duisburg
2 Bilder

SchülerInnen aus Duisburg können endlich digitalem Unterricht folgen
Abtei-Gymnasium und Werkkiste erhalten Laptopspenden von Labdoo.org

In Zeiten von Corona wird der Unterricht von Schulen ins Internet verlagert. In vielen Familien teilen sich mehrere Kinder die Handys der Eltern, um überhaupt am Home Schooling teilzunehmen. 2 Duisburger Schulen bzw. Projekte wandten sich bereits an Labdoo.org und beantragten IT-Spenden für die bedürftigsten Schüler. Binnen weniger Tage wurden so fast 40 Lern-Laptops übergeben und sind schon im Einsatz. Mit Ende der Osterferien können die Kinder mit diesen Endgeräten jetzt deutlich besser...

  • Duisburg
  • 18.04.20

Beiträge zu Vereine + Ehrenamt aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.