Konzerte in der evangelischen Kirche
Hans-Joachim Heßler spielt an der König-Orgel aus dem 18. Jahrhundert

Am Sonntag, den 28. Juli, lädt die evangelische Kirche Xanten (Innenstadt) jeweils um 15 und um 16 Uhr im Rahmen des kleinen Orgelsommers zur schönsten Musik aller Zeiten ein. Zu Gast ist der Konzertorganist Dr. Hans-Joachim Heßler.
Im Mittelpunkt des Konzertes steht jenes „Adagio für Glasharmonika“ von Wolfgang Amadeus Mozart, welches für viele zum Schönsten gehört, was dieser je komponiert hat.
Im Konzert mit dem Organisten Dr. Hans-Joachim Heßler wird sich also alles um die klassische Musik des 18. Jahrhunderts drehen, jener Musik, die für viele Menschen die schönste und formvollendetste Musik aller Zeiten ist. Und diese Musik könnte nirgendwo besser passen als zur evangelischen Kirche in der Xantener Innenstadt: Stammt deren historische Orgel doch genau aus dieser Epoche. Die von der Orgelbaufirma Ludwig König & Sohn in den Jahren 1785/86 erbaute Orgel wurde im Jahr 2002 umfassend renoviert und rekonstruiert, so dass die Musik des 18. Jahrhunderts auch heute in ihrer originalen Gestalt in Xanten lebendig werden kann.
Die halbstündigen Konzerte sind kostenlos. Es wird um eine Spende gebeten.

Autor:

Lokalkompass Xanten aus Xanten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.