Mit Fahrrad, Fotoapparat und Fernglas auf die Bislicher Insel

Auf der Bislicher Insel gibt es jede Menge Interessantes zu sehen. Also Fernglas mitbringen.
  • Auf der Bislicher Insel gibt es jede Menge Interessantes zu sehen. Also Fernglas mitbringen.
  • hochgeladen von Christoph Pries

Die Naturschutzstiftung Niederrhein lädt zu einer naturkundlichen Fahrradtour zur Bislicher Insel bei Xanten ein. Vom Weseler Preußenmuseum geht es, unter Führung von Heiner Langhoff, über die Rheinbrücke.

Bei mehreren Stopps an interessanten Orten, insbesondere der Bislicher Insel bei Xanten, erhalten die Teilnehmer Informationen zur Entwicklung des Naturschutzes im Kreis Wesel und Anregungen zu Fotomotiven. Mit etwas Glück können dort einige der seltenen Tier- und Pflanzenarten entdeckt werden. Nach einer kurzen Pause am NaturForum des Regionalverbandes Ruhr führt die Tour weiter zum Anleger der Fähre „Keer Tröch”. Nach der Überfahrt geht es zurück an die rechte Rheinseite über Bislich zum Ausgangspunkt der Rundfahrt.

Am Preußenmuseum geht es los

Die Tour findet am Samstag, 13. Juni, ab 14 Uhr statt. Start ist am Preußenmuseum Wesel, Parkplatz Haupteingang Rheinbabenstraße. Die Strecke hat eine Länge von 27 Kilometern, die in gut vier Stunden zurückgelegt werden. In kleineren Teilabschnitten gibt es geschotterte Wege. Mitzubringen sind: Verkehrstüchtiges Fahrrad, wetterfeste Kleidung, evtl. Fotoapparat und Fernglas. Anmeldung bis zum 5. Juni unter den Telefonnummern: 02064/56737 oder 02064(51904. E-Mail:
„info@naturschutzstiftung-niederrhein.de“. Über eine Spende würde sich die Naturschutzstiftung Niederrhein freuen.

Autor:

Christoph Pries aus Xanten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen