Stadtranderholung bietet Xantener Kindern viel Spaß

Ein Klassiker in den Sommerferien: Die Xantener Stadtranderholung bietet Kindern und Jugendlichen  vielseitige Unterhaltung.
  • Ein Klassiker in den Sommerferien: Die Xantener Stadtranderholung bietet Kindern und Jugendlichen vielseitige Unterhaltung.
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Christoph Pries

Für die Zeit der Sommerferien hat der Verein „Kinder- und Jugendhilfe Stadtranderholung Xanten“ in Zusammenarbeit mit dem Fachbereich Bildung, Sport, Kultur und Demografie der Stadt Xanten ein attraktives Angebot an Aktivitäten zusammengestellt.

Xanten. In diesen Sommerferien dürfen sich die jungen Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf spannende, lustige oder sportliche Angebote freuen, darunter - um nur einige zu nennen: Zeltlager, Kinderdisco, Ausflugsfahrten, Ferienschwimmen, Bogenschießen, Strandbad-besuch, Naturexkursionen und viele mehr.
Die Angebote werden von örtlichen Ausrichtern durchgeführt, die mit viel Engagement Programme zusammengestellt haben und umsetzen.

Ferienbroschüre

Das komplette Programm der Stadtranderholung Xanten ist als Broschüre erhältlich in den Schulen im Stadtgebiet, bei den Edeka-Märkten Lurvink in Xanten (Sonsbecker Straße und Lüttinger Straße) sowie im Bürgerservice der Stadt Xanten und als Download im Internetangebot des Rathauses (www.rathaus-xanten.de/ferien).
Die Stadtranderholung Xanten 2016 wird durch finanzielle Unterstützung der Sozialstiftung Xanten, der Sparkasse am Niederrhein, einem Zuschuss aus dem Jugendhilfeetat des Kreises Wesel sowie durch Spenden und Teilnehmerbeiträge möglich.
Ein großer Dank von Wilfried Meyer, Vorsitzender des Vereins „Kinder- und Jugendhilfe Stadtranderholung Xanten“ und Sandra Bree, Geschäftsführerin, gilt bereits jetzt den beteiligten Vereinen und Institutionen, die ihre Angebote eigenverantwortlich eingebracht haben und durchführen. Daher nehmen die Ausrichter die Anmeldungen zu den einzelnen Aktivitäten auch direkt an. Für alle Teilnehmer an den Angeboten der Stadtranderholung Xanten 2016 besteht eine pauschale Unfallversicherung. Für einige Angebote sind Kostenbeiträge zu leisten.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen